Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Rohstoffe von Bergbauunternehmen und Minengesellschaften aus aller Welt
 
Golden Predator Corp. erweitert kontinuierlich die Zone North beim Projekt Brewery Creek (Yukon)
Vancouver, Kanada - 5. Januar 2012: Golden Predator Corp. (TSX: GPD) (das „Unternehmen") ist erfreut, weitere Ergebnisse von 19 Kern- und RC-Bohrungen von der Zone North Slope beim unternehmenseigenen Vorzeigeprojekt Brewery Creek bekanntzugeben. Zu den Höhepunkten der aktuellen Pressemitteilung zählen:

• BC11-329 mit 3,20 g/t Gold auf 16,0 Metern in einer Tiefe von 41,0 Metern;
• BC11-333 mit 3,20 g/t Gold auf 5,4 Metern in einer Tiefe von 26,6 Metern sowie 2,30 g/t Gold auf 23,50 Metern in einer Tiefe von 49,0 Metern; und
• RC11-2391 mit 1,23 g/t Gold auf 22,0 Metern in einer Tiefe von 130,0 Metern.


Geologie der Zone North Slope

Das Gebiet North Slope liegt circa 1 Kilometer nordwestlich der Lagerstätten entlang des Reservetrends, die bei Brewery Creek historisch abgebaut worden sind. Es ist parallel zu und strukturell vergleichbar mit diesen Lagerstätten, nimmt jedoch einen anderen (tieferen) Teil des stratigraphischen Abschnitts ein. Die Goldmineralisierung bei North Slope ist in alterierten Quarz-Monzonit-Lagergängen und angrenzenden Siltsteinen gebettet.


Aktueller Stand des Projekts Brewery Creek zum Jahresende 2011

2011 brachte das Unternehmen bei Brewery Creek 209 Kernbohrungen mit einer Gesamtlänge von 31.210 Metern und 135 RC-Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 24.243 Metern nieder. Die Bohrungen konzentrierten sich auf die Abgrenzung der zwei Entdeckungen 2011 bei den Zonen Bohemian-Schooner und Sleeman; weitere beachtliche Bohrungen wurden bei den Zonen North Slope und Classic niedergebracht. Die Ergebnisse von 124 Kern- und RC-Bohrungen sind weiterhin ausständig. Die Ressourcenmodellierung zur Unterstützung einer aktualisierten Ressourcenschätzung macht gute Fortschritte.

Das Projekt Brewery Creek ist ein ehemalig produzierender Haufenlaugungs-Goldabbaubetrieb, der zwischen 1996 und 2002 von sieben oberflächennahen Oxidlagerstätten entlang des Reservestrends beim Konzessionsgebiet insgesamt 278.484 Unzen Gold produzierte. 2002 wurde die Mine, die von Viceroy Resource Corporation betrieben wurde, aufgrund der niedrigen Goldpreise stillgelegt. Das 187 Quadratkilometer umfassende Konzessionsgebiet liegt 55 Kilometer östlich von Dawson City und ist von der Kreuzung der Highways North Klondike und Dempster durch befestigte und Schotterstraßen zugänglich. Im Mai 2011 steckte das Unternehmen 204 weitere Quarzschürfrechte östlich des historischen Konzessionsgebiet Brewery Creek ab, was das Projekt auf insgesamt 997 Quarzschürfrechte erweitert.

Das Projekt verfügt über alle notwendigen Genehmigungen, einschließlich der Bergbauflächennutzungsgenehmigung der Klasse 3, die zur Durchführung weiterer Explorationsarbeiten notwendig ist. Das Projekt Brewery Creek ist nach einer Wasserlizenz des Typs A, die am 31. Dezember 2021 ausläuft und den Einschränkungen und Bedingungen der Yukon Water Act and Regulations vorbehalten ist, zugelassen. Das Projekt verfügt ebenfalls über eine Produktionslizenz, die am 31. Dezember 2021 ausläuft. Die 93 Abbaupachtgebiete, die die Abbauanlagen, Gruben, Halden und angrenzenden bohrangezeigten Lagerstätten abdecken, haben Verfallsdaten, die 2016 beginnen. Darüber hinaus besteht eine sozioökonomische Vereinbarung mit der Tr'ondek Hwech'in First Nation hinsichtlich des Projekts Brewery Creek.


Weitere Diamant- und RC-Bohrungen 2011 bei Brewery Creek (Yukon)

Signifikante Bohrabschnitte (1), (2)

Bohrung	Von (m)	Bis (m)	Abschnitt (m) Gold (g/t) North Slope Zone

BC11-322 190,85 195,44 4,59 1,59
BC11-326 30,00 32,70 2,70 3,99
und 43,44 48,50 5,06 1,16
BC11-328 37,90 51,00 13,10 1,47
BC11-329 41,00 57,00 16,00 3,20
und 71,00 91,00 20,00 0,57
BC11-330 47,50 62,00 14,50 1,10
BC11-333 26,60 32,00 5,40 3,20
und 49,00 72,50 23,50 2,30
einschließlich 49,00 63,00 14,00 3,35
RC11-2388 126,00 138,00 12,00 1,17
und 174,00 182,00 8,00 1,52
RC11-2389 70,00 84,00 14,00 1,05
und 148,00 160,00 12,00 0,69
RC11-2390 66,00 80,00 14,00 0,53
und 134,00 142,00 8,00 0,81
RC11-2391 130,00 152,00 22,00 1,23
einschließlich 130,00 140,00 10,00 1,98
RC11-2393 62,00 70,00 8,00 1,20


(1) Ergebnisse, bei denen g/t mal m weniger als 2,5 entspricht, wurden nicht in dieser Tabelle angegebeben; es sei denn, der individuelle Gehalt lag bei ≥ 1 g/t Gold auf mindestens 2,0 Metern. Andere Abschnitte benötigen ≥0.5 g/t Gold, um berücksichtigt zu werden.

(2) Gramm pro Tonne (g/t) zu Troy-Unze pro amerikanischer Tonne: g/t geteilt durch 34,2857 oder mit 0,0292 multipliziert; Meter zu Fuß: 1 m entspricht 3,28084 ft.

Die Bohrungen BC11-324, RC-2392 und RC-2394 bis RC-2399 durchteuften keine beachtliche Mineralisierung.

Die vollständige Pressemeldung inkl. aller Tabellen und Grafiken finden Sie unter folgenden Link: www.irwpress.com/dokumente/GPD_NR12_01_Brewery_Creek.pdf


Probeentnahmeverfahren, Qualitätskontrolle und –sicherung

Die Proben wurden von ALS Chemex und ACME Laboratories in Vancouver mittels Brandprobe auf Gold analysiert. Sämtliche Untersuchungsergebnisse werden als erbohrte Abschnitte angegeben und werden nicht als wahre Mächtigkeiten ausgelegt. Für eine vollständige Besprechung der Probeentnahmeverfahren, Qualitätskontrolle und –sicherung konsultieren Sie bitte die Pressemitteilung des Unternehmens vom 27. Oktober 2011.

Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Michael Maslowski (BSc, CPG), der Chief Operating Officer des Unternehmens und ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, überprüft und freigegeben.


Über Golden Predator Corp.

Golden Predator Corp., das Goldunternehmen im Yukon, ist ein finanziell gut ausgestattetes Explorationsunternehmen mit dem Auftrag, ein mittelständischer Goldproduzent zu werden. Die von Golden Predator betriebenen Konzessionsgebiete befinden sich im fortgeschrittenen Stadium der Erschließung und sind auf dem Straßenweg erreichbar. Zu den Konzessionsgebieten zählen auch das Flaggschiffprojekt Brewery Creek, wo das Unternehmen sich derzeit intensiv auf eine Produktionsentscheidung in naher Zukunft vorbereitet, und die Projekte Grew Creek und Clear Creek.

Golden Predator verfügt über eines der größten kontrollierten Konzessionsgebiete im Yukon, das Explorationskonzessionen auf einer Gesamtfläche von über 1.400.000 Acres (über 5.700 km2) umfasst, und strebt stabile Beziehungen mit den First Nations und den Gemeinden im Yukon an. Die Firmenführung und das technische Team von Golden Predator setzen die Durchführung von offensiven Explorationsprogrammen in noch wenig explorierten Gebieten des Yukons fort und haben sich zum Ziel gesetzt, einerseits Werte für die Aktionäre zu generieren und andererseits ein positives Erbe im Yukon zu hinterlassen.


Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:

Golden Predator Corp.
William M. Sheriff, Chairman & Chief Executive Officer
(604) 648-GOLD (4653)
info@goldenpredator.com
www.goldenpredator.com



Keine Börse, Wertpapierkommission oder andere Regulierungsbehörde hat die in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen genehmigt oder verworfen. Diese Pressemitteilung enthält Prognosen und zukunftsgerichtete Informationen, die im Hinblick auf zukünftige Ereignisse mit einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Solche zukunftsgerichteten Informationen können ohne Einschränkung Aussagen auf Basis der aktuellen Erwartungen beinhalten und eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen. Sie sind daher keine Garantie für zukünftige Leistungen. Es bestehen zahlreiche Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse sowie die Pläne und Ziele von Golden Predator erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse könnten sich erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Diese und alle weiteren schriftlichen und mündlichen zukunftsgerichteten Informationen basieren auf Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung und sind in ihrer Gesamtheit ausdrücklich durch diese Meldung beschränkt. Golden Predator ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


IRW-Press,  06.01.12 - 9:58 Uhr AAA  Schriftgröße
Hits  Druckversion
Bookmarken bei ...   Bookmark bei: Mr. Wong   Bookmark bei: Furl   Bookmark bei: Yigg   Bookmark bei: Wikio   Bookmark bei: Del.icio.us   Bookmark bei: Webnews   Bookmark bei: Oneview   Bookmark bei: Favit   Bookmark bei: BoniTrust

Nach oben