Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Rohstoffe von Bergbauunternehmen und Minengesellschaften aus aller Welt
 
Ekuador läßt sich nicht auf Nachverhandlungen mit Kinross Gold ein
RTE Quito - (www.emfis.com) - Der kanadische Bergbaukonzern Kinross Gold könnte sich in Ekuador verzockt haben.

Wie das nordamerikanische Unternehmen mitteilte, habe es die Verantwortlichen Stellen in dem südamerikanischen Land um Gespräche gebeten. Kinross möchte bessere Bedingungen aushandeln im Vergleich zu dem erst im Dezember getroffenen Abkommen mit Ekuador. Das Projekt in dem Land habe eine Volumen von über 1,2 Milliarden USD. Sollte keine Einigung bei weiteren Verhandlungen erzielt werden können, werde Kinross das angestrebte Projekt nicht weiter vorantreiben.


Ekuador erhält über die Hälfte des Profits aus dem Vorhaben

Weiter wurde mitgeteilt, daß das Land absprachegemäß insgesamt etwa 52% des Ertrags aus der Mine erhalte durch Steuern, Gebühren und Gewinnbeteiligungen. Bei bestimmten Niveaus von Metallpreisen würden außerdem Extrazahlungen fällig. Diese Bestimmungen möchten die Kanadier nun neu verhandeln.

Die Regierung Ekuadors lehnte das aber bereits deutlich ab. Einige der südamerikanischen Länder mit Andenzugang verlangen von internationalen Bergbaukonzernen inzwischen wesentlich höhere Beteiligungen als noch vor Kurzem.


EMFIS,  17.02.12 - 18:30 Uhr AAA  Schriftgröße
Hits  Druckversion
Unternehmen dieses Artikels
Unternehmen Land WKN Symbol Profil News Forum Details
Kinross Gold Corp.  Kanada A0DM94 K.TO Nachrichten zu diesem UnternehmenNachrichten, englisch zu diesem Unternehmen
Bookmarken bei ...   Bookmark bei: Mr. Wong   Bookmark bei: Furl   Bookmark bei: Yigg   Bookmark bei: Wikio   Bookmark bei: Del.icio.us   Bookmark bei: Webnews   Bookmark bei: Oneview   Bookmark bei: Favit   Bookmark bei: BoniTrust

Nach oben