• Samstag, 06 Juni 2020
  • 10:42 Uhr Frankfurt
  • 09:42 Uhr London
  • 04:42 Uhr New York
  • 04:42 Uhr Toronto
  • 01:42 Uhr Vancouver
  • 18:42 Uhr Sydney

Australischer Marktbericht, 09.02.2011: SomnoMed kommt neue Medicare-Richtlinie zugute.

09.02.2011  |  ABN Newswire
13:30 AEST Feb 9, 2011 ABN Newswire (C) 2004-2011 Asia Business News PL. All Rights Reserved.

Sydney, Australia (ABN Newswire) - SomnoMed Limited (ASX:SOM), der weltweit führende Hersteller für Geräte in der Oral-Medizin gab heute bekannt, dass die Krankenversicherungsprogramme der US-Regierung ein Gerät zur oralen Anwendung als zulässige, medizinische Behandlungsmethode für das obstruktives Schlafapnoesyndrom anerkannt haben und dass diese Behandlung für Medicare-Patienten in den USA gedeckt ist. Diese neue Regelung kommt SomnoMed zugute, da Patienten nun SomnoDent (R) umgehend als bevorzugte Behandlungsmethode wählen können, ohne zuerst nachweisen zu müssen, dass eine CPAP Behandlung erfolglos war.

Padbury Mining Limited (ASX:PDY) und sein Joint-Venture Partner Aurium Resources Limited (ASX:AGU) haben die Ergebnisse eines 'Geological Mapping' Programmes im Rahmen des Peak Hill Projektes in Western Australia angekündigt. Es konnten mehrere Eisenerz-Ziele identifiziert werden. Es wurde eine signifikante Hämatit-Mineralisierung mit bis zu 63,2% Fe entdeckt. Das Unternehmen hat eine Explorations-Ziel von 20-28Millionen Tonne mit 55-60% Fe.

Highlands Pacific Limited (ASX:HIG) hat heute von einer 79%-Zunahme der geschätzten Mineralien-Ressourcen auf 1,9 Milliarden Tonnen im Rahmen des Frieda Horse Ivaal Trukai Tagbau Kupfer-/Gold-Projektes in Papua-Neuguinea angekündigt. Die bestätigt erneut, dass Frieda hinsichtlich des Entwicklungspotential eines der weltweit vielversprechendsten Kupfer-/Gold Porphyr Assets in diesem Jahrzeht darstellt. Das Projekt-Inventar stieg auf 8,6 Mt Contained Kupfer und 14,3 Moz Gold und die gesamten Frieda-District Ressourcen nähern sich nun 11 Mt Cu und 18 Moz Au.

Zenith Minerals Limited (ASX:ZNC) hat 9 von 12 geplanten Bohrlöchern im Rahmen des ersten Ressourcen-Bohrprogrammes im Mount Alexander Magnetit-/Eisenerz-Projektes abgeschlossen. Die Proben zeigen 158 Meter mit 26,8% Fe und die Ergebnisse bestätigen, dass das Projekt ein Konzentrat von 70% Eisen produzieren kann. Die Bohrungen sind für Mitte Februar vorgesehen und mit den Ressourcenschätzungen wirdunmittelbar begonnen. Das Unternehmen hat ein Explorations-Ziel von 0,6-1,2 Milliarden Tonnen mit 25% bis 35% Fe.



Contact:

Asia Business News
Tel: +61-2-9247-4344
www.abnnewswire.net
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Mineninfo

Copyright © Minenportal.de 2006-2020 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.