• Sonntag, 05 April 2020
  • 23:52 Uhr Frankfurt
  • 22:52 Uhr London
  • 17:52 Uhr New York
  • 17:52 Uhr Toronto
  • 14:52 Uhr Vancouver
  • 07:52 Uhr Sydney

Australischer Marktbericht vom 13.04.2011: Condor Metals prioritisiert Manganziele im Kallona-Creek-Projekt

13.04.2011  |  ABN Newswire
12:00 AEST Apr 13, 2011 ABN Newswire (C) 2004-2011 Asia Business News PL. All Rights Reserved.

Sydney, Australia (ABN Newswire) - Condor Metals Limited (ASX: CNK) hat die Probenahmen und geophysikalischen Arbeiten an seinem Kallona-Creek-Projekt in East Pilbara in Westaustralien abgeschlossen. Gesteinsproben ergaben die Identifikation von 27-38% Mangan- und Nickel-Kupfer-Fundstellen. Die Gesellschaft betrachtet das Projekt sowohl für Eisenerz als auch für Manganlager als vielversprechend und wird die Manganfundstellen im Rahmen eines 85-Bohrloch-Programms prioritisieren, das für die zweite Maihälfte geplant ist.

Energy Ventures Limited (ASX: EVE) erklärte heute, es sei im Rahmen seines zur Zeit laufenden Diamant-Bohrprogramms bei seinem Aurora-Uranprojekt in den USA auf Uranmineralisierungen von bedeutender Größe und Dicke gestoßen. Flache Mineralisierungen wurden ebenfalls bestätigt. Die Ergebnisse waren U3O8 Grad von bis zu 744 ppm. Die Bohrarbeiten laufen weiter und werden voraussichtlich im Laufe des Monats April 2011 abgeschlossen werden.

Anatolia Energy Limited (ASX:AEK) berichtete über die anfänglichen Ergebnisse seines neu aufgenommenen Bohrprogramms im Rahmen des Joint-Vernture-Projekts von Temrezli in der Türkei. Zu den besten Ergebnissen gehörten 2,0m bei 2.082 ppm U3O8 und 2,0 m bei 1.583 ppm U3O8. Getragen von diesen ermutigenden Ergebnissen und der Ankündigung der Türkei, dass das Land mit seinem Nuklearprogramm fortfahren und Anfang dieses Monats mit der Errichtung seines ersten Atomkraftwerks beginnen werde, beschleunigt die Gesellschaft nun voller Zuversicht ihre für 2011 geplanten Explorationsarbeiten in Temrezli und an anderen regionalen Arbeitsstätten.

Pepinnini Minerals Limited (ASX: PNN) berichtete heute, dass im Rahmen seines Joint-Ventures mit der Sinosteel Corporation eine Reihe von potentiellen Magnetitlagerstätten im Gebiet der Curnamona-Provinz in Südaustralien identifiziert worden sei. Das Joint-Venture prioritisierte die Erkundung des Eisenerzpotentials an den Lagerstätten und beschäftigt sich zur Zeit mit Untersuchungen zur Altlastenbeseitigung im Vorfeld eines ersten Bohrprogramms, mit dem die potentielle Größenordnung der Ressource ausgewertet werden soll.



Contact:

Romana Vlcek
Asia Business News
Tel: +61-2-9247-4344
www.abnnewswire.net
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Mineninfo
PepinNini Lithium Ltd.
Bergbau
A0D8ZZ
AU000000PNN7

Copyright © Minenportal.de 2006-2020 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.