• Sonntag, 07 Juni 2020
  • 00:47 Uhr Frankfurt
  • 23:47 Uhr London
  • 18:47 Uhr New York
  • 18:47 Uhr Toronto
  • 15:47 Uhr Vancouver
  • 08:47 Uhr Sydney

Pacific North West Capital Corp. gibt zusätzliche hochgradige PGM Bohrergebnisse ihres River Valley Projekts, Sudbury, Ontario bekannt

11.01.2012  |  IRW-Press
• Hochgradige PGM* Bohrergebnisse für das Gebiet Dana North sind:

o 2,11 g/t** Pd+Pt+Au*** über 33 m im Loch DN032

Inklusive 5,17 g/t Pd+Pt+Au über 7 m

o 2,08 g/t Pd+Pt+Au über 54 m im Loch DN033

o 2,77 g/t Pd+Pt+Au über 20 m im Loch DN034

Inklusive 5,72 g/t Pd+Pt+Au über 4 m

• DN032 durchteufte eine Mineralisierung auf 385 m von der Oberfläche, was tiefere Mineralisierungen anzeigt als bisher schon gebohrt

• Auf der Dana North Zone ist die PGM Mineralisierung relativ konstant, hochgradige PGM Werte

*PGM=Platin Gruppen Metalle **g/t= Gramm pro Tonne ***Pd+Pt+Au= Palladium + Platin + Gold (aka 3E)

Vancouver, BC 10.Januar 2012 – Pacific North West Capital Corp. (TSX: PFN; OTCQX: PAWEF; Frankfurt: P7J) freut sich Ihnen die Bohrergebnisse für 9 Löcher des River Valley 2011 Phase I Explorationsprogramms von ihrem zu 100% im Eigentum befindlichen River Valley PGM‐Gold Gelände, 70 Km von Sudbury, Ontario gelegen, bekannt zu geben. Die Bohrlöcher auf dem Dana North Gebiet haben fahren damit fort, weitere hochgradige PGM Mineralsierungen über weite Intervalle innerhalb des Breccia am Fusswallkontakt zu durchteufen an der River Valley Intrusion.


Abschnitt Dana North-Southern

Die Bohrlöcher DN030 bis DN033 wurde im südlichen Teil des Gebiets Dana North angesetzt und konzentrierten sich auf das Ausfüllen der Lücken der vorherigen Bohrungen (Abb. 1). Die Löcher DN030 und DN031 wurden als Test des flacheren Teils der Breccia Zone gebohrt. DN030 durchteufte 14,5 m mit 2,9 g/t 3E über 3,5 m abwärts. Diese beiden Löcher dehnten die PGM Mineralisierung abfallend aber näher zur Oberfläche über ca. 40 m mehr aus. Die PGM Mineralisierung zeigt sich sehr gut an der Oberfläche und dies flachere Ziel repräsentiert gerade eines von etlichen wichtigen Zielen die schon bestimmt werden konnten für die Bohrtests und schlussendlich die Ausdehnung der mineralischen Ressource zur Oberfläche hin.

Andererseits waren die Bohrlöcher DN032 und DN033 so angelegt, dass das Vorhandensein einer PGM Mineralisierung in die Tiefe getestet wird und gleichzeitig die mineralisierte Zone abfallend ausgedehnt wird. (Abb. 2). Bohrloch DN032 wurde auf der gleichen Stell wie DN033 (Tabelle 2) angesetzt und bohrte nach Osten um die tieferen Ausdehnungen der mineralisierten Zone zu testen. Dieses Loch durchteufte 33 m mit 2,11 g/t 3E 325 m das Loch abwärts inklusive 7 m mit 5,2 g/t 3E von 332 m an abwärts. Die Kontinuität der Mineralisierung in diesem Gebiet wurde durch das Loch DN033 bestätigt, welches 54 m mit 2,08 g/t 3E durchteufte 256 m lochabwärts, inklusive 12 m mit 3,4 g/t 3E ab 267 m.

Zusätzlich testete Loch DN032, das tiefste gebohrte Loch in dieser Phase der Exploration, ein zweites Ziel oberhalb des Fusswallkontakts. Dort durchteufte DN032 eine Mineralisierung von 2 m mit 1,3 g/t 3E ab 447 m lochabwärts (383 m senkrecht von der Oberfläche).


Tabelle 1 – Hochgradige Probenintervalle DN029 bis DN038

Zur Ansicht der vollständigen Pressemeldung folgen Sie bitte dem Link: http://www.irw-press.com/dokumente/PacificNorthWest_110112_German.pdf


Abb.1 – 2011 Lage der Bohrlöcher

Zur Ansicht der vollständigen Pressemeldung folgen Sie bitte dem Link: http://www.irw-press.com/dokumente/PacificNorthWest_110112_German.pdf


Abschnitt Dana North-Northern

Um die Lücken der Bohrungen zu füllen und den weiteren Verlauf zu testen auf dem Nördlichen Teil des Dana North Gebiets, wurden fünf Löcher gebohrt in zwei Sektionen um ca. 100 m Streichlänge der Mineralisierung zu testen. Die Bohrlöcher DN034 bis DN036 wurden angesetzt auf der Sektion 8+20N (Abb. 3 ) und nach Osten gebohrt (Tabelle 2). Die Bohrlöcher DN034 und DN035 wurden so angelegt, dass man die tieferen Teile dieser Sektion testete und breitere Abschnitte der Mineralisierung durchteufte. Im LochDN034 war der gesamte Abschnitt der Breccia Zone mineralisiert. (Tabelle 1).

Die Bohrlöcher DN037 und DN038 wurden angesetzt in der Sektion 8+70N (Abb. 4) und gebohrt nach Osten. Loch DN038 durchteufte 27 m mit 1,87 g/t 3E ab 171 m lochabwärts inklusive 4 m mit 2,95 g/t 3E ab 171 m bis 175 m lochabwärts.

Bis heute wurden 53 Löcher gebohrt in drei Phasen (1A-C) mit insgesamt ca. 15.000 m. Die Phasen IA und IB und Teile der Phase IC konzentrierten sich auf das Ausfüllen im Gebiet wo man noch mehr Daten benötigte. Der Rest der Phase 1C konzentrierte sich auf die Bestimmung neuer Gebiete der Mineralisierung in den favorisierten Breccia Einheiten mit dem Endziel die mineralischen Ressourcen auszudehnen. Die Daten dieser Ressourcenbohrungen wurden kombiniert mit denen aus ca. 111.000 m über 590 Löchern die schon bis 2005 gebohrt wurde und an Wardrop Engineering für eine Aktualisierungsberechnung der mineralischen Ressource geliefert wurden. Das Ressourcenupdate dürfte im ersten Quartal 2012 fertig sein.


Explorationsbohrungen

Die Explorationsphase der Bohrungen auf River Valley in 2011-2012 konzentrierte sich vorrangig auf das Innere des River Valley Intrusionskomplexes (RVIC) (see Press Release dated December 8th 2011). Sechs Explorationslöcher mit ca. 1.700 m konnten schon fertig gestellt wurden auf den Zonen Dragon und Spade und ergaben hervorragende olivinhaltige gabbronorite Einheiten im RVIC. Die Kernnahme, Beprobung und Probennahme sind in Arbeit. Die Probenergebnisse stehen noch vom Labor aus. Man erwartet den Bohrstart in Kürze auf dem East Banshee Ziel, wo eines der neuen Ziele getestet wird, welche während der 2011 dreidimensionalen (3D) IP Untersuchung bestimmt wurden.


Aussage der Qualifizierten Person

Diese Pressemitteilung wurden untersucht und genehmigt für ihren technischen Inhalt von Ali Hassanalizadeh M.Sc. P.Geo, Vice President, Exploration für PFN. Er ist eine Qualifizierte Person nach den Regeln des National Instrument 43-101.


Abb. 2 – DN030 bis DN033 Querschnitt

Zur Ansicht der vollständigen Pressemeldung folgen Sie bitte dem Link: http://www.irw-press.com/dokumente/PacificNorthWest_110112_German.pdf


Abb. 3 – DN034 bis DN036 Querschnitt

Zur Ansicht der vollständigen Pressemeldung folgen Sie bitte dem Link: http://www.irw-press.com/dokumente/PacificNorthWest_110112_German.pdf


Abb. 4 – DN037 und DN038 Querschnitt

Zur Ansicht der vollständigen Pressemeldung folgen Sie bitte dem Link: http://www.irw-press.com/dokumente/PacificNorthWest_110112_German.pdf


Tabelle 2 –Bohrlochkragen und Tiefeninformation

Zur Ansicht der vollständigen Pressemeldung folgen Sie bitte dem Link: http://www.irw-press.com/dokumente/PacificNorthWest_110112_German.pdf

Der Abschluss für die neue NI43-101 mineralische Ressourcenschätzung ist für Ende des ersten Quartals 2012 vorgesehen.


Über das River Valley Projekt:

NI43-101 konforme 2006 Mineralressource für River Valley

• Gemessene Ressource:

7,99 Mio. Tonnen mit 1,33 g/t Palladium, 0,44 g/t Platin, 0,08 g/t Gold, 0,12% Kupfer und 0,02% Nickel mit einer Betriebsschwellengrenze von 1,00 g/t Palladium + Platin (Pd+Pt).

• Angezeigte Ressource:

11,31 Mio. Tonnen mit 1,08 g/t Palladium, 0,36 g/t Platin,0,07 g/t Gold, 0,10% Kupfer und 0,02% Nickel mit einer Betriebsschwellengrenze von 1,00 g/t Pd+Pt.

• Geschlussfolgerte Ressource:

0,88 Mio. Tonnen mit 1,36 g/t Palladium, 0,47 g/t Platin , 0,07 g/t Gold, 0,10% Kupfer und 0,02% Nickel mit einer Betriebsschwellengrenze von 1,00 g/t Pd+Pt

Am 20. April 2011, gab PFN bekannt, dass man mit der Phase I des 5 Mio. $ teuren, 15.500 m langen Bohrprogramms begonnen hat. Per Oktober 2011 vollendete PFN mehr als 13.500 m der Bohrungen und mehr als 140 Linienkilometer an 3D IP Geophysikuntersuchungen. Die bisherigen Arbeiten auf River Valley lassen die Vermutung zu, dass das beste Potenzial für ökonomische Akkumulierungen der PGM-Cu-Ni Sulfid Mineralisierungen in der Breccia Zone liegen. Diese Zone beinhaltet auch die hauptmineralisierten Breccias oder die Hauptzone. Die Hauptzone tritt innerhalb der 20 m des Intrusivkontakts auf mit Archäischem Gneis. Diese Kontaktzone dehnt sich über 9 km der prospektiven Streichlänge aus, und beinhaltet die die derzeitige Ressource und ist das Hauptziel der Explorationsanstrengungen des Unternehmens. Die letzte Ressourcenschätzung in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des NI43‐101 wurde in 2006 bekannt gegeben und hatte folgen Ergebnisse: PFN’s Ziel ist es aus dem River Valley eine ausreichende Ressource zu bestimmen um eine Multi-Millionen Tonnen große Tagebaumine für PGM zu bauen. Die Fertigstellung einer neuen NI43-101 mineralischen Ressource wird für Ende des ersten Quartals 2012 erwartet.


Über Pacific North West Capital Corp

Pacific North West Capital Corp. ist ein mineralisches Explorationsunternehmen dessen Unternehmensphilosophie es ist ein Projektgenerator, Explorer und Projektbetreiber mit der Möglichkeit der Optionierung / Joint Venturing seiner Projekte bis in die Produktion hinein zu sein. Im Januar 2011, Pacific North West Capital verhandelte man erfolgreich den Erwerb von 100% am River Valley PGM Projekt von Anglo Platinum Limited, was Anglo Platinum zum größten Aktionär in der PFN Holding mit ca. 9% am Unternehmen machte. (per Juli 2011).

In speziellen Situationen, wie unserem zu 100% im Eigentum befindlichen River Valley PGM Projekt, ist das Unternehmen bereit, das Projekt durch die Machbarkeit bis in die Produktion zu finanzieren. Das River Valley PGM Projekt ist eines von Nordamerikas neuesten und größten Primär Platingruppenmetall Vorkommen (PGM). Das Projekt hat eine exzellente Infrastruktur und liegt 60 Meilen von Sudbury, Ontario entfernt. Dies ist einer von Kanadas größten Bergbauzentren mit zwei großen Minen die noch über freie Kapazitäten verfügen.

Das River Valley PGM Projekt ist eins von Nordamerikas neuesten und größten Platingruppen Metallvorkommen (PGM). Das Projekt hat exzellente Infrastrukturunterstützung und liegt 100 km von Sudbury, Ontario, eines von Kanadas größten Bergbauzentren mit zwei großen mineralischen Verarbeitungsanlagen die auch noch freie Kapazitäten haben.

Pacific North West Capital Corp. ist sehr gut finanziert und hat ein sehr erfahrenes Management Team und die Fähigkeit die Vorteile aus der wachsenden Vermögensbasis ihrer Platinum Gruppen Metalle, Gold und der Basismetalle zu ziehen. Deshalb ist das Unternehmen im Prozess der Mitarbeiteranwerbung um technisches Personal und auch Administration/Finanzen für das Management einzustellen sowie für das beratende Team und ihres Board of Directors. PFN hat ca. 6,0 Mio. $ an Arbeitskapital und Geldmarktpapieren sowie keinerlei Schulden.

Das Unternehmen hat PGM, Gold und Basismetallprojekte in BC, Québec, Ontario, Saskatchewan und Alaska und fährt damit fort, aggressive neue Einkäufe zu tätigen von weiteren Platingruppen Metallprojekten, Edelmetall- und Basismetallprojekten von internationalem Standard.

Das Unternehmen hat neulich damit begonnen sein Portfolio an PGM Projekten in Kanada und den U.S. A. (Alaska) auszudehnen und wird über den weiteren Stand informieren, sobald man neue Akquisitionen getätigt hat.

Pacific North West Capital Corp. ist Mitglied der International Metals Group Company. (www.pfncapital.com)


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Harry Barr
Chairman & CEO
Pacific North West Capital corp.
Tel: 604-685-1870
Email: hbarr@pfncapital.com

Bill Stone
President & COO
Pacific North West Capital Corp.
Tel: 416-368-5268
Email: bstone@pfncapital.com


Im Namen des Board of Directors

Harry Barr
Chairman und CEO



Disclaimer:

Diese Pressemitteilung kann bestimmte "Forward-Looking Statements" sprich vorrausschende Aussagen in der Bedeutung des Abschnitts 21E des United States Securities Exchange Act of 1934 enthalten und dargestellt. Alle Aussagen, andere Aussagen zu historischen Fakten die hier dargestellt sind vorrausschende Aussagen die verschiedene Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Es gibt keine Sicherheit oder Garantie, dass solche Aussagen tatsächlich eintreffen oder zutreffend sind und aktuelle Ergebnisse oder Aussagen können in der Zukunft massiv abweichen sowie deren Ergebnisse. Wichtige Faktoren die Ergebnisse beeinflussen und verändern Wechselkurse, politische Risiken, Gesetzgebung und vieles mehr. Die Erwartungen des Unternehmens werden jeweils veröffentlicht durch die Toronto Stock Exchange, British Columbia Securities Commission und the United States Securities & Exchange Commission

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Mineninfo
New Age Metals Inc.
Bergbau
A2DLES
CA64157G1019

Copyright © Minenportal.de 2006-2020 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.