• Montag, 20 September 2021
  • 13:29 Uhr Frankfurt
  • 12:29 Uhr London
  • 07:29 Uhr New York
  • 07:29 Uhr Toronto
  • 04:29 Uhr Vancouver
  • 21:29 Uhr Sydney

DRD Gold - die Bullen greifen an!

27.04.2020  |  Christian Kämmerer
Das südafrikanische Minenunternehmen DRD Gold Ltd. schien zur vergangenen Analyse vom 10. Februar auf dem, bereits damals so benannten, Erfolgskurs. Nach der Loslösung vom benannten Unterstützungslevel rund um 5,40 USD gen Norden, stützten die Kurse jedoch im Zuge der Corona-Pandemie massiv ab. Im Tief wurde hierbei ein Kurs bei 3,06 USD gestellt, welcher dem Niveau vom Sommer 2019 entsprach. Doch schneller als gedacht kamen die Bullen zurück, doch mehr dazu im Fazit.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Fazit:

Ähnlich schnell wie der Ausverkauf selbst, schossen die Notierungen wieder nach oben und so wurde nur fünf Tage danach die zuvor unterschrittene Zone bei 5,40 USD wieder zurück erobert. Nach einem weiteren kurzfristigen Kampf rund um diese Marke, schossen zum Aprilstart die Kurse weiter nach oben. Am 13. April wurde dabei ein Hoch bei 9,69 USD ausgebildet, welches nunmehr als Zünglein an der Waage verstanden werden darf. Denn gelingt es der Aktie dieses Hoch einzustellen, darf man sich in aller Kürze wieder auf zweistellige Kursniveaus freuen.

Im Zuge dessen erscheinen anhand der Fibonacci-Extension (log.) von 138,20 % Niveaus bei 11,95 USD und darüber bei 161,80% sogar Kurse von 13,71 USD möglich. Wichtig hierbei ist und bleibt das Verharren oberhalb von 7,65 USD. Oberhalb dieses Niveaus bleiben die Bullen tendenziell im Vorteil. Wenig überraschend wäre das Gegenteil bei einem Rückgang darunter zu erwarten.

Unterhalb von 7,65 USD müsste man daher mit weiteren Verluste kalkulieren, sodass in einer ersten Welle relativ direkt erneut die Unterstützung bei 5,40 USD angesteuert werden sollte. Unterhalb davon wird die Aufwärtstrendlinie vom September interessant, welche aktuell bei 4,74 USD und dann ggf. bei rund 5,00 USD notieren könnte. Alles unterhalb von 5,00 USD je Anteilsschein wäre definitiv kritisch zu sehen.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Die Bullen greifen mit Blick auf das große Chartbild mehr als deutlich an. Entscheidend ist nunmehr das Halten dieser erreichten Niveaus nahe der Marke von 10,00 USD. Oberhalb von 9,69 USD erscheint jedenfalls die Einstellung der runden Marke sehr wahrscheinlich, sodass es im weiteren Verkauf durchaus bis 11,95 bzw. 13,71 USD aufwärts gehen könnte.


Short Szenario:

Konsolidierungen sollten im Zuge der jüngsten Performance nicht überraschen. Eine Chance für größere Abgaben würde sich hingegen recht schnell bei einem Rückgang unter das Level von 7,65 USD eröffnen. In diesem Fall wäre relativ schnell mit einem Test der starken Unterstützung bei 5,40 USD zu rechnen.


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbank.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Mineninfo
DRDGold Ltd.
Bergbau
A0DNR0
ZAE000058723

Copyright © Minenportal.de 2006-2020 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.