• Dienstag, 26 Januar 2021
  • 14:02 Uhr Frankfurt
  • 13:02 Uhr London
  • 08:02 Uhr New York
  • 08:02 Uhr Toronto
  • 05:02 Uhr Vancouver
  • 00:02 Uhr Sydney

Nova Minerals schließt eine Aktienplatzierung über 21 Mio. AUD ab, um Explorations- & Entwicklungsprogramm zu beschleunigen

25.11.2020  |  DGAP
Nova Minerals Ltd. (Nova oder Unternehmen) (ASX: NVA, OTC: NVAAF, FSE: QM3) teilt mit, dass das Unternehmen feste Zusagen für eine Platzierung erhalten hat, um ungefähr 21 Mio. AUD (vor Kosten) zu beschaffen ("Platzierung").

Der Nettoerlös des Angebots wird verwendet, um die Entwicklung und das Ressourcenwachstum voranzutreiben, während Nova ihren Weg zur Goldproduktion fortsetzt.

- Erfolgreiche Platzierung in Höhe von 21 Mio. AUD (Bruttoerlös) an anspruchsvolle und institutionelle Investoren in Australien und im Ausland.

- Preisnachlass von 10 % auf den volumengewichteten Durchschnittskurs der letzten 10 Tage (VWAP).

- Das Interesse der Anleger signalisiert eine starke Bestätigung der Größe und des Umfangs des Goldbezirks Estelle.

- Der Erlös der Platzierung wird zur Beschleunigung der Entwicklung des Projekts verwendet, indem Folgendes finanziert wird:

- Laufende Erweiterungs- und Definitionsbohrungen zur Vergrößerung der aktuellen 3,3 Mio. Unzen umfassenden Lagerstätte Korbel Main.

- Fortlaufende Bohrungen in Korbel Main im Laufe des Jahres 2021 zur Erweiterung des Ressourceninventars auf Korbel Main (Block A und Block B), Block B, südöstliche Erweiterung, Blöcke C und D, Kathedrale, You Beauty, Isabella und Sweet Jenny.

- Regionale Erkundung fortgeschrittener Ziele.

- Geringere Bohrkosten durch Einrichtung einer Infrastruktur zur Bohrkernzerkleinerung vor Ort.

- Initiierung eines Arbeitsprogramms zur Umweltprüfung (Environmental Assessment, EA).

- Abschluss der wirtschaftlichen Erstbewertung (Preliminary Economic Assessment, PEA) und der Vormachbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study, PFS).

- Allgemeines Betriebskapital und Angebotskosten.

- Aktualisierung der Ressource Snow Lake (Lithiumprojekt Thompson Brothers)

Christopher Gerteisen, CEO der NVA, kommentierte: "Diese Kapitalbeschaffung wird es uns ermöglichen, unsere Dynamik aufrechtzuerhalten, während wir den vollen Wert eines unserer Assets erschließen, das unserer Meinung nach Bezirksgröße hat und immensen Spielraum für weiteres Ressourcenwachstum besitzt.

Die Vererzung in Korbel Main allein wurde auf einer Fläche identifiziert, die sich von Nord nach Süd über + 2.000 m und von Ost nach West über + 500 m sowie in überprüften Gebieten bis in eine Tiefe von + 500 m erstreckt. Bis dato wurde auf einem kleinen Teil dieser Streichlänge eine Ressource von 3,3 Mio. Unzen abgegrenzt. Wir erwarten, dass im Jahr 2021 Korbel Main durch die Erstellung einer globalen Ressourcenschätzung für die Blöcke A, B, C und D erhebliche Tonnagen hinzugefügt werden, während die Kosten pro entdeckter Unzen niedrig bleiben. Wir gehen davon aus, dass diese Kosten durch die Einrichtung eines zentralen Labors zur Bohrkernvorbereitung vor Ort weiter sinken werden.

Darüber hinaus haben Studien zur Erzsortierung begonnen, die Teil des Flussdiagramms und der PEA sein werden. In den kommenden Wochen wird eine Umweltbasisprüfung beginnen.

Nova war noch nie in einer besseren Lage, unser Ziel zu erreichen, Korbel Main zur Produktion zu bringen und gleichzeitig den Goldbezirk Estelle zu erschließen. Durch die Umsetzung unserer dualen Explorations- und Entwicklungsstrategie werden wir unsere Fähigkeit maximieren, durch Ressourcenwachstum und Projektentwicklung einen Mehrwert für die Aktionäre zu generieren."

In Verbindung mit dem vorhandenen Kassenbestand wird der Erlös aus der gesamten Kapitalbeschaffung verwendet, um die Ressourcen zu erhöhen und die Entwicklung des Goldprojekts Estelle zu beschleunigen.


Verwendung der Mittel und Finanzierung

Das Unternehmen verfügt derzeit über drei Kernbohrgeräte (zwei dieser Geräte sind derzeit in Betrieb) und ein RC-Bohrgerät ist vor Ort in Korbel im Einsatz. Mit den neuen Mitteln können die Erweiterungs- und Definitionsbohrungen fortgesetzt und im Jahr 2021 zwei weitere Bohrmannschaften hinzugefügt werden.

Das System Korbel Main bleibt in Streichrichtung und in der Tiefe offen. Derzeit überprüfen mehrere Bohrgeräte Erweiterungsziele und das Feeder-System der Southeast Extension. Wie die jüngsten Feldarbeiten am Rest von Korbel Main (Block A und Block B), Block B Southeast Extension, Block C und D, Kathedrale, You Beauty, Isabella und Sweet Jenny zeigen, besteht innerhalb der unmittelbaren Grenzen des Prospektionsgebietes Korbel ein beträchtlicher Spielraum, die Grundfläche der Vererzung weiter zu vergrößern und zu präzisieren.

Die Gelegenheit beim Goldprojekt Estelle ist weiterhin ein wichtiger Schwerpunkt für das Unternehmen. Korbel bleibt weit offen und lässt erheblichen Raum, um die Ressource in der nahen Zukunft mittels Testbohrungen auf den gleich großen Einzelzielen bei RPM, Shoeshine und T5 zu vergrößern. Anfang 2021 wird Nova weitere Mittel für Bohrungen bereitstellen, um diese Gebiete vollständig zu überprüfen. Außerhalb Korbel Main und des Gesamtgebietes Korbel gibt es in unserer 220 km2 großen zusammenhängenden Landposition bekannte Ziele, die wir noch nicht überprüft haben, sowie große, stark höffige Gebiete, in denen noch keine Zielerstellungsarbeiten durchgeführt wurden.

Die Mittel werden einer Reihe zusätzlicher Bereiche zugewiesen, darunter:

- Laufende Erweiterungs- und Definitionsbohrungen zur Vergrößerung der aktuellen 3,3 Mio. Unzen umfassenden Lagerstätte Korbel Main.

- Fortlaufende Bohrungen in Korbel Main im Laufe des Jahres 2021 zur Erweiterung des Ressourceninventars auf Korbel Main (Block A und Block B), Block B, südöstliche Erweiterung, Blöcke C und D, Kathedrale, You Beauty, Isabella und Sweet Jenny.

- Regionale Erkundung fortgeschrittener Ziele.

- Geringere Bohrkosten durch Einrichtung einer Infrastruktur zur Bohrkernzerkleinerung vor Ort.

- Initiierung eines Arbeitsprogramms zur Umweltprüfung (Environmental Assessment, EA).

- Abschluss der wirtschaftlichen Erstbewertung (Preliminary Economic Assessment, PEA) und der Vormachbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study, PFS).

- Allgemeines Betriebskapital und Angebotskosten.

Laufende Ressourcenerweiterungs- und Entdeckungsbohrungen,
Metallurgie-, Wirtschaftlichkeits- (PEA und PFS) und ESG-Studien 18,3 Mio. AUD
Allgemeines Betriebskapital und Kosten des Angebots 2,7 Mio. AUD
Insgesamt 21,0 Mio. AUD

Durch die Ausgabe von 123.529.412 Stammaktien zu einem Ausgabepreis von 0,17 AUD je Aktie wurden insgesamt 21 Mio. AUD vor Kostenbeschafft. Die Platzierung erfolgte zu einem Preisnachlass von 10 % auf den volumengewichteten Durchschnittskurs der letzten 10 Tage (VWAP).

Evolution Capital Advisors fungierte als Lead-Manager für die Platzierung.

Gemäß der Platzierung ausgegebene neue Aktien werden bei Ausgabe den bestehenden Stammaktien des Unternehmens gleichgestellt sein. Die Platzierung wird als einzelne Tranche erfolgen und unter Ausschöpfung der verfügbaren Kapazität des Unternehmens gemäß Kotierungsregel 7.1 durchgeführt. Die Platzierung bedarf keiner Zustimmung der Aktionäre.

Die Ausgabe der Platzierungsaktien wird voraussichtlich am oder um Dienstag, den 1. Dezember 2020 erfolgen.

Snow Lake Resources stellt ein weiteres Update bereit

Zur Ansicht des Updates: https://snowlakeresources.com/2020/10/19/snow-lake-provides-further-update-6/


Honorar der Directors

Aufgrund der erhöhten Arbeitsbelastung, die mit dem anhaltenden Wachstum des Goldprojekts Estelle und der beschleunigten Entwicklungsstrategie verbunden ist, werden die Vergütungen der Executive Directors von Nova, Christopher Gerteisen und Louie Simens um 2.000 Dollar pro Monat auf 17.000 Dollar bzw. 15.500 Dollar pro Monat steigen.

Tabelle in der originalen englischen Pressemitteilung zeigt: Mineralressourcenschätzung (siehe originale englische Pressemitteilung)

Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://novaminerals.com.au/estelle-gold/.

Diese Pressemitteilung wurde vom Board of Directors zur Veröffentlichung freigegeben.



Für weitere Informationen:
Nova Minerals Ltd.
Christopher Gerteisen
CEO und Executive Director
info@novaminerals.com.au
Tel. +61-3-9537 1238

Ian Pamensky
Company Secretary
info@novaminerals.com.au
Tel. +61-414-864 746

Im deutschsprachigen Raum:

AXINO GmbH
Fleischmannstraße 15
73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.de
www.axino.de



Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Mineninfo
Nova Minerals Ltd.
Bergbau
A2H9WL
AU000000NVA2

Copyright © Minenportal.de 2006-2020 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.