• Sonntag, 01 August 2021
  • 03:44 Uhr Frankfurt
  • 02:44 Uhr London
  • 21:44 Uhr New York
  • 21:44 Uhr Toronto
  • 18:44 Uhr Vancouver
  • 11:44 Uhr Sydney

Sovereign Metals: Sprott-Update & interessanter Artikel

12.05.2021  |  Hannes Huster (Der Goldreport)
- Seite 2 -
Diese beiden Projekte befinden sich ebenfalls in Afrika und sind im Besitz der an der ASX notierten Iluka Resources (Sierra Rutile) und Base Resources (Kwale in Kenia).

Könnten beide an Kasiya interessiert sein?

Man kann sagen, dass Iluka seit der Übernahme von Sierra Rutile vor 4-5 Jahren für ca. 450 Mio. A$ seine Probleme hatte, aber es hat noch Jahrzehnte an Ressourcen vor sich, um die Transaktion zu realisieren.

Könnte ein weiterer Deal in Afrika zu diesem Zeitpunkt ein Schritt zu weit sein?

Vielleicht, obwohl die Investmentbank Macquarie letzte Woche andeutete, dass Iluka "in den nächsten zwei Jahren Wachstumsoptionen in den Bereichen Zirkon, Rutil und Seltene Erden prüfen wird".

Im Falle von Base scheint sich die Zeit in Kenia dem Ende zu nähern (da die Ressourcen in Kwale zur Neige gehen), obwohl das Unternehmen in seinem Portfolio eine Erschließungsmöglichkeit im Weltmaßstab in Madagaskar hat, wenn mit der Regierung dieses Landes eine Einigung über akzeptable steuerliche Bedingungen erzielt werden kann.

Wenn Kasiya jedoch so gut ist, wie sein Eigentümer im letzten Jahr oder so propagiert hat, müsste es ein Portfolio-Asset sein, das für Iluka, Base und andere in diesem Bereich (Rio Tinto), einschließlich natürlich chinesischer Interessen, eine gewisse Verlockung darstellt.

Ein weiterer strategischer Grund, warum Kasiya für Iluka und Base von besonderem Interesse sein könnte, ist der Hintergrund, den es diesen beiden Unternehmen in Gesprächen mit der Regierung von Sierra Leone bzw. Madagaskar bietet.

Aus der Sicht der Erschließung heißt es, dass Kasiya für die hydraulische Abbaumethode geeignet ist, die Base in Kwale anwendet, während die metallurgischen Arbeiten in der Frühphase, die letztes Jahr durchgeführt wurden, außergewöhnliche Ergebnisse" lieferten.

Kasiya befindet sich in einem Land mit geringer Bevölkerungsdichte und in der Nähe einer wichtigen (und verfügbaren) Eisenbahninfrastruktur.

Malawi wird auch als ein Land mit einem relativ geringen "Sovereign"-Risiko angesehen.
Sovereign wird von dem Geologen Julian Stephens geführt und von dem renommierten ASX-Projektgenerator Ian Middlemas geleitet.

Für das Protokoll: Middlemas war in der Vergangenheit kein Projektentwickler oder -betreiber.

Darüber hinaus hat Sovereign vor sieben Monaten den Bergbauingenieur und Investmentbanker Ben Stoikovich ernannt, wobei Stoikovichs Karriere M&A im Wert von 15 Mrd. US$ umfasst.

Sovereign sammelte im April 8 Mio. AUD durch die Ausgabe neuer Aktien zum Preis von 40c pro Stück ein, wobei das Kapitalmarktunternehmen Sprott mitwirkte.

Die Aktien von Sovereign wurden diese Woche zu Kursen um 60c gehandelt, was das Unternehmen mit etwa 240 Mio. $ kapitalisiert.

Die Aktie ist in den letzten 12 Monaten um ca. 400% gestiegen.

Offenlegung: Der Reporter hat Aktien in Iluka für zwei Jahrzehnte gehalten.



Fazit:

Die Aussagen von Sprott werden immer klarer. Das, was Sovereign Metals hier entdeckt hat, ist kein 08-15-Projekt, sondern eine der bedeutendsten Lagerstätten mit natürlichem Rutil weltweit.

Durch die Größe, die Metallurgie, die Nähe zur Eisenbahnlinie und der Oberflächennähe, könnte Sovereign mit sehr flexiblen Produktionsszenarien an den Start gehen und den kompletten Markt für natürliches Rutil aufmischen.

Die Aussagen des Reporters von Mining-News gehen klar in Richtung Übernahme. Die Worte stammen nicht von mir, sondern von Verfasser des Berichtes.

Kasiya + Nsura bilden eine einmalige Lagerstätte auf diesem Planeten, die eine ganze Industrie, die bislang von etwa einem halben Dutzend Produzenten kontrolliert wird, durcheinanderwirbeln könnte.

Open in new window

© Hannes Huster
Quelle: Auszug aus dem Börsenbrief "Der Goldreport"



Pflichtangaben nach §34b WpHG und FinAnV

Wesentliche Informationsquellen für die Erstellung dieses Dokumentes sind Veröffentlichungen in in- und ausländischen Medien (Informationsdienste, Wirtschaftspresse, Fachpresse, veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen sowie Veröffentlichungen des analysierten Emittenten und interne Erkenntnisse des analysierten Emittenten).
Zum heutigen Zeitpunkt ist das Bestehen folgender Interessenkonflikte möglich: Hannes Huster und/oder Der Goldreport Ltd. mit diesen verbundene Unternehmen:
1) stehen in Geschäftsbeziehungen zu dem Emittenten.
2) sind am Grundkapital des Emittenten beteiligt oder könnten dies sein.
3) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte.
4) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen.
5) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften geschlossen oder Leistung oder Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten.

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Mineninfo
Sovereign Metals Ltd.
Bergbau
A0LEG3
AU000000SVM6

Copyright © Minenportal.de 2006-2020 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.