• Freitag, 24 Mai 2024
  • 06:03 Uhr Frankfurt
  • 05:03 Uhr London
  • 00:03 Uhr New York
  • 00:03 Uhr Toronto
  • 21:03 Uhr Vancouver
  • 14:03 Uhr Sydney

Adex Mining meldet Bohrergebnisse der Fire Tower-Zone, darunter 6 m mit 0,77% Wolfram und 0,43% Molybdän

24.09.2008  |  DGAP
Toronto - 23 September 2008 - Adex Mining Inc. (´Adex´ oder ´das Unternehmen´) (WKN A0MXC1, ISIN CA0069032070) gibt die endgültigen analytischen Ergebnisse für das Definitionsbohrprogramm der Phase 1 in der Fire Tower Zone (´FTZ´) auf der Mount Pleasant-Minenliegenschaft im Südwesten von New Brunswick, Kanada, bekannt. Die Ergebnisse, die unter anderem sechs Meter mit einem Gehalt von 0,77 % Wolfram und 0,43 % Molybdän enthalten, stammen aus Kernproben aus abgeschlossenen Bohrungen von insgesamt 3.312 Metern in acht Bohrlöchern, die die Vererzungen im Norden, Süden, Westen und Osten der FTZ getestet haben.

´Die Wolfram- und Molybdän-Gehalte in dieser Ergebnisgruppe sind genauso hoch wie oder höher als die Werte in der älteren National Instrument 43-101 (´NI 43-101´)-konformen, geschlussfolgerten Ressourcenschätzung für die FTZ, die im August 2006 von Watts, Griffis and McOuat erstellt wurde´, sagte Kabir Ahmed, President und Chief Executive Officer von Adex. ´Wir freuen uns darauf, die Ergebnisse unseres Phase 1-Bohrprogramms für die Vorbereitung einer aktualisierten Ressourcenschätzung zu nutzen, was, wie wir denken, die FTZ in die NI 43-101-Kategorie ´angezeigt´ anheben wird. Das wiederum wird es uns erlauben, die Mount Pleasant-Liegenschaft schnell zu Machbarkeitsphase voranzutreiben.´

Die zusammengefassten Analysen der FTZ-Bohrlöcher AM-08-08 bis AM-08-09 und der Bohrlöcher AM-08-11 bis AM-08-16 sind wie folgt:

Bohrlochident- Von Bis Wismut- Wolfram Molybdän Arsen
ifizierung (ID) (m) (m) (wt.% ) (wt.%) (wt.%) (wt.%)
(WO3) (MoS2)
AM-08-08 278 353 0,06 0,27 0,22 0,30
AM-08-09 167 248 0,15 0,28 0,15 2,89
Eingeschlossen 218 248 0,24 0,43 0,23 4,82
plus 341 374 0,27 0,28 0,17 0,36
AM-08-11 198 330 0,15 0,39 0,23 3,08
Eingeschlossen 273 279 0,23 0,77 0,43 2,60
AM-08-12 313 363 0,06 0,34 0,12 0,27
Eingeschlossen 319 334 0,09 0,66 0,11 0,79
AM-08-13a 186 213 0,08 0,34 0,14 0,96
AM-08-14 305 362 0,10 0,67 0,18 0,72
AM-08-15 299 335 0,02 0,38 0,16 0,28
AM-08-16 171 192 0,12 0,22 0,09 1,53

Die Bohrlöcher AM-08-11 bis AM-08-14 wurden gesetzt, um die FTZ als Teil von Adex´ aktualisierter, NI 43-101-konformer Bewertung der Wolfram-, Molybdän-, Wismut-haltigen (WO3-MoS2-Bi) FTZ genauer einzugrenzen. Die Bohrlöcher AM-08-08 und AM-08-09 waren Zwillingsbohrungen der historischen Bohrlöcher PRL-95-04 bzw. PRL-95-02. Die analytischen Ergebnisse dieser beiden Bohrlöcher sind mit denen ihrer ´Zwillinge´ vergleichbar.

Bohrloch AM-08-15 war ein abgewinkeltes Bohrloch, das nach Westen geführt wurde, um der Schnittfläche signifikanter Vererzung aus zusätzlichen Proben des historischen Bohrlochs PRL-95-04 zu folgen, die Adex bereits in einer Pressemitteilung vom 25. April 2008 gemeldet hatte (in 82,3 Meter Tiefe ein Gehalt von 0,30 wt.% WO3 und 0,21 wt.% MoS2). Die Ergebnisse der Bohrungen AM-08-08 und AM-08-15 (wie in der oben stehenden Tabelle gezeigt) bestätigen die Präsenz einer separaten Wolfram-Molybdän-Vererzung östlich der FTZ, Fire Tower East Sub-Zone genannt. Bohrloch AM-08-16, 50 Meter nördlich der historischen Bohrung PRL-95-04 gesetzt, stellte fest, dass die Fire Tower East-Subzone zum größten Teil durch die Fire Tower-Bruchlinie abgetrennt wurde, aber dennoch auf eine seichte Ausdehnung der Vererzung traf.

Die Ergebnisse der Phase 1 stimmen entweder mit den Erwartungen des Adex-Managements überein oder übertreffen diese. Die Bohrungen AM-08-08 und AM-08-15, mit dem Zusammentreffen mit der Fire Tower East-Subzone, zeigen das Explorationspotenzial der FTZ nach Osten auf. Alle Bohrungen der Phase 1 waren vertikal mit Ausnahme der Bohrlöcher AM-08-13a und AM-08-15.

Die Art der geologischen Lage der Erzvorkommen auf der Mount Pleasant-Liegenschaft führt zu äußerst unterschiedlichen Formen und unterschiedlichen Ausrichtungen der Zonen. Aus diesem Grund kann zu diesem Zeitpunkt noch keine Schätzung der wahren Ausdehnung getroffen werden.


Phase 2 Explorationsprogramm in der Fire Tower-Zone abgeschlossen

Adex hat zudem das Phase 2-Explorationsprogramm in der FTZ abgeschlossen, das die Größe der Ressource steigern sollte. Die Ergebnisse des Phase 2-Programms, das aus Folgebohrproben der Fire Tower East-Subzone südlich von Bohrloch AM-08-08 und der Fire Tower North-Zone nördlich von Bohrung AM-08-11 bestand, stehen noch aus.

Seit Anfang März 2008 hat Adex insgesamt 47 Bohrungen für die Programme der Phasen 1 und 2 fertig gestellt und sowohl die Zinn-Indium-Zink-Kupfer- als auch die Wolfram-Molybdän-Wismut-Zonen auf der ganzen Mount Pleasant-Liegenschaft untersucht.

Das Bohrprogramm 2008 wird als Teil einer laufenden Überprüfung der Minenliegenschaft Mount Pleasant durchgeführt. Die Ergebnisse dieses Bohrprogramms und die zusätzliche Entnahme von Proben aus historischen Kernen in der Nähe diese Bohrlöcher werden aufgearbeitet und in Adex´ GEMCOM-Datenbank der FTZ eingepflegt, um ein NI 43-101 konformes Modell der Vorkommen und eine entsprechende Schätzung für die Vererzungen der FTZ zu erstellen.

Weitere Informationen zur Mount Pleasant-Liegenschaft sind in der NI 43-101 konformen technischen Bewertung der Mount Pleasant-Liegenschaft (Technical Review of the Mount Pleasant Property, Including a Mineral Resource Estimate for the Fire Tower Zone Southwestern New Brunswick) vom 1. August 2006 zu finden, die von Paul Dunbar, M.Sc., P.Geo., Senior Associate Geologist, Andrew Hara, P.Eng., Senior Associate Mining Engineer, Robert de l´Etoile, M.Sc., P.Eng., Senior Associate Engineer und Dorota A. El-Rassi, M.Sc., P.Eng., Geological Engineer von Watts, Griffis and McOuat Limited, und Dr. Trevor Boyd, Ph.D., P.Geo., unabhängiger Berater, vorgenommen wurde (der ´Fire Tower Zone Report 2006´). Der Fire Tower Zone Report 2006 kann unter www.sedar.com eingesehen werden.

Der neue technische Bericht über die Fire Tower-Zone wird den Fire Tower Zone Report 2006 aktualisieren, in dem eine ´geschlussfolgerte´ Ressource von 13.074.438 Tonnen mit einem Gehalt von 0,35 wt.% WO3 und 0,21 wt.% MoS2 gemeldet wurde.


Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle

Adex Mining hat ein dem Branchenstandard entsprechendes Qualitätssicherungs-/Qualitätskontrollprogramm installiert. Bohrkerne werden mit Hilfe eines hydraulischen Kernteilers in zwei Hälften aufgeteilt, sicher verpackt und per sicherem Frachtunternehmen in die S.G.S. Labore in Toronto gebracht, wo sie per Natriumperoxidfusion mit ICP-MS-Zurichtung für Indium und ICP-OES-Zurichtung für Wolfram, Molybdän, Zinn, Wismut, Arsen, Zink, Kupfer und Blei untersucht werden. Pro 10 Proben wird ein dem Labor unbekanntes Probendoppel eingereicht und ein dem Labor unbekannter polymetallischer Standard wird jeder Lieferung von Probendoppeln beigefügt. S.G.S. erfüllt alle Standardprotokolle zur Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle.


Fachkraft

Das Explorationsprogramm auf der Mount Pleasant-Liegenschaft wird unter der Leitung von Trevor Boyd, P.Geo., durchgeführt, dem unabhängigen, geologischen Berater des Unternehmens und einer Fachkraft gemäß NI 43-101. Mr. Boyd überwachte die Aufbereitung der technischen Informationen in dieser Pressemitteilung gemäß NI 43-101.


Über Adex:

Adex Mining Inc. ist ein junges, aufstrebendes Bergbauunternehmen aus Kanada mit einem erfahrenden Managementteam. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung seines Flagschiffprojekts, der Mount Pleasant-Liegenschaft, einem Multimetallprojekt, auf dem vielversprechende Wolfram-Molybdän- und Zinn-Indium-Zinkmineralisierungen zu finden sind. Die Mount Pleasant-Minenliegenschaft liegt in Charlotte County, New Brunswick, knapp 80 Kilometer südlich von Fredericton, der Provinzhauptstadt, und rund 65 Kilometer von der Grenze zu den Vereinigten Staaten entfernt. Die Aktien des Unternehmens werden am TSX Venture Exchange mit dem Symbol ´ADE´ und in Frankfurt mit der WKN A0MXC1 gehandelt.



Keine Wertpapier- oder andere Behörde hat den Inhalt dieser Pressemitteilung genehmigt oder abgelehnt.

Der TSX Venture Exchange übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Fehlerfreiheit dieser Pressemitteilung.



Kontakt:

Adex Mining Inc.
Kabir Ahmed
President, Chief Executive Officer and Director
+1-866-508-2339 oder +49 40 41 33 09 50
Email: investorrelations@adexmining.com
Homepage: www.adexmining.com



Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständlichkeit geliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Mineninfo
Adex Mining Inc.
Bergbau
A0MXC1
CA0069032070

Copyright © Minenportal.de 2006-2024 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.