• Samstag, 30 Mai 2020
  • 06:19 Uhr Frankfurt
  • 05:19 Uhr London
  • 00:19 Uhr New York
  • 00:19 Uhr Toronto
  • 21:19 Uhr Vancouver
  • 14:19 Uhr Sydney
Chartanalysen
Chartanalysen

  • Das Öl der Sorte Brent coverten wir erst Anfang des Monats mit der Ansage, dass das finale Tief noch nicht gefunden scheint. Tatsächlich erwies sich diese Annahme anhand der charttechnischen Ableitung als „goldrichtig“, denn was wir zum Wochenstart erlebten, sahen wir seit dem Jahr 1991 nicht mehr. Ein derartiger Ausverkauf sucht seinesgleichen und so scheint wenigstens jetzt das finale Tief gefunden? Die Heftigkeit der Abwärtsbewegung sowie die diversen globalen Unsicherheiten lassen dies nicht vermuten und so dürfte sich unterhalb von 33,51 USD und einem Abtauchen unter 31,02 USD die nächste Welle gen Süden bis 25,00 bzw. 20,00 USD je Barrel eröffnen.
    10.03.2020
  • Endeavour Silver Corp.
    Das kanadische Minenunternehmen Endeavour Silver Corp. deutete im vergangenen Jahr, speziell im Oktober, noch einen Ausbruch auf der Oberseite an. Dieses Fake-Manöver verläuft gegenwärtig und umgekehrt mit einem noch immer andauernden Abwärtsimpuls, welcher zum Ausklang des Februars sogar in ein Verkaufssignal mündete. Nach einem kurzfristigen Rücklauf in die nunmehrige Widerstandszone bei 1,80 USD, erscheint daher ein weiterer Impuls gen Süden bis 1,44 USD bzw. 1,25 USD wahrscheinlich.

    Daran könnte nur eine dynamische Rückkehr über 1,80 USD etwas verändern. Insbesondere erst ein Ausbruch über 2,10 USD würde die aktuell bärische Lage entschärfen, sodass in der Folge Zugewinne bis 2,50 USD und höher wieder auf die Agenda rücken könnten.
    06.03.2020
  • IAMGold Corp.
    Das relativ langweilig wirkende kanadische Minenunternehmen IAMGold rutschte zum Ende des Jahresauftaktmonats Januar unter die wichtige Unterstützung bei 3,20 USD. Dies, gepaart mit der Unterschreitung des gleitenden und noch immer seitwärts tendierenden 200-Tage-Durchschnitt, ließ die Aktie schnell bis zur nächst tiefer liegenden Unterstützung bei 2,75 USD zurückfallen. Doch was nun? Mehr dazu im direkten Nachgang.
    04.03.2020
  • AngloGold Ashanti Ltd.
    Das südafrikanische Minenunternehmen AngloGold Ashanti Ltd. verharrt noch immer in einer Konsolidierung. Tendenziell ist dies nicht abwärts sondern primär seitwärts ausgelegt und dies seit nunmehr schon mehr als sechs Monaten. Die dabei etablierte Range liefert letztlich jedoch interessante Trigger-Punkte zu Generierung von Signalen. Somit widmen wir uns im Nachgang genau diesen. Die Lage bleibt "noch" relativ unverändert. Denn die seit Monaten im Tageschart
    27.02.2020
  • Im Schlepptau eines haussierenden Goldpreises, der zum Wochenende deutlich oberhalb der 1.600 USD geschlossen hat, ist nun auch der Minensektor als Ganzes zu neuem Leben erwacht. Der NYSE Acra Goldbugs Index hat erstmals seit August 2016 die Marke von 250 Punkten erreicht. Zum war die letzten Woche mit 10,82 Prozent die beste seit April 2016! Wie weit können die Kurse jetzt noch steigen? Gegenüber der letzten Analyse vom 30. Dezember 2019 “Steigen Goldminenaktien (HUI) 2020 auch fast 50 %” geht es für den HUI per Tendenz wie erwartet weiter nach oben. Nach einer mehrwöchigen und volatilen Konsolidierung auf relativ hohem Niveau zwischen ca. 245 und 226 Punkten, ist der Index schließlich auf neue Jahres- und Verlaufhochs ausgebrochen.
  • Harmony Gold Mining Co. Ltd.
    Nach einer monatelangen Aufwärtsbewegung im Zuge derer der Aktienkurse von Harmony Gold Mining Co. Ltd. mehr als 150 Prozent zulegen konnte, macht sich in diesem Jahr pure Ernüchterung breit. Das Börsenjahr fing für alle Aktionäre Investoren der südafrikanischen Minengesellschaft mit einem mittelschweren Schock an. Fast 30 Prozent rutschte der Aktienkurse seit Jahresbeginn ab. Doch im Chartbild könnte sich diese kleine Crash als Kaufchance erweisen! Die letzte Analyse zu Harmony Gold „Harmony Gold - Schnelle 50% gefällig?“ liegt schon etwas länger zurück und ist vom 31. Januar 2019. Damals ging es darum, dass die Aktie sich aus dem Dreieck befreien und auf 3 bzw. sogar 4 USD steigen könnte.
  • Barrick Gold Corp.
    Entgegen dem allgemeinen Trends im Sektor der Goldminenaktien, konnte Barrick Gold Corp. in der zurückliegenden Handelswoche ein neues Jahreshoch erklimmen, das knapp unterhalb der 20 USD Marke lag. Der Schlusskurs von genau 19,72 USD am 14. Februar entspricht zudem dem höchsten Wochenschlusskurs seit April 2017! Wie viel Potenzial hat die Aktie jetzt noch?
  • Hochschild Mining plc
    Das britische Minenunternehmen Hochschild Mining plc. deutete bereits zum Jahresausklang in 2019 eine marginale Schwäche an, welche sich bislang weiter fortsetzte. Knapp über 150,00 Pence kamen zwar erneut die Käufer auf den Plan. Jedoch die Situation fragil bleibt. Ein weiterer Rückgang unter 150,00 Pence sollte nämlich rasch weitere Verluste bis zur Unterstützung bei 133,00 Pence initiieren, bevor darunter die Marke von 100,00 Pence erreicht werden könnte.
    13.02.2020
  • International Tower Hill Mines Ltd.
    Die Aktie von International Tower Hill Mines Ltd. kennzeichnet sich seit nunmehr bereits Monaten durch die Seitwärtstendenz oberhalb von 0,50 USD. Beginnend im September 2019 und der damaligen Schwäche mitsamt Touch in Richtung von 0,50 USD ist nicht wirklich viel passiert und doch sollte man diesen Wert im Auge behalten. Denn tendenziell lockt das Setup unter interessanten Chance-Risiko-Verhältnissen (CRV). Über 0,50 USD besteht nämlich jederzeit die Möglichkeit eines schnellen Impulses bis zum Widerstand bei 0,70 USD.
    11.02.2020
  • DRDGold Ltd.
    DRD hielt sich rückblickend genau an den zur vergangenen Analyse vom 13. Dezember 2019 skizzierten Fahrplan. Denn mit dem Ausbruch aus der sich seit September erschlossenen Konsolidierung, sollte eine Attacke auf die Region von 5,40 bis 6,00 USD erfolgen können. So geschehen und daher wollen wir zum heutigen Wochenauftakt den Erfolgskurs der Aktie näher beleuchten. Mehr dazu im Fazit. Die Aufwärtsdynamik vom Jahresausklang bis zum Jahresstart in 2020 stimmt zuversichtlich. Die gegenwärtige Konsolidierung auf aktuellem Niveau des
    10.02.2020
  • SSR Mining Inc.
    Das kanadische Minenunternehmen SSR Mining konnte zum Start in das neue Handelsjahr nicht direkt weiter durchstarten. Dennoch bewies die Zone rund um 17,12 USD ihre Relevanz und so stabilisierten sich die Notierungen im Nachgang an das Hoch vom 31. Dezember 2019 bei 19,42 USD. Aktuell sehen wir noch immer eine Konsolidierung, welche wieder in Richtung des Levels von 17,12 USD tendiert. Doch dazu mehr im Fazit.
    07.02.2020
  • Der erste Monat im Börsenjahr 2020 ist geschafft. Der Goldminensektor kann die positive Tendenz und den Schwung aus dem Dezember 2019 auch im Januar fortsetzen. Der Goldpreis legt um gut 4,4 Prozent zu. Doch der HUI-Index verliert deutlich mehr als 1 Prozent. Kaum besser sind die Aktien von Agnico Eagle Mines Ltd. im Januar gelaufen um die es im Folgenden gehen soll. Mit 0,34 Prozent auf der Habenseite hat sich in den letzten vier Handelswochen kaum etwas getan. Das könnte sich jedoch schon bald deutlich ändern!
  • Das kanadische Silberminenunternehmen Fortuna Silver Mines Inc. konnte die sich andeutende Schwäche zum Ausklang des Jahres 2019 glücklicherweise noch drehen und dementsprechend freudvoll in das neue Handelsjahr starten. Nach erfolgter Rückkehr über die zuvor unterschrittene Unterstützung bei 2,90 USD legten die Kurse, von dort ausgehend, noch immer knapp um 1,00 USD je Anteilsschein zu. Mehr zur aktuellen Situation erfahren Sie im Nachgang.
    31.01.2020
  • Yamana Gold Inc.
    Die kanadische Yamana Gold Inc. Aktie konnte sich ebenfalls erfolgreich aus dem Jahr 2019 verabschieden und hielt sich hierbei auch grandios an den Pullback-Fahrplan der Analyse vom 6. November. Das Level um 3,15 USD verhalf dabei zu einer dynamischen Attacke auf das Widerstandslevel von 3,60 USD. Zäh umkämpft glückte letztlich der Ausbruch, welcher sich bereits in diesem Handelsmonat erneut bestätigte. Weitere Details folgen nunmehr im nachfolgenden Fazit.
    28.01.2020
  • Newmont Corp.
    Das amerikanische Minenunternehmen Newmont Goldcorp Inc. notiert auf neuen Mehrjahreshochs und scheint im Gegensatz zu einigen anderen Aktien des Sektors weiter nach oben streben zu wollen. Der Ausbruch vom Dezember wird somit bestätigt und längst vergessene Kursniveaus rücken wieder auf die Agenda. Der Ausbruch über die Widerstandsmarke von 41,00 USD scheint sich weiter fortsetzen zu wollen. Auf aktuellem Niveau befindet sich zwar ein aus früherer Zeit eine
    27.01.2020



Copyright © Minenportal.de 2006-2020 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.