• Samstag, 30 Mai 2020
  • 06:22 Uhr Frankfurt
  • 05:22 Uhr London
  • 00:22 Uhr New York
  • 00:22 Uhr Toronto
  • 21:22 Uhr Vancouver
  • 14:22 Uhr Sydney
Chartanalysen
Chartanalysen

  • Coeur Mining Inc.
    Das amerikanische Silberminenunternehmen Coeur Mining Inc. zeigt sich mit dem Start ind das neue Handelsjahr sichtlich schwach. Denn mit einem bisherigen Monatsverlust von mehr als 26% ist die Situation deutlich eingetrübt. Gerade vor dem Hintergrund der vorherigen und zugleich grandiosen Performance ist dies zweifelsfrei ernüchternd. Doch schauen wir uns im Nachgang die Details genau an und finden ggf. auch Chancen in der gegenwärtigen Situation. Die Fortsetzung der bullische Impulse fand mit der Überwindung des Widerstands bei 6,60 USD zunächst ihre Fortsetzung. Im Hoch erreichten die Aktie Notierungen bei 8,29 USD und so wurde das eigentliche Ziellevel von 9,00 USD doch klar verfehlt. Der
    24.01.2020
  • Hecla Mining Company
    Hecla konnte sich rückblickend zur vergangenen Analyse vom 6.12. erwartungsgemäß in Richtung der Widerstandszone von 3,20 bis 3,30 USD vorarbeiten. Mit dem 2x erreichten Hoch bei 3,51 USD endete dieser Impuls allerdings und seither konsolidiert die Aktie die vorherige Performance. Die begonnene Konsolidierung wird gegenwärtig seitwärts und insbesondere oberhalb der runden 3,00 USD-Marke vollzogen, sodass der bullische Grundton allgegenwärtig ist. Die zusätzlich etablierte Aufwärtstrendlinie zeigt sich in diesem Bereich ebenfalls
    23.01.2020
  • Newmont Corp.
    Der Jahresauftakt 2020 im Goldminensektor wurde durch den jüngst stark eingebrochenen Goldpreis verhagelt. Goldminenaktien in Gestalt des HUI-Index brachen in diesem Zusammenhang Anfang Januar um über 9% ein. Doch nicht alle Minenwerte hat es nach unten gezogen. Newmont Corp. zum Beispiel konnten sich nach einen relativ kleinen Ausverkauf schnell wieder fangen und stehen derzeit nur marginal unter den letzten Hochs. Und die Aktie hat charttechnisch sogar noch Potenzial!
  • Kinross Gold Corp.
    Das kanadische Minenunternehmen Kinross Gold Corp. konnte sich glücklicherweise zum Ausklang des Jahres 2019 an der wichtigen Unterstützung rund um 4,30 USD stabilisieren und nach oben hin abprallen. Zudem lassen sich auf Monatsbasis ansteigende Tiefs lokalisieren, welche eine grundsätzlich nach oben gerichtete Tendenz untermauern. Wäre da nicht das kurzfristige Widerstandslevel von rund 4,85 USD. Erst darüber erlaubt sich weiteres Potenzial bis zum entscheidenden Widerstand bei 5,20 USD.
    20.01.2020
  • Zijin Mining Group Co. Ltd.
    Das chinesische Minenunternehmen Zijin Mining Group Co. Ltd. könnte einen grandiosen Jahresabschluss mit beinahe 29%iger Performance allein im Handelsmonat Dezember abliefern. Durch dieses Move gelang die Überwindung des langjährigen Widerstandslevels bei 0,41/43 EUR und so schossen die Notierungen im Januar sogar bis zur Marke von 0,48 EUR hinauf. Aktuell konsolidiert die Aktie die starke Performance und könnte nochmals einen Pullback auf das nunmehrige Unterstützungsniveau von 0,41 bis 0,43 EUR vollziehen. Von dort ausgehend bestehen gute Chancen wieder hinauf bis 0,48 EUR und darüber bis zur Region von 0,55 EUR anzusteigen.
    17.01.2020
  • Pan American Silver Corp.
    Zuletzt Ende November 2019 betitelten wir das mögliche Luftholen der kanadischen Silbermine Pan American Silver. Der Rücksetzer selbst fiel nicht ganz so stark wie erwartet aus und doch zündete die Rakete in Richtung der Marke von 20,00 USD je Anteilsschein. Zugleich wurde der Widerstand bei 21,50 USD überwunden und nun läuft die korrektive Gegenbewegung. Blicken wir daher auf die Details. Im Rahmen der aktuell laufenden Konsolidierung wird ersichtlich, dass die derzeitige
    14.01.2020
  • Gold Fields Ltd.
    Das südafrikanische Minenunternehmen Gold Fields befindet sich weiterhin in einem intakten Aufwärtstrendkanal. Allerdings wird zugleich ersichtlich, dass neben dem bisher schwachen Jahresauftakt = -7,58% mit Schlussstand vom Donnerstag und einer bislang durchgehend schwarzen Kerze, auch das Scheitern am Widerstand bei 6,12 USD ins Auge sticht. Die ansehnliche Ausbruchsbewegung vom Dezember wird gegenwärtig relativiert und der Monatsschlussstand sollte von erhöhtem Interesse sein. Da nützen auch die enormen Zugewinne vom Dezember wenig, denn der Aufwärtstrendkanal könnte brechen und wenn dies geschieht, wären größere Rücksetzer zu erwarten. Doch momentan könnte es sich
    10.01.2020
  • Minco Silver Corp.
    Der unlängst erreichte Widerstandsbereich rund um 0,56 USD dürfte zunächst für eine weitere Konsolidierung sorgen. Diese kann sich ohne weiteres bis zum Bereich von 0,50 USD ausdehnen. Dort verläuft interessanterweise der gleitende 200-Tage-Durchschnitt, welcher zusätzlichen Halt bieten dürfte. Ein längeres Verweilen darunter könnte jedoch als Warnung verstanden werden, da es in diesem Zusammenhang durchaus wieder in Richtung 0,40 USD abwärts gehen könnte. Dort erscheint dann im Worst-Case genug Luft herausgelassen, sodass einer neuerlichen und größeren Aufwärtswelle nicht entgegenstehen dürfte. Grundsätzlich erscheint jedoch eine baldige Stabilisierung präferiert, da auch unter saisonalen Gesichtspunkten der Gold- und Silberpreis zum Jahresstart eher bullischer zu interpretieren sind. Ein direkter Anstieg über 0,58 USD je Anteilsschein könnte hingegen unmittelbar eine Fortführung der Performance einleiten, sodass im weiteren Verlauf zusätzliche Zugewinne bis 0,66 bzw. eben 0,71 USD denkbar werden. Diese Widerstandszone erwies sich bereits im August 2019 als Hürde und insofern gilt es dort genau aufzupassen. Oberhalb des Niveaus von 0,71/0,73 USD erlaubt sich jedenfalls mittel- bis langfristiges Kurssteigerungspotenzial bis zur Marke von 1,00 USD und höher.
    09.01.2020
  • Royal Gold Inc.
    Das nordamerikanische Unternehmen Royal Gold Inc. verbleibt, trotz gegenwärtig leichter Schwäche im Januar, in dem übergeordnet überaus starken Aufwärtstrend. Der Handelsmonat ist ja zum einen noch relativ jung und zum anderen mit lediglich -2,81% durchaus noch im Rahmen einer möglichen positiven Umkehr zu sehen. Zoomen wir uns daher im Nachgang etwas genauer in das Chartgeschehen hinein. Das Allzeithoch vom 4. September 2019 bei 138,78 USD liegt in rund 20 Dollar-Entfernung. Ein durchaus realistisches Zwischenziel in 2020 möchte man meinen. Doch was kommt danach? Anhand von Fibonacci-Projektionen erscheinen weitere, bisher
    07.01.2020
  • Harmony Gold Mining Co. Ltd.
    Das südafrikanische Minenunternehmen Harmony Gold Mining Co. Ltd. zeigte sich während des Dezembers höchst dynamisch und so konnte erneut die Marke von 3,40 USD attackiert bzw. vielmehr dynamisch überwunden werden. Seither heizen die Bullen weiter kräftig ein und eine weitere Performance ist zu erwarten. Das Behaupten oberhalb des Unterstützungslevels von 2,90 bis 3,00 USD verlieh der Aktie zum Jahresausklang entsprechende Dynamik. Der ebenfalls ansteigende Goldpreis tat und tut sein Übriges, sodass aufgrund des neuen Mehrjahreshochs vom Freitag der vergangenen Woche bei Höchstkursen von 3,93 USD, eine weiterhin schwungvolle Bewegung bis zunächst 4,00 USD und darüber hinaus bis zum Level bei 4,75 USD möglich wird.
    06.01.2020
  • AngloGold Ashanti Ltd.
    Der DAX wird derzeit gefeiert, weil der deutsche Leitindex 2019 um über 25% gestiegen ist. Auch Aktionäre der DAX-Werte MTU und Adidas freuen sich ein Loch in den Bauch, weil sich ihre Anteile um 61 bzw. 59% verteuert haben. Doch die eigentliche Überraschung ist bei den Goldminenaktien zu finden. AngloGold Ashanti Ltd. zum Beispiel konnte im abgelaufenen Börsenjahr 78% zulegen. Wie viel Potenzial hat die Aktie 2020? Schon am 30. November 2018 im Rahmen der damaligen Analyse "AngloGold Ashanti - Kurz vor dem Sprung!" sahen die Anteilspapiere von AngloGold Ashanti charttechnisch erbaulich
  • Eldorado Gold Corp.
    Das kanadische Minenunternehmen Eldorado Gold Corp. konnte mit einer eindrucksvollen Performance von 300% seit dem Jahrsauftakttief bei 2,52 USD im Handelsjahr 2019 überzeugen. Wie anhand des nachfolgenden Langfristcharts allerdings ersichtlich, gelang es der Aktie bisher nicht, sich aus dem seit 2011 etablierten Abwärtstrend zu befreien. Doch scheint es nur noch eine Frage der Zeit. Mehr dazu, wie immer an dieser Stelle, im nachfolgenden Fazit. Vorab möchte ich Ihnen als interessierter Leser vielmals danken und wünsche Ihnen und Ihrer Familie einen gigantischen Rutsch ins neue Jahrzehnt!
    30.12.2019
  • Das Börsenjahr 2019 neigt sich dem Ende entgegen. DAX und Dow Jones knallen, trotz zeitweiliger Crash- und Rezessionssorgen, um 26 bzw. 22% nach oben. Doch dieser Anstieg wirkt fast schon mickrig gegen die Wahnsinns-Performance der Goldminenaktien in Gestalt des NYSE Arca Goldbugs Index. Aktuell steht der Index auf Jahressicht mit genau 48,79% im Plus. Erst vor ein paar Tagen wurden hier neue Jahreshochs erklommen. Kann 2020 da überhaupt ansatzweise den Erwartungen gerecht werden?
  • SSR Mining Inc.
    Das kanadische Minenunternehmen SSR Mining hielt sich nahezu exakt an den Fahrplan der vergangenen Analyse vom 17. Oktober. Der Plan hierbei, dass die Aktie lediglich im Aufwärtstrend konsolidiert und in Kürze wieder durchstarten dürfte. Eine größere Schwäche bis zum Bereich von 12,75 USD blieb sogar aus, sodass sich tatsächlich früher als erwartet eine Performance vollzog, welche sich in Kürze sogar weiter fortsetzen könnte. Mehr dazu im anschließenden Fazit.
    23.12.2019
  • Golden Star Resources Ltd.
    Das kanadische Minenunternehmen Golden Star Resources Ltd. verweilt noch immer in der mehrjährigen Seitwärtsbewegung wie anhand des ersten Big-Picture Charts von jetzt sowie vom Oktober eindrucksvoll zu sehen war/ist. Im Anschluss an die Sommerschwäche kennzeichnet sich die Aktie seither durch einen, wenn auch gemäßigten, Erholungsimpuls. Ein Anstieg über 3,55 USD dürfte dabei weiter stimulierend wirken. Mehr dazu im nachfolgenden Fazit.
    19.12.2019



Copyright © Minenportal.de 2006-2020 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.