• Freitag, 05 Juni 2020
  • 20:07 Uhr Frankfurt
  • 19:07 Uhr London
  • 14:07 Uhr New York
  • 14:07 Uhr Toronto
  • 11:07 Uhr Vancouver
  • 04:07 Uhr Sydney
Kumba Iron Ore Ltd.
Bergbau
Originalaktie
A0LC6R / ZAE000085346
Minengesellschaft
AuAgPtPdCuNiZnFe

Senegal Südafrika

  • Die Gesamtproduktion belief sich auf etwa 10,3 Mio. Tonnen. Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist damit ein Anstieg um 2%, im Vergleich zum Dezemberquartal 2012 ein Anstieg um 15% zu verbuchen. Von den 10,3 Mio. t entfallen rund 7,6 Mio. t auf die Shishen-, 2,7 Mio. t auf die Kolomela- und 103.000 t auf die Thabazimbi-Mine.
    19.04.2013
  • Kumba Iron Ore veröffentlichte heute die Ergebnisse des Gesamtjahres 2012. In den zwölf Monaten bis zum 31. Dezember erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 45,4 Mrd. Rand, verglichen mit den 48,6 Mrd. Rand im Vorjahr wurde damit ein Rückgang um 6% verzeichnet. Der operative Gewinn belief sich auf 23,2 Mrd. Rand; im Vergleich zu den 32,0 Mrd. Rand im Vorjahr ein Rückgang um 28%.
    12.02.2013
  • Wie lokale Medien mitteilten, sei das Vorhaben von Kumba grad erst von illegal streikenden Mitarbeiter besetzt worden. Daraufhin sei aus Sicherheitsgründen die ganze Mine stilgelegt worden. Nach erfolglosen Gesprächen mit den Unruhestiftern sei die Polizei um die Räumung der riesigen Eisenerzmine mit einem jährlichen Output von knapp vierzig Millionen Tonnen gebeten worden. Dies sei geschehen. Die Firma bereite die [...]
    17.10.2012
    von EMFIS
  • Wie lokale Medien mitteilten, weite sich die Streikwelle immer weiter aus. Nach dem Ausbruch in dem Platinsektor bei Minen von Lonmin und Anglo American über die Goldminen um Gold One und AngloAshanti Gold sowie Kohlevorhaben sei jetzt auch der Eisenerzsektor betroffen. Der wichtige Branchenplayer Kumba Iron Ore habe aus Sicherheitsgründen eine Mine am Nordkap geschlossen, da die Proteste und Blockaden der Zugänge [...]
    05.10.2012
    von EMFIS
  • Wie lokale Medien mitteilten, habe Anglo 4,5% der Anteile in einer Aufstockung der Beteiligung erworben. Der Kaufpreis würde knapp unter 950 Millionen USD betragen. Damit habe die Firma ihren Anteil an dem afrikanischen Eisenerzproduzenten auf 69,7% erhöht. Die Minen des Unternehmens befinden sich demnach in einer längeren Erweiterungsphase. In einem exemplarischen Vorhaben würde mit jährlich rund sechs Millionen [...]
    23.07.2012
    von EMFIS
  • Kumba Iron Ore veröffentlichte iheute die vorläufigen Ergebnisse des ersten Halbjahres 2012. in den sechs Monaten bis zum 30. Juni erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 25,2 Mrd. Rand, verglichen mit den 24,1 Mrd. Rand Vorjahreszeitraum konnte damit eine Steigerung um 5% verzeichnet werden. Der operative Gewinn belief sich auf 14,4 Mrd. Rand; im Vergleich zu den 16,9 Mrd. Rand im Vorjahreszeitraum ein Rückgang um [...]
    20.07.2012
  • Den Geschäftsbereich Eisenerz deckt der britisch-südafrikanische Rohstoff-Konzern Anglo American unter anderem durch eine Beteiligung an dem südafrikanischen Eisenerz-Unternehmen Kumba Iron Ore ab. Nun veröffentlichte die Gesellschaft ihre Jahres-Ergebnisse für 2011 und diese dürfte Anglo American äußerst erfreut zur Kenntnis nehmen. Generierte das Unternehmen in 2010 noch einen Umsatz in Höhe von 35,8 Milliarden [...]
    10.02.2012
    von EMFIS
  • Das im Rohstoff-Bereich außergewöhnlich breit aufgestellte Unternehmen Anglo American gehört zweifelsohne zu den Haupt-Profiteuren der laufenden Hausse bei den Schätzen von Mutter Natur. Überdurchschnittlich hohe Gewinne erzielen die Briten derzeit unter anderem mit Eisenerz. Neben den hoch profitablen eigenen Minen läuft es auch bei Kumba Iron Ore, an denen Anglo American einen Mehrheitsanteil von 63 Prozent hält [...]
    25.07.2011
    von EMFIS
  • Kumba Iron Ore Limited veröffentlichte in dieser Woche die vorläufigen Ergebnisse des ersten Halbjahres 2011. in den sechs Monaten bis zum 30. Juni erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 24,1 Mrd. Rand, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum konnte damit eine Steigerung um 35% verzeichnet werden. Der operative Gewinn belief sich auf 16,9 Mrd. Rand; ein Zuwachs um 51%.
    23.07.2011
  • Kumba Iron Ore Limited hat die Produktionsergebnisse des Märzquartals veröffentlicht. In den drei Monaten bis zum 31. März 2011 produzierte das Unternehmen 8,8 Mio. Tonnen Eisenerz. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum stellt dies einen Rückgang um 23% dar. Die Sishen Mine stieß im Septemberquartal 8,55 Mio. Tonnen aus, die Thabazimbi Mine 246.000 Tonnen.
    22.04.2011
  • Nachdem das südafrikanische Department of Mineral Resources ein Gebot von Kumba Iron Ore für Minenrechte zurück gewiesen hat, will sich das Unternehmen nun gegen die Entscheidung zur Wehr setzen. Im Mittelpunkt der Auseinandersetzung steht ein Gebot von Kumba Iron Ore, die zum Konzern Anglo American gehört, für Minenrechte in der Region "Northern Cape". Südafrikanische Behörden haben diese Rechte an Imperial Crown [...]
    27.01.2011
  • Ein höherer Absatz und steigende Exportpreise: der südafrikanische Eisenerzproduzent Kumba Iron Ore geht von einer Verdopplung des Gesamtjahresgewinns aus. Kumba, eine Tochtergesellschaft von Anglo American, erwartet für das Gesamtjahr 2010 so genannte "Headline Earnings" von 43,65 bis 44,90 Rand je Aktie nach 21,87 Rand pro Aktie im Vorjahr. Die so genannten "Headline Earnings", die wichtigste Kennzahl bei der [...]
    17.01.2011



Copyright © Minenportal.de 2006-2020 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.