• Freitag, 25 Juni 2021
  • 06:03 Uhr Frankfurt
  • 05:03 Uhr London
  • 00:03 Uhr New York
  • 00:03 Uhr Toronto
  • 21:03 Uhr Vancouver
  • 14:03 Uhr Sydney
Pacific Ridge Exploration Ltd.
Bergbau
Originalaktie
A1T90Q / CA6947983079
Minengesellschaft
AuAgPtPdCuNiZnCoMo

Kanada

  • Das kanadische Uranunternehmen Pacific Ridge Exploration gab am Dienstag bekannt, dass Direktoren und leitenden Angestellten des Unternehmens Anreiz-Aktienoptionen gewährt wurden, welche zum Erwerb von insgesamt 1,142 Mio. Stammaktien berechtigen. Ausübbar sind die Optionen über einen Zeitraum von fünf Jahren zu einem Preis von 0,05 $ je Aktie.
    27.12.2013
  • Pacific Ridge Exploration Ltd. (´´Pacific Ridge´´), Betreiber des Baker Basin Uranprojekts und Projektpartner von Kaminak Gold Corporation (´´Kaminak′) veröffentlichen eine Aktualisierung für das Baker Basin Uranprojekt. Pacific Ridge und Kaminak geben bekannt, dass die Uranmineralisierung in die Tiefe weitergeht, wie anhand von drei Bohrlöchern festgestellt warden konnte, die dieses Jahr auf der Lucky-7 Zone abgeschlossen wurden. Kürzlich eingegangene Auswertungen der Bohrlöcher reichen von 0.20 % U3O8 über 15 Meter, darunter 2.74 % U3O8 über 0.9 Meter. 2006 bohrte Pacific Ridge 3 flache Löcher auf Lucky-7: Die besten Intersektionen fanden sich auf 3.4 Meter mit 0.32 % U3O8 und in einer ungefähren Tiefe von 70 Meter.

    Die Lucky-7 Uranmineralisierung ist in einer vertikalen Struktur beherbergt, die nun von der Oberfläche bis in eine Tiefe von 250 Meter verfolgt wurde. Die Bohrungen werden bis in die Tiefe weitergehen, um die Kuntinuität der vertikalen mineralienhaltigen Struktur zu testen, un um herauszufinden, ob es sich an der Stelle, wo die Struktur den Beckenboden durchteuft um ein Diskordanzurandepot handelt. Weiterschreitende Bohrungen sollen ebenfalls die Kontinuität der Uranmineralisierung innerhalb einer 500 Meter langen radiometrischen Anomalie testen. Die drei abgeschlossenen Löcher aus 2007, welche unter die Löcher aus 2006 bohrten, weisen auf hin, dickere und hochgradigere Uranintersektionen in der Tiefe hin. Eine Zusammenfassung der Auswertungen ergab folgendes:

    Lucky-7 Zone, 2007 Bohrlochauswertung

    Loch	Abteilung	Intervall(m)	Abschnitt(m)	Auswertung
    (% U3O8) (lbs U3O8/ton)

    L7-07-04 8200 N 167.0-176.0 9.0 0.11 2.2
    einsch. 167.0-170.0 3.0 0.15 3.0

    L7-07-05 8200 N 231.3-234.0 2.7 0.24 4.8

    L7-07-06 8200 N 278.5-293.8 15.3 0.20 4.0
    einsch. 292.9-293.8 0.9 2.74 54.8

    Lucky-7 Zone, 2006 Bohrlochauswertung (frühere Veröffentlichung)
    Loch 	Abteilung 	Intervall (m)	Abschnitt(m)**  	Auswertung
    (% U3O8) (lbs U3O8/ton)

    L7-06-01 8200 N 51.4-53.0 1.6 0.14 2.8

    L7-06-02 8200 N 74.1-77.5 3.4 0.32 6.4
    Einschließlich 74.5-76.0 1.5 0.68 13.6
    L7-06-03 8200 N Ziel wurde nicht erreicht


    (i) Die wahren Weiten liegen etwa zwischen 50 % und 70 % aller Bohrintervalle


    Bohrlöcher L07-07-04, L07-07-05 und L07-07-06 durchteiften die nahezu verticale Lucky-7 Zone bei etwa 150, 200 und 250 Meter, beziehungsweise unterhalb der Oberfläche mit der Breite der Mineralisierung und der angenommenen Alteration in der Tiefe zunehmend. Von an der Oberfläche sichtbare Mineralisierungen bis in eine Tiefe von 250 Meter haben fünf gleichbreite Löcher einen Durchschnitt von 6.4 Meter und einen Wert von 0.19 % U3O8. Tiefere Bohrungen gehen auf Loch L07-07-07 weiter, die Intersektion der Struktur und einen Konglomerathorizont in einer Tiefe unterhalb von 300 Meter als Ziel. Loch L07-07-08 wird in Streichrichtung die Kontinuität der Uranmineralisierung testen.

    Einen aktualisierten Bohrplan der Lucky-7 Zone kann auf der Internetseite von Pacific unter www.pacificridgeexploration.com eingesehen werden.

    Die Lucky-7 Zone ist eines von 20 Uranzielen auf dem Baker Basin Uranprojekt und stellt sich mehr un mehr als sehr bedeutende, neue Entdeckung heraus. Diese neue Stelle wurde im Jahr 2006 von Pacific Ridge, unter dem Projekt Manager George Norman (P.Geo.) und seinem Explorationsteam, entdeckt.

    Mit Beendigung von Lucky-7 Bohrloch L07-07-08, werden die Bohrungen auf der KZ-Zone weitergehen, wo 5 von 6 Löchern im letzten Jahr gebohrt wurden, alle innerhalb einer 1 km langen radiometrischen Anomalie. Die Intersektionen reichte dort von 0.56 % U3O8 über 5.5 Meter.


    Projektlage

    Das Baker Becken in Nunavut, 40 km von der Stadt Baker Lake entfernt, grenzt an das Thelon Becken. In beiden Becken wird aktiv nach Uran exploriert.
    Project Location


    Proben Handhabung

    Alle Proben vom Baker Becken Uranprojekt werden gesammelt, in Probepackungen verschlossen und in sicheren Kontainern zu den Activation Laboratories in Ancastar für Urananalysen, Ontario, verschickt. Die Proben werden mittels einer DNC Technik, die einen Reaktor verwendet, erstmals analysiert. Hohe Werte über 0.5 % U3O8 werden dann erneut von XRF nach der Titriermethode analysiert. Pacific Ridge beschäftigt ein QC/QA Programm, das zufällige Einsätze von internen Duplikaten und Blindproben in die allgemeinen Proben beinhaltet, sowie die Überprüfung von Auswertungen durch ein externs Labor.

    Die technische und wissenschaftliche Angaben von Pacific Ridge wurden von Wayne J. Robert, P.Geo, Vizepräsident der Abteilung Exploration bei Pacific Ridge und auch nach Standard NI 43-101 qualifizierte Person, überprüft (englische Version).


    Pacific und Kaminak

    Gemäß der Vereinbarung, hat Pacific Ridge die Option, bis zu 60 % Beteiligung ze verdienen, muss dann 400.000 Einheiten an Kaminak ausstellen und $ 3.0 Mio. Vor dem 31. Dezember 2010 in das Projekt investieren. Innerhalb der nächsten Monate erwartet Pacific Ridge die besagten 60 % verdient zu haben, und damit die Möglichkeit zu besitzen, ein 60/40 JV mit Kaminak zu gründen. Alle Interessen an anderen Rohstoffen (exclusive von Diamanten) gehören der Hunter Exploration Group zu einer 2 % Nettoschmelzgebürh, sowie Shear Minerals Ltd./Stornoway Diamond Corporation, die beide zusammen eine 8.5-prozentige Beteiligung an den Nettoeinnahmen halten.

    Zum 30. Juni 2007 hatte Pacific Ridge Ltd. Ein Arbeitskapital von etwa $ 4.9 Mio.

    John S. Brock
    Präsident




    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Blaine Monaghan, IR Manager
    +1 (604) 687-4951
    Email: ir@badgerandco.com, oder unsere
    Internet: www.pacificridgeexploration.com, sowie www.sedar.com



    Die TSX Venture Börse hat keine der oben gemachten Angaben überprüft und übernimmt keine Verantwortung für deren Richtigkeit. ... [...]
    08.08.2007



Copyright © Minenportal.de 2006-2020 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.