• Freitag, 14 Juni 2024
  • 07:06 Uhr Frankfurt
  • 06:06 Uhr London
  • 01:06 Uhr New York
  • 01:06 Uhr Toronto
  • 22:06 Uhr Vancouver
  • 15:06 Uhr Sydney

Nachrichten zu Minengesellschaften

  • VDie Aktionäre haben für alle auf der Versammlung behandelten Angelegenheiten gestimmt. Jeder dieser Punkte ist im Informationsrundschreiben des Managements, das in Verbindung mit der Versammlung veröffentlicht wurde und auf der Website des Unternehmens www.cosaresources.ca verfügbar ist, ausführlich beschrieben. Insgesamt 14.602.734 Stammaktien, die etwa 25,75% der ausstehenden Stammaktien des Unternehmens repräsentieren, wurden bei der Versammlung persönlich und durch Bevollmächtigte abgegeben. Die Aktionäre stimmten für (a) die Wiederbestellung von D&H Group LLP als Wirtschaftsprüfer des Unternehmens (99,98 % Ja-Stimmen), (b) die Festlegung der Anzahl der Direktoren auf fünf (99,95 % Ja-Stimmen) und (c) die Ratifizierung und Genehmigung des Aktienoptionsplans des Unternehmens (98,77 % Ja-Stimmen).
    13.06.2024
  • Wir sind sehr zufrieden mit den positiven Explorationsergebnissen, die wir bei San Dimas im Jahr 2024 weiterhin erzielen, sagte Keith Neumeyer, President & CEO von First Majestic. Die jüngsten Bohrungen haben die Höffigkeit des 71.867 Hektar umfassenden Konzessionsgebietes San Dimas durch das Durchteufen einer bedeutenden Gold- und Silbermineralisierung weiter hervorgehoben. Die Bohrungen zur Umwandlung der vermuteten in angedeutete Mineralressourcen bei Perez, Santa Regina und Elia haben in mehreren Fällen bessere Ergebnisse als erwartet geliefert. Die Bohrungen zur Ressourcenerweiterung haben bestätigt, dass der Erzgang Perez im Osten und Westen weiterhin offen ist, das mineralisierte System Sinaloa in Fallrichtung offen ist und die Mineralisierung von Santa Teresa etwa einen Kilometer nach Westen offen ist.
    13.06.2024
  • Orezone Gold Corp. teilte vor Kurzem die Bohrergebnisse aus seiner Goldmine Bomboré im Zentrum von Burkina Faso mit. Die Ergebnisse stammen aus dem laufenden Infill- und erweiterten Gehaltskontrollprogramm von Orezone, das darauf abzielt, mehrere hochgradige Strukturen innerhalb der Zonen Siga East und Siga South weiter abzugrenzen. Der Abbau hochgradiger Oxide im Tagebau hat in der Zone Siga East begonnen; der Beginn des Abbaus in der Zone Siga South ist für das vierte Quartal 2014 geplant. Im Vergleich zu den derzeit abgebauten Zonen wird das Erz aus Siga East und Siga South die an die Verarbeitungsanlage gelieferten Gehalte in H2-2024 und bis 2025 erheblich verbessern, so das Unternehmen.
    13.06.2024
  • "Century Lithium freut sich, den Bericht über die Durchführbarkeitsstudie für unser Clayton Valley Lithiumprojekt vorzulegen", sagte Bill Willoughby, President und CEO. "Der Bericht ist der Höhepunkt der engagierten Arbeit unseres Mitarbeiter- und Beraterteams und unterstreicht die wirtschaftlichen Vorteile des Projekts, die durch den einzigartigen Einsatz von Chloralkali und die direkte Lithiumextraktion von Century ermöglicht werden. Die Einreichung des Berichts stellt nun einen weiteren wichtigen Meilenstein für das Unternehmen dar."
    13.06.2024
  • Vereinbarungsgemäß wird APEX alle noch ausstehenden Explorationsgenehmigungsanträge für ein bevorstehendes Diamantbohrprogramm im Projekt Yath zum Abschluss bringen. Dazu zählt unter anderem die Erstellung von Antragsformularen und Zusatzdokumenten für die Einreichung bei der Nunavut Planning Commission, beim Nunavut Impact Review Board und bei der Kivalliq Inuit Association. APEX wird auch die Nachbereitungsarbeiten im Anschluss an die Einreichung der Explorationsgenehmigungsanträge übernehmen, wie etwa die Beantwortung von Kommentaren im Rahmen der öffentlichen Begutachtung, die Kommunikation mit den Regierungsbehörden und die Durchführung der notwendigen Antragsänderungen.
    13.06.2024
  • Das Unternehmen hat erhebliche Fortschritte bei der Fertigstellung der Sulfidrückgewinnungsanlage gemacht, und 50% der Bauarbeiten für das Projekt sind abgeschlossen. Die Fertigung der Produktionsgeräte mit langer Vorlaufzeit ist abgeschlossen, und die Komponenten werden derzeit für den Versand zum Standort Bibiani vorbereitet, wo sie voraussichtlich Mitte August 2024 erwartet werden. Asante geht davon aus, dass es, wenn die Sulfidrückgewinnungsanlage fertiggestellt ist, rund 20.000 Unzen Gold im Monat auf Bibiani produzieren wird, was den langfristigen Plänen des Unternehmens für die Mine entspricht. Asante freut sich auf die Fertigstellung der Sulfidrückgewinnungsanlage, da es an der Verbesserung und Optimierung seiner sich in Betrieb befindlichen Minen arbeitet.
    13.06.2024
  • Durch die Umleitung des Highways hat das Unternehmen Zugang zu rund 170.000 enthaltenen Unzen Gold aus der Main Pit in den nächsten 12 Monaten, und es werden die Pläne unterstützt, ab dem Geschäftsjahr 2026 250.000 oz zu verarbeiten. Die oberflächennahe Oxidmineralisierung auf dem südlichen Abschnitt der Main Pit ermöglicht eine höhere Goldausbeute, während die Sulfid-Rückgewinnungsanlage installiert wird. Durch die Umleitung des Highways kann die monatliche Produktion auf über 20.000 Unzen in acht Monaten gesteigert werden. Langfristig werden die Pläne des Unternehmens, die Lebensdauer der Mine bei Bibiani bis weit ins nächste Jahrzehnt zu verlängern, unterstützt.
    13.06.2024
  • Die kosteneffiziente Arbeit unseres technischen Teams zur Weiterentwicklung unseres viel versprechenden Rea-Projekts steht im Einklang mit unserer Strategie, weitere Werte für unsere Aktionäre zu erschließen. Unser Team hat moderne Wiederaufbereitungstechniken angewendet, einschließlich der Inversionsmodellierung der historischen geophysikalischen Untersuchungen. Diese Arbeit hat die aussichtsreichsten Gebiete für Folgeexplorationen hervorgehoben, die sich über 70 km innerhalb von drei verschiedenen Korridoren erstrecken, von denen jeder mehrere Zielgebiete mit geophysikalischen Signaturen aufweist, die mit bekannten Uranlagerstätten im Athabasca
    13.06.2024
  • Die Uranmineralisierung in den Projekten Hub und Spoke Platform von UEC ist typisch für texanische Roll-Front-Sandsteinvorkommen. Die Bildung von Rollfront-Lagerstätten ist größtenteils ein Grundwasserprozess, der auftritt, wenn uranreiches, sauerstoffreiches Grundwasser mit einer reduzierenden Umgebung im Untergrund interagiert und Uran ausfällt. Die günstigsten Wirtsgesteine für Rollfronten sind durchlässige Sandsteine mit großen Aquifersystemen. Zwischengelagerte Schlamm-, Ton- und Siltsteine sind häufig vorhanden und unterstützen den Bildungsprozess, indem sie den Grundwasserfluss bündeln.
    13.06.2024
  • Sanatana Resources Inc. meldete, dass es im Anschluss an seine Pressemitteilungen vom 7. Mai 2024 und 6. Juni 2024 die zweite Tranche seiner Privatplatzierung von Flow-Through-Einheiten des Unternehmens zu einem Preis von 0,09 $ pro FT-Einheit und Non-Flow-Through-Einheiten des Unternehmens zu einem Preis von 0,07 $ pro Einheit abgeschlossen hat. Jede FT-Einheit besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens, die gemäß dem kanadischen Einkommensteuergesetz als Flow-Through-Aktie qualifiziert, und einem Optionsschein zum Erwerb einer Non-Flow-Through-Aktie. Jede NFT-Einheit besteht aus einer Non-Flow-Through-Aktie und einem Warrant.
    13.06.2024
  • Calibre freut sich bekannt zu geben, dass alle Angelegenheiten, die den Aktionären zur Genehmigung vorgelegt wurden, wie im Management Information Circular des Unternehmens vom 22.4.2024 im Detail dargelegt, von der erforderlichen Mehrheit der abgegebenen Stimmen auf der Jahreshauptversammlung, die per Live-Webcast übertragen wurde, genehmigt wurden. Insgesamt 467.983.736 Stammaktien von Calibre wurden von Aktionären persönlich oder durch Bevollmächtigte bei der Jahreshauptversammlung vertreten, was 59,41 % der ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien des Unternehmens zum Stichtag 22. April 2024 entspricht. Im Einzelnen stimmten die Aktionäre fü...
    13.06.2024
  • TriStar freut sich bekannt zu geben, dass der Umweltrat des Bundesstaates Pará am 11. Juni 2024 in Belem tagte und die Licença Prévia sowie die Umweltverträglichkeitsprüfung für das Goldprojekt Castelo de Sonhos in Brasilien genehmigt hat. Die formelle Erteilung und Bekanntmachung der LP sollten nun nur noch unter dem Vorbehalt der internen Verfahren des Sekretariats für Umwelt und Nachhaltigkeit stehen. Die Präsentation von TriStar auf der COEMA-Sitzung wurde positiv und solidarisch aufgenommen. Im Anschluss sprach sich der Rat einstimmig für die Genehmigung der LP aus. Herr Nick Appleyard, CEO des Unternehmens, erklärt: Das Erreichen eines solchen Meilensteins ist die Krönung der enormen Arbeit unseres kleinen und e...
    12.06.2024
  • Pasinex gibt bekannt, dass die British Columbia Securities Commission als primäre Aufsichtsbehörde des Unternehmens am 11.6.2024 gemäß der National Policy 11-207 Failure-To-File Cease Trade Orders And Revocations In Multiple Jurisdictions eine Handelsaussetzung gegen das Unternehmen erlassen hat. Die FFCTO wurde im Anschluss an die Pressemitteilung des Unternehmens vom 24.5.2024 herausgegeben, wonach das Unternehmen nicht in der Lage ist, seinen vorläufigen Geschäftsbericht und den entsprechenden Lagebericht für die drei Monate zum 31. März 2024 bis zur Einreichungsfrist am 30. Mai 2024 einzureichen, wie es gemäß National Instrument 51-102 Continuous Disclosure Obligations erforderlich ist. Die FFCTO wirkt sich auf...
    12.06.2024
  • Yukon Metals hat seinen Grundbesitz von ursprünglich 18.000 ha, die das Unternehmen im Rahmen der am 15. Januar bekannt gegebenen Berdahl-Konzessionstransaktion übernommen hat, auf 36.000 ha verdoppelt, nachdem das ursprünglich erworbene Portfolio im Yukon in den letzten Monaten durch umfangreiche Absteckungsaktivitäten erweitert wurde. Der Schwerpunkt dieses Absteckungsprogramms lag auf dem vorrangigen Konzessionsgebiet AZ, welches das Konzessionsgebiet Talbot des Unternehmens umgibt, sowie auf einer neuen Reihe von höffigen Claims in der Nähe des Alaska Highway, die zusammen als Fairway bezeichnet werden. In den letzten Monaten vor dem Abschluss der Übernahme bemühte sich das Unternehmen um das Abstecken von Claims rund um zwei...
    12.06.2024
  • Forge Resources gibt den Abschluss der Payoff-Zone-Bohrungen bekannt und bestätigt porphyrartige Mineralisierung Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden. Vancouver, BC - 12. Juni 2024 - Forge Resources Corp. freut sich, den Abschluss der ersten beiden für 2024 geplanten Bohrlöcher bei Alotta bekannt zu geben, die beide eine porphyrartige Mineralisierung aufweisen. Die Fortsetzung des Phase-1-Bohrprogramms verläuft planmäßig; die Bohrungen ALT-24-001/002 wurden bis in eine Tiefe von 402 bzw. 501 Metern abgeschlossen. Das Bohrloch ALT-24-003, das die Zone Severance erprobt, wurde nun in Angriff genommen. Bohrloch ALT-24-001 - Azimut 135/-50 Grad Neigung und das erste Bohrloch zur Erprobung der Payoff-Zone, in der stark anomale Gest...
    12.06.2024



Copyright © Minenportal.de 2006-2024 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.