• Donnerstag, 23 Mai 2024
  • 08:46 Uhr Frankfurt
  • 07:46 Uhr London
  • 02:46 Uhr New York
  • 02:46 Uhr Toronto
  • 23:46 Uhr Vancouver
  • 16:46 Uhr Sydney

Adex Mining Inc. meldet Ergebnisse der Scoping-Studie auf der Fire Tower-Zone

31.10.2008  |  DGAP
Toronto, 31. Oktober 2008 - Adex Mining Inc. (´Adex´ oder ´das Unternehmen´) (WKN: A0MXC1, ISIN: CA0069032070) ist erfreut, die Ergebnisse der Scoping-Studie auf der Fire Tower-Zone (´FTZ´) auf der unternehmenseigenen Mount Pleasant-Minenliegenschaft (´Mount Pleasant´ oder ´die Liegenschaft´) im Südwesten von New Brunswick, Kanada, bekannt zu geben. Auf dem Gebiet der FTZ liegt eine ehemals produzierende Wolfram-, Molybdänmine, die während der 1980er Jahre aktiv war.

Die Ergebnisse der Scoping-Studie weisen darauf hin, dass das FTZ-Projekt finanziell robust ist, und über eine nicht gehebelte, interne Vorsteuerrendite (´IRR´) von geschätzt 27,1 % verfügt. Die interne Nachsteuerrendite wird auf 19,8 % geschätzt. In Anlehnung daran beträgt der Kapitalwert (Net Present Value, NPV) des FTZ-Projekts unter Anwendung eines Abschlags von 8 % 164,6 Millionen CAD bzw. 83,7 Millionen CAD auf Vor- bzw. Nachsteuerbasis.

´Wir freuen uns sehr über diese Ergebnisse der FTZ-Scoping-Studie´, sagte Kabir Ahmed, President und CEO von Adex. ´Die Scoping-Studie ist ein wichtiger Schritt bei der Evaluierung des wirtschaftlichen Potenzials der Wolfram- und Molybdänhaltigen FTZ und eine wichtige Hilfe bei der Entscheidung, ob wir mit endgültigen Machbarkeitsarbeiten und der Produktionsaufnahme auf der Liegenschaft voranschreiten sollen, oder nicht.´

Die Ergebnisse wurden von Aker Metals erstellt, einer Abteilung von Aker Solutions Canada Inc., und Teil von Aker Solutions ASA, einem großen, multinationalen Ingenieursberatungsunternehmen, das Adex engagierte, um die FTZ-Scoping-Studie zu erstellen. Der vollständige Bericht zu der Scoping_Studie wird in den kommenden Wochen von Aker Metals erstellt. Die Gesamtinvestitionskosten bis zur Wiederaufnahme der Produktion werden auf 130.780.000 CAD geschätzt, mit zusätzlichen unterstützenden Kosten von 5.750.000 CAD, die während der Produktionsdauer der Mine ausgegeben werden.

Basierend auf den Produktpreisen, die im Folgenden dargestellt werden, geht man davon aus, dass die Mine in den 13 Jahren geschätzten Minenlebens einen Umsatz von 1,160 Milliarden CAD erzielen wird. Die Produktpreise, die in der Scoping-Studie genutzt werden, basieren auf einer Marktstudie der unabhängigen Berater des Unternehmens Thibault & Associates Inc. (´TAI´), die zudem das Gravitätskonzentrationstestprogramm und die Prozessentwurfarbeiten durchführten. Die Betriebskosten werden auf insgesamt 599.602.000 CAD geschätzt.


Die Produktpreise für die Finanzanalyse wurden wie folgt festgesetzt:

- APT (Ammonium Paratungstate): 215 USD/MTU (Metrische Tonne) WO3
- Molybdän: 23,17 USD/Pfund MoO3
- Der Wechselkurs für die Finanzanalyse beträgt: USD:CAD 1,00:1,057


Gemäß den Ergebnissen der Scoping-Studie:

- kann die bestehende, unterirdische Mine auf der FTZ, die derzeit geflutet ist, in 35 Wochen entwässert, instand gesetzt und für die Produktion vorbereitet werden

- wird die Gesamtprojektdauer vom Beginn der definitiven Machbarkeitsstudie (DFS) bis zum Produktionsbeginn auf 29 Monate geschätzt.

- wird die Infrastruktur an der Oberfläche wahrscheinlich nur sehr wenig Arbeit benötigen, da die bestehenden Straßen und Gebäude einsatzfähig sind und nur geringer Aktualisierung bedürfen.

Darüber hinaus ist ein Kraftwerk mit einer Leistung von 10 Megawatt vorhanden, sowie auch eine dazugehöriges, untergeordnetes Spannungsverteilungssystem.

Sollte das FTZ-Projekt zur Produktion fortschreiten, werden die unterirdischen Abbauarbeiten mit der so genannten ´Vertical Crater Retreat´-Methode durchgeführt, die vom vorherigen Betreiber erfolgreich eingesetzt wurde. Die Mine ist auf eine Jahresproduktion von 840.000 Tonnen mit einer Tagesrate von 2.400 Tonnen ausgelegt.

Das Arbeitsablaufsdiagramm für die Produktion von APT (Ammonium Paratungstate) und Molybdänsulfidkonzentrat beinhaltet Gravitätsseparation für die Vorkonzentrierung von Oxidmineralien (Zinn und Wolfram), Flotation von Sulfidmineralien (Arsen und Molybdän) und hydrometallurgische Verarbeitung der Konzentrate, um die Spezifikationen der Endverbraucher zu erfüllen. Die Entwicklung von Mahl-, Gravitäts-, und Flotationsbetriebseinheiten für die optimale Förderung von Wolfram und Zinn beruht auf Labormaßstabstests. Der Rest des Prozesses, darunter der hydrometallurgische APT-Kreislauf und der Kreislauf für die Molybdänkonzentratauswaschung werden auf Basis konventioneller Branchenpraktiken angesetzt.

Der jährliche Ausstoß der Mühle wird auf 788.000 Tonnen mit einer durchschnittlichen Rate von 2.200 Tonnen pro Tag geschätzt. Die Förderung von APT wird auf 75 % und die Förderung eines Molybdänsulfidkonzentrats auf 76 % geschätzt.

Angesichts der positiven wirtschaftlichen Einschätzung des FTZ-Projekts durch die Scoping-Studie, plant das Unternehmen Pilotarbeiten als Teil der DFS durchzuführen, um metallurgische Parameter zu bestätigen, Arbeitsablaufdiagrammdetails aufzuarbeiten und den Verbrauch und die Kosten von Reagenzien genauer zu bestimmen.

Die Scoping-Studie basiert auf der Ressourcenschätzung, die das Unternehmen in einer Pressemitteilung vom 23. Oktober 2008 mitteilte, und die von SRK Consulting (Canada) Ltd. (´SRK´) in Zusammenhang mit der Erstellung eines unabhängigen technischen Berichts gemäß NI 43-101 erstellt wurde, der derzeit von Watts, Griffis and McOuat Limited (´WGM´) fertig gestellt wird, alles unter der Aufsicht von Trevor Boyd, P.Geo., dem unabhängigen geologischen Berater des Unternehmens.

Die Scoping-Studie und die ökonomischen Analysen, die darin enthalten sind, sind vorläufiger Natur und enthalten geschlussfolgerte Ressourcen, die als geologisch zu spekulativ angesehen werden, um ökonomische Betrachtungen auf sie anzuwenden, die es erlauben würden, sie als Reserven zu kategorisieren. Es gibt keine Sicherheit, dass die Ergebnisse der Scoping-Studie durch detailliertere Arbeiten realisiert werden. Ressourcen, bei denen es sich nicht um Reserven handelt, haben keine ausgewiesene, wirtschaftliche Lebensfähigkeit.


Qualifizierte Person

John Rogers, P.Eng., Projekt-Manager für Aker Metals, und eine unabhängige, qualifizierte Person gemäß NI 43-101 überwachte die Erstellung der Scoping-Studie und die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen gemäß NI 43-101.


Über Aker Solutions:

Aker Solutions ist ein weltweit führender Anbieter von Ingenieurs- und Bauservices, Technologieprodukten und integrierten Lösungen. Die Geschäftsbereiche, die Aker Solutions abdeckt, umfassen mehrere Branchen, darunter Öl & Gas, Raffinerie & Chemikalien, Bergbau & Metalle und Stromerzeugung. Die Aker Solutions-Gruppe besteht aus einer Reihe von eigenständigen Einheiten. Aker Solutions wird für die meisten dieser Einheiten als Marke genutzt. Das Dachunternehmen der Gruppe ist Aker Solutions ASA. Aker Solutions hat jährliche Gesamtumsätze von rund 50 Milliarden Norwegischen Kronen und beschäftigt ungefähr 23.000 Angestellte in rund 20 Ländern. Das Hauptquartier der Abteilung Metalle liegt in Santiago, Chile, doch Aker Solutions verfügt auch über andere Metallniederlassungen in Toronto, Kanada; Tucson, Arizona, U.S.A., sowie regionale Kapazitäten im Bereich Metalle in Perth, Brisbane und Melbourne, Australien, Mumbai, Indien und Stockton-on-Tees, im Vereinigten Königreich. Die Abteilung Metalle von Aker Solutions verfügt weltweit über die Kapazitäten, seinen Kunden über den gesamten Projektzyklus hinweg zur Seite zu stehen, von Studien bis hin zum Ingenieurswesen, Beschaffung, Bau, Inbetriebnahme und Betrieb. Spezialisierte Expertise umfasst: Edelmetalle, Kupfer, Nickel, Molybdän, Eisenerz, Zink, Uran, Salzgesteine und Industriemetalle.


Über Adex:

Adex Mining Inc. ist ein junges, aufstrebendes Bergbauunternehmen aus Kanada mit einem erfahrenden Managementteam. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung seines Flagschiffprojekts, der Mount Pleasant-Liegenschaft, einem Multimetallprojekt, auf dem vielversprechende Wolfram-Molybdän- und Zinn-Indium-Zinkmineralisierungen zu finden sind. Die Mount Pleasant-Minenliegenschaft liegt in Charlotte County, New Brunswick, knapp 80 Kilometer südlich von Fredericton, der Provinzhauptstadt, und rund 65 Kilometer von der Grenze zu den Vereinigten Staaten entfernt. Die Aktien des Unternehmens werden am TSX Venture Exchange mit dem Symbol ´ADE´ und in Frankfurt mit der WKN A0MXC1 gehandelt.



Keine Wertpapier- oder andere Behörde hat den Inhalt dieser Pressemitteilung genehmigt oder abgelehnt.

Der TSX Venture Exchange übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Fehlerfreiheit dieser Pressemitteilung.



Kontakt:

Adex Mining Inc.
Kabir Ahmed
President, Chief Executive Officer and Director
+1-866-508-2339 oder +49 40 41 33 09 50
Email: investorrelations@adexmining.com
Homepage: www.adexmining.com



Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständlichkeit geliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Vorausschauende Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung könnten so genannte Vorausschauende Aussagen darstellen, die bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren beinhalten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Performance oder Erfolge von Adex, seiner Tochtergesellschaften oder der Branche, in der diese tätig sind, substanziell von zukünftigen Ergebnissen, Performance oder Erfolgen abweichen können, die durch solche zukunftsorientierte Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Wenn in dieser Pressemitteilung die Worte ´schätzen´, ´glauben´, ´erwarten´, ´vorhaben´, ´davon ausgehen´, ´planen´, ´könnte´, ´sollte´, ´werden´, deren negative Form oder andere Variation derselben Worte oder vergleichbare Terminologie genutzt wird, sollen diese solche vorausschauenden Aussagen identifizieren. Solche Aussagen spiegeln die derzeitigen Erwartungen des Managements von Adex in Bezug auf zukünftige Ereignisse basierend auf den derzeit verfügbaren Informationen wieder und unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Performance oder Leistungen substanziell von jenen abweichen, die in diese zukunftsorientierten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Diese Risiken und Unsicherheiten werden von Zeit zu Zeit, darin ohne Einschränkung eingeschlossen, unter der Überschrift ´Risikofaktoren´ in den Berichten, die Adex bei der Alberta, British Columbia und Ontario Securities Commissions einreicht, die unter www.sedar.com eingesehen werden können, und auf die wir die Leser dieser Pressemitteilung, die mehr über Adex, seine Aussichten sowie die Risiken und Unsicherheiten erfahren möchten, hinweisen. Es kann geschehen, dass von Zeit zu Zeit neue Risikofaktoren entstehen und es ist dem Management nicht möglich, all diese Risikofaktoren oder das Ausmaß, in dem diese Faktoren allein oder in Kombination dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Performance und Leistungen von Adex substanziell anders ausfallen können, als in den vorausschauenden Aussagen dargestellt. Obwohl die vorausschauenden Aussagen in dieser Pressemitteilung darauf basieren, was das Management zu diesem Zeitpunkt für vernünftige Annahmen hält, kann Adex Investoren nicht versichern, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen vorausschauenden Aussagen übereinstimmen werden. Angesichts dieser Risiken und Unsicherheiten, sollten Investoren nicht übermäßig auf vorausschauende Aussagen als eine Vorhersage tatsächlicher Ergebnisse vertrauen.

Die zukunftsorientierten Informationen in dieser Pressemitteilung sind nur zum Erscheinungsdatum dieser Pressemitteilung aktuell. Adex unternimmt nichts und übernimmt keine Verpflichtung, Änderungen an diesen vorausschauenden Aussagen zu veröffentlichen, um Ereignissen oder Umständen gerecht zu werden, die nach diesem Datum liegen, oder um nicht zu erwartende Ereignisse dazustellen.

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Mineninfo
Adex Mining Inc.
Bergbau
A0MXC1
CA0069032070

Copyright © Minenportal.de 2006-2024 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.