• Mittwoch, 24 April 2024
  • 18:01 Uhr Frankfurt
  • 17:01 Uhr London
  • 12:01 Uhr New York
  • 12:01 Uhr Toronto
  • 09:01 Uhr Vancouver
  • 02:01 Uhr Sydney

Discovery Silver: Positive Machbarkeitsstudienergebnisse etablieren Cordero als eines der weltweit führenden Silberprojekte im Entwicklungsstadium

20.02.2024  |  IRW-Press
Toronto, 20. Februar 2024 - Discovery Silver Corp. (TSX: DSV, OTCQX: DSVSF) ("Discovery" oder das "Unternehmen") freut sich, die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie ("FS" oder "die Studie") auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Silberprojekt Cordero ("Cordero" oder "das Projekt") im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua bekannt zu geben. Zu den Highlights gehören (alle Zahlen sind in US$ angegeben, sofern nicht anders vermerkt):

- Groß angelegte, langlebige Produktion: 19 Jahre Minenlebensdauer mit einer durchschnittlichen Jahresproduktion von 37 Moz AgEq im Jahr 1 bis Jahr 12.

- Niedrige Kosten, hohe Gewinnspannen: Die durchschnittlichen AISC von weniger als 12,50 $ in den ersten acht Jahren der Lebensdauer der Mine platzieren Cordero in der unteren Hälfte der Kostenkurve.

- Geringe Kapitalintensität: Anfängliche Erschließungsinvestitionen in Höhe von 606 Mio. $ ergeben ein attraktives NPV-to-capex-Verhältnis nach Steuern von 2,0.

- Attraktive Projektwirtschaftlichkeit: Base Case NPV5% nach Steuern ("NPV") von 1,2 Mrd. $ und IRR von 22%, wobei der NPV im Jahr 4 auf 2,2 Mrd. $ ansteigt.

- Tier 1-Reservenbasis: Reserven liegen bei 302 Mio. Unzen Silber, 840.000 Unzen Gold, 3 Mrd. Pfund Blei und 5,2 Mrd. Pfund Zink was Cordero zu einer der größten unerschlossenen Silberlagerstätten weltweit macht.

- Deutliches Aufwärtspotenzial: 240 Mio. Tonnen gemessene und angezeigte Ressourcen befinden sich außerhalb der FS-Grube, was das Potenzial unterstreicht, die Lebensdauer der Mine bei mäßig höheren Silberpreisen erheblich zu verlängern.

- Erheblicher sozioökonomischer Beitrag: eine Erstinvestition von über 600 Mio. USD, 2.500 während der Bauphase geschaffene Arbeitsplätze, 4 Mrd. USD an eingekauften Waren und Dienstleistungen und geschätzte Steuerbeiträge von über 1,4 Mrd. USD in Mexiko.

- Branchenführende Umweltstandards: Überprüfung der vorgeschlagenen Umweltpraktiken durch Dritte, um die Einhaltung sowohl der mexikanischen Vorschriften als auch der Equator Principles 4 zu gewährleisten. Die Studie umfasst auch Investitionen in Infrastruktur und Technologie zur Wiederaufbereitung von Abwässern aus lokalen Gemeinden, wobei das abgeleitete Wasser die Hauptquelle für den Minenbetrieb darstellt.

Tony Makuch, CEO, erklärte: "Unsere Machbarkeitsstudie hat hervorragende Ergebnisse geliefert, die Cordero eindeutig als eines der weltweit führenden Projekte im Entwicklungsstadium etablieren. Cordero ist das größte unerschlossene Silberprojekt der Welt, sowohl in Bezug auf die Reserven als auch auf die Jahresproduktion, und weist niedrige Stückkosten auf, die hohe Margen und eine beträchtliche Cashflow-Generierung ermöglichen. Cordero ist auch äußerst kapitaleffizient, mit einem anfänglichen NPV-zu-Capx-Verhältnis von 2,0x, wobei sich der NPV bis zum vierten Jahr nach Abschluss der Mühlenerweiterung der Phase 2, die in erster Linie durch den internen Cashflow finanziert wird, auf über 2 Milliarden $ fast verdoppelt. Mit mehr als 300 Unzen Silberreserven, einer Minenlebensdauer von fast 20 Jahren und einem beträchtlichen Erweiterungspotenzial ist Cordero einzigartig positioniert, um eine Schlüsselrolle bei der Schließung von Marktdefiziten im Silberbereich und bei der Versorgung des zukünftigen Verbrauchs in wachstumsstarken Bereichen, einschließlich der Sektoren Batteriefahrzeuge und Solarenergie, zu spielen.

"Wichtig ist, dass Cordero große positive sozioökonomische Auswirkungen in Parral, in der Region Chihuahua und auf nationaler Ebene haben wird. Cordero wird während der Bauphase bis zu 2.500 und während der gesamten Lebensdauer der Mine 1.000 direkte Arbeitsplätze schaffen, Waren und Dienstleistungen im Wert von über 4 Mrd. USD von lokalen und regionalen Zulieferern beziehen und Steuereinnahmen in Höhe von 1,4 Mrd. USD auf allen staatlichen Ebenen generieren. Im Rahmen unseres proaktiven Ansatzes für das Wassermanagement planen wir auch, in Infrastruktur und Technologie zu investieren, die das Recycling des Abwassers der lokalen Gemeinden unterstützen, um es als primäre Wasserquelle für das Projekt zu nutzen. Unser Team in Mexiko hat bereits zahlreiche Auszeichnungen für soziale Verantwortung, Umweltschutz und Arbeitsplatzkultur erhalten, und wir freuen uns darauf, diese Bemühungen als Teil unseres Engagements für die nachhaltige Entwicklung von Cordero und unsere Einhaltung der höchsten Industriestandards für Umweltschutz, Wassermanagement, soziale Verantwortung sowie Gesundheit und Sicherheit weiter auszubauen."

Das Unternehmen wird am Dienstag, dem 20. Februar 2024, um 11:00 Uhr ET eine Telefonkonferenz zur Präsentation der FS-Ergebnisse abhalten. Nach einer Präsentation des Managements wird es Fragen und Antworten geben. Der Webcast kann unter dem folgenden Link aufgerufen werden: Webcast-Link


ZUSAMMENFASSUNG DER DURCHFÜHRBARKEITSSTUDIE

Projektwirtschaftlichkeit


Die Wirtschaftlichkeit der FS basierte auf den folgenden Metallpreisen: Ag - $22,00/oz, Au - $1.600/oz, Pb - $1,00/lb und Zn - $1,20/lb. Ein Anstieg der Metallpreise um 10 % führt zu einem Anstieg des Kapitalwerts des Projekts um 40 % auf über 1,6 Milliarden $. Die Amortisationszeit beträgt 5,2 Jahre aufgrund der Erweiterung der Verarbeitungsanlage von 26.000 tpd auf 51.000 tpd im Jahr 3 bei Kapitalkosten von 291 Millionen $. Diese Erweiterung wird aus dem operativen Cashflow finanziert werden. Die Fertigstellung der Erweiterung im Jahr 3 führt zu einem maximalen NPV des Projekts von 2,2 Milliarden $ im Jahr 4.
Einheiten                 Basisfall            Basisfall Metallpreise +10% Basisfall Metallpreise   -10%
NPV nach Steuern (Abzinsungssatz 5%) (US$ M) $1,177 $1,647 $707
Interner Zinsfuß (%) 22.0% 27.2% 16.1%
Payback (Jahre) 5.2 4.3 6.5


Hinweis: Eine detailliertere Sensitivitätsanalyse finden Sie in Anhang C.


Produktion und Kosten

Die Jahresproduktion über die gesamte Lebensdauer der Mine ("LOM") wird voraussichtlich durchschnittlich 33 Moz AgEq betragen. In den Jahren 5 bis 12 beträgt die Produktion durchschnittlich mehr als 40 Moz AgEq, wobei im Jahr 8 eine Spitzenproduktion von 64 Moz AgEq erreicht wird. Diese Produktionsmengen positionieren Cordero als eine der größten primären Silberminen weltweit. Die All-In Sustaining Costs (AISC") liegen im Durchschnitt bei weniger als 13,50 $/oz AgEq über die gesamte LOM. Diese Kosten blieben im Vergleich zur vorläufigen Machbarkeitsstudie praktisch unverändert, da der Kostendruck durch verbesserte Silbergehalte und geringere Reagenzienkosten ausgeglichen wurde.

                                                                    Einheiten                   Jahre 1 - 4                 Jahre 5 - 12                Jahre 13 -19                    LOM
(Phase 1) (Phase 2) (Phase 2)
Produziertes AgEq - Durchschnitt/Jahr1 (Moz) 29 40 28 33
AgEq zahlbar - Durchschnitt/Jahr (Moz) 26 35 24 29
Produziertes AgEq - Gesamt (Moz) 116 323 196 635
AgEq zahlbar - Gesamt (Moz) 102 279 169 550
Dauerhafte Gesamtkosten (AISC)2 (US$/AgEq Unze) $13.22 $13.01 $14.36 $13.47


1. Produziertes AgEq ist das im Konzentrat gewonnene Metall. AgEq Payable ist das aus dem Konzentrat zu zahlende Metall und beinhaltet die Metallzahlungsbedingungen, die im Abschnitt Konzentratbedingungen unten beschrieben sind. AgEq wird berechnet als Ag + (Au x 72,7) + (Pb x 45,5) + (Zn x 54,6); diese Faktoren basieren auf Metallpreisen von Ag - $22/oz, Au - $1.600/oz, Pb - $1,00/lb und Zn - $1,20/lb.

2. AISC ist eine Nicht-GAAP-Kennzahl; weitere Informationen zu dieser Kennzahl finden Sie im Abschnitt Nicht-GAAP-Kennzahlen der Pressemitteilung. Siehe Abschnitt "Technische Offenlegung" für die AISC-Berechnungsmethodik.


LOM-Produktion

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73650/20022024_DE_Cordero.001.png

Anmerkung - Die Au/Pb/Zn-Produktion wird auf AgEq-Basis angegeben, basierend auf: Ag = 22 $/oz, Au = 1.600 $/oz, Pb = 1,00 $/lb und Zn = 1,20 $/lb


Studie Projektteam

Die FS wurde von einem hochkarätigen Projektteam unterstützt, das sich aus den folgenden Gruppen zusammensetzte:

- Leitung der Studie: Ausenco Engineering Canada ULC ("Ausenco")

- Metallurgische Testarbeiten: Blue Coast Research unter der Aufsicht von Libertas Metallurgy Ltd, Sacanus Holdings und Ausenco

- Schätzung der Ressourcen: RedDot 3D Inc. in Zusammenarbeit mit RockRidge Consulting und Überprüfung durch einen Dritten, Hardrock Consulting, LLC

- Prozess- und Infrastrukturplanung: Ausenco und M3 Mexicana S. de R.L de C.V.

- Bergbauplanung und -kalkulation - AGP Mining Consultants Inc. mit externer Prüfung durch Hard Rock Consulting LLC

- Abraumplanung, Hydrogeologie und Geotechnik - WSP USA Inc.

- Umwelt: Ausenco, Investigacion Y Desarrollo De Acuiferos Y Ambiente und CIMA Consultores Ambientales


Nächste Schritte

Die folgenden Arbeiten sind für 2024 geplant, mit dem Ziel, noch in diesem Jahr oder Anfang 2025 einen Baubeschluss zu fassen.

- Front-End Engineering Design ("FEED"): Die FEED-Engineering-Arbeiten umfassen die frühe Projektplanung und die Weiterentwicklung der technischen Definition und ermöglichen es dem Unternehmen, Aufträge für Artikel mit langer Vorlaufzeit zu erteilen und den EPC/EPCM-Vertrag für die Entwicklung des Projekts zu vergeben.

- Genehmigung: Das Unternehmen hat seine Umweltverträglichkeitsprüfung ("Manifestacion de Impacto Ambiental" oder "MIA") im August 2023 formell zur Bewertung eingereicht. Das Prüfungsverfahren für die MIA-Einreichung durch das Secretaría de Medio Ambiente y Recursos Naturales ("SEMARNAT") ist im Gange. Die andere wichtige Genehmigung, die für den Bau und den Betrieb von Cordero erforderlich ist, ist die Änderung der Landnutzung (Cambio de Uso de Suelo" oder CUS"). Die formelle Einreichung der CUS wird voraussichtlich im dritten Quartal 2024 erfolgen.

- Projektfinanzierung: Das Unternehmen plant, alle Finanzierungsoptionen für das Projekt bis zum Jahr 2024 zu nutzen. Zu diesen Optionen gehören Eigenkapital, Fremdkapital, Abnahme, Joint Ventures, Partnerschaften, Leasingfinanzierung für Großgeräte, Streams, Tantiemen und andere strategische Alternativen.

- Wasserwirtschaft: Für die FS zur Modernisierung der lokalen Wasseraufbereitungsanlagen in der Region und für den Bau einer Wasserleitung zum Standort wurde eine Rahmenstudie abgeschlossen. Weitere technische Arbeiten zur Aufrüstung der Anlagen werden voraussichtlich im Laufe des Jahres abgeschlossen werden.

- Wichtige Punkte zur Risikominderung: Das Unternehmen plant außerdem, im Laufe des Jahres den Erwerb und die Verpachtung von Oberflächenrechten voranzutreiben, wo dies angebracht ist, sowie die Erteilung von Genehmigungen für Land, Strom und Wasser, die für die Erschließung und den Betrieb von Cordero erforderlich sind.

Weitere Einzelheiten zum Arbeitsprogramm 2024 des Unternehmens finden Sie in der Pressemitteilung vom 24. Januar 2024, die unter dem Profil des Unternehmens auf www.sedarplus.ca veröffentlicht wurde.


Aktualisierung der Ressourcen

In Verbindung mit der FS wurde die Mineralressourcenschätzung für Cordero aktualisiert, um zusätzliche 33.400 m Bohrungen einzubeziehen (insgesamt 310.900 m in 793 Bohrlöchern). Die gemessene und angezeigte Ressource ist um 70 Moz AgEq auf 1.202 Moz AgEq gestiegen, während die abgeleitete Ressource um 12 Moz AgEq auf 155 Moz AgEq reduziert wurde (siehe unten). Die Gesamterweiterung der Ressource ist vor allem auf die Explorationserfolge in der Tiefe und im nordöstlichen Teil der Lagerstätte zurückzuführen.

- Gemessene und angezeigte Ressource von 1.202 Moz AgEq mit einem Durchschnittsgehalt von 52 g/t AgEq (719 Mt mit einem Gehalt von 21 g/t Ag, 0,06 g/t Au, 0,31% Pb und 0,60% Zn)

- Abgeleitete Ressource von 155 Moz AgEq mit einem Durchschnittsgehalt von 32 g/t AgEq (149 Mt mit einem Gehalt von 14 g/t Ag, 0,03 g/t Au, 0,18% Pb und 0,35% Zn)

Mineralressourcen, die keine Mineralreserven sind, haben keine nachgewiesene wirtschaftliche Rentabilität. Weitere Einzelheiten zur Ressource, einschließlich aller unterstützenden technischen Angaben, sind in Anhang A aufgeführt.


INVESTITIONSAUSGABEN

Cordero ist aufgrund zahlreicher Vorteile ein sehr kapitalsparendes Projekt:

- Stufenweiser Ausbau der Prozessanlage

- Einfache und konventionelle Prozessgestaltung

- Minimale Erdarbeiten aufgrund der sanften Topografie, der oberflächennahen Lage des Felsens und der günstigen geotechnischen Eigenschaften des Felsens

- Minimale frühe Minenerschließung und Vorabbau, da sich die Lagerstätte bis zur Oberfläche erstreckt

- unmittelbare Nähe zur bestehenden Infrastruktur, einschließlich der nahe gelegenen Autobahn und der angrenzenden Stromleitung

- Günstiges Bergbaurecht mit Zugang zu hochqualifizierten lokalen Arbeitskräften und keine Notwendigkeit für ein Lager angesichts der Nähe der Stadt Parral etwa 40 km südlich


Anfangskapital (um einen Anlagendurchsatz von 9,6 Mio. t/a zu erreichen)

Das Anfangskapital für den Bau der Phase 1 von Cordero wird auf insgesamt 606 Mio. $ geschätzt und soll über eine Bauzeit von zwei Jahren anfallen. Diese Kapitalschätzung umfasst Phase 1 der Prozessanlage mit einer Nennkapazität von 9,6 Mio. t/a (ca. 26.000 t pro Tag), den Bau der Infrastruktur vor Ort, eine Stromübertragungsleitung, die Aufrüstung der örtlichen Wasseraufbereitungsanlage und der Wasserleitung, alle Vorabbaumaßnahmen und den Bau des TSF-Starterdammes, der die anfängliche Lagerung von Bergematerial für drei Jahre ermöglichen wird.

Die Unvorhergesehenheit für die ursprüngliche Kapitalschätzung beträgt durchschnittlich 12 % und wird auf die direkten und indirekten Kosten angewandt. Die Kosten für die Eigentümer machen 2,3 % der direkten Kosten aus. Indirekte Kosten machen 16% der direkten Kosten aus. Diese Anteile entsprechen den branchenüblichen Durchschnittswerten und stehen im Einklang mit der Kostenbasis für ein Greenfield-Projekt in Mexiko und dem Komplexitätsgrad der Projektentwicklung.


Erweiterungskapital (zur Erweiterung der Anlage auf 19,2 Mio. t/a)

Die Aufbereitungsanlage wird zu geschätzten Kosten von 291 Mio. $ auf eine Nennkapazität von 19,2 Mio. t/a (~51.000 Tonnen pro Tag) erweitert. Die meisten der mit der Erweiterung verbundenen Kosten werden im Jahr 3 anfallen. Die Erweiterung umfasst die Hinzufügung von parallelen Mahl- und Flotationskreisläufen, zusätzliche Infrastruktur vor Ort und eine Erhöhung des Absetzbeckendamms, die gleichzeitig mit der Erweiterung der Anlage erfolgt.

Eine Erweiterung des Flotationskreislaufs ist für das Jahr 7 mit Kosten in Höhe von 17 Mio. $ geplant, um eine Erhöhung des Zinkgehalts zu ermöglichen.


Nachhaltiges Kapital

Das nachhaltige Kapital über die gesamte Laufzeit beträgt insgesamt 388 Mio. $ (ohne Schließungskosten abzüglich der Bergungskosten). Darin enthalten sind 221 Mio. $, die für die Erweiterung der Abraumbewirtschaftungsanlage aufgewendet werden sollen, während der Rest für die Minenausrüstung, die Prozessanlage, mobile Ausrüstung und den Ersatz bzw. die Erneuerung von Infrastrukturanlagen vorgesehen ist. Nachhaltiges Kapital für die Prozessanlage wurde als Betriebskosten unter der Kategorie Instandhaltung klassifiziert. Das Erhaltungskapital für den Bergbau umfasst nur Anzahlungen für Ersatzgeräte, während die restlichen Leasingkosten als Betriebskosten der Mine eingestuft werden.

BESCHREIBUNG (alle in Millionen US$)                                       ANFANGS-KAPITAL            EXPANSIONS-KAPITAL             NACHHALTIGE          LOM-INVESTITIONEN INSGESAMT
LOM-INVESTITIONEN
INVESTITIONSAUSGABEN
Bergbau $117 $2 $110 $229
Infrastruktur vor Ort $44 $14 - $57
Verarbeitungsbetrieb $210 $148 - $359
Tailings Facility (TSF) $28 $60 $221 $310
Offsite-Infrastruktur $57 - $16 $73
Indirekt $73 $44 $11 $128
Kosten für den Eigentümer $11 $4 - $14
Kontingente $65 $37 $31 $133
Stilllegungskosten / Bergungswert - - $75 $75
Investitionsausgaben - Zwischensummen $606 $309 $463 $1,377



BETRIEB

Bergbau


Der Minenplan sieht eine beschleunigte Abtragung sowie eine Aufhaldung von niedrig gradigem Material vor, um das Gehaltsprofil über die gesamte LOM zu optimieren.

- Der Minenplan basiert auf einem detaillierten Minenplan, der die Verdünnung der Minen, Erzverluste, Sicherheitsbermen und Transportwege berücksichtigt.

- Nach einer stetigen Anlaufphase liegen die Abbauraten über die gesamte Lebensdauer der Mine relativ konstant bei etwa 70 Mio. t/a.

- Die endgültige Grube enthält insgesamt 1.042 Mio. Tonnen, bestehend aus 327 Mio. Tonnen Erz, 696 Mio. Tonnen Abfällen und 19 Mio. Tonnen auf Halde gelagertem Oxidmaterial über dem Cutoff-Gehalt. Das durchschnittliche Abraumverhältnis beträgt 2,0:1 und ist über die gesamte LOM gleichmäßig.

- Die Planung der Grubenneigung erfolgte auf der Grundlage von acht geotechnischen Kernbohrungen und der Aufzeichnung von Bohrkernen aus Erkundungsbohrungen.


Verarbeitung

Die Verarbeitung wurde in zwei Hauptphasen unterteilt, um die Kapitaleffizienz des Projekts zu optimieren. Oxide und Sulfide werden bis zu einer maximalen Oxidtonnage von 15 % der gesamten Mühlenbeschickung mitverarbeitet.

- Durchsatz von Phase 1 (Jahr 1 bis Jahr 4): Jahr 1 ist ein Anlaufjahr mit einem Durchsatz von 80 % der Nennkapazität von 9,6 Mio. t/a (~26.000 tpd). Jahr 4 ist ein Übergangsjahr zum Durchsatzniveau der Phase 2. Oxide machen 1 % der Mühlenbeschickung während Phase 1 aus.

- Durchsatz von Phase 2 (Jahr 5+): Nennkapazität von 19,2 Mt/a (51.000 tpd)

- Prozessgestaltung

- Phase 1: Primärzerkleinerung, Zerkleinerung (SAG- und Kugelmahlung bis zu einer angestrebten Korngröße von 200 Mikron) und zweistufige Flotation zur Gewinnung von Edelmetall- und Zn-Konzentraten.

- Phase 2: Hinzufügen von parallelen Mahl- und Flotationskreisläufen.


Kopfgrade

Der Minenplan konzentriert sich darauf, der Mühle zu einem früheren Zeitpunkt in der Lebensdauer der Mine höhere Gehalte zuzuführen:

- Jahr 1 - 4: Aufbereitung von höherwertigem Sulfidmaterial vorwiegend aus der Zone Pozo de Plata

- Jahr 5 - 16: Verarbeitung von höhergradigen Sulfiden aus der NE-Erweiterung und dem Südkorridor

- Jahr 17 - 19: Verarbeitung von meist minderwertigem Haldenmaterial

  VERARBEITETE TONNEN / KOPFGRADE                                        UNIT                      PHASE 1                                 PHASE 2                                   LOM
Jahre 1 - 4 Jahre 5 - 12 Jahre 13 - 19
Verarbeitete Tonnen Oxid (Mt) 0 6 14 20
Verarbeitete Sulfid-Tonnen (Mt) 45 143 119 307
Verarbeitete Tonnagen (Mt) 45 149 132 327
Kopfgrade
Ag (g/t) 42 30 23 29
Au (g/t) 0.19 0.07 0.06 0.08
Pb (%) 0.57 0.44 0.32 0.41
Zn (%) 0.67 0.86 0.58 0.72
AgEq (g/t) 99 81 58 74


Ausbringungsraten

Die Metallgewinnung in den beiden Konzentraten basiert auf den drei Runden detaillierter metallurgischer Testarbeiten, die vom Unternehmen durchgeführt wurden, und wird im Folgenden zusammengefasst:

  METALLURGISCHE ERGEBNISSE (gewichteter Durchschnitt)                               PHASE 1                                         PHASE 2                                           LOM
Jahre 1 - 4 Jahre 5 - 12 Jahre 13 - 19
Ag 91% 87% 81% 87%
Au 28% 28% 28% 28%
Pb 91% 88% 81% 86%
Zn 84% 86% 84% 85%


Tailings Storage Facility (TSF)

- Das TSF wurde unter Einhaltung der Auslegungskriterien zur Risikominimierung für seinen Lebenszyklus in Übereinstimmung mit dem Global Industry Standard on Tailings Management (GISTM") entworfen.

- Der Entwurf basiert auf der Ablagerung von eingedicktem Bergematerial mit hoher Dichte in einem Bergemateriallager, bei dem die Methode der "stromabwärts gerichteten Ausdehnung" des Dammes angewendet wird.

- Das TSF befindet sich direkt östlich des Tagebaus. Der Entwurf sieht insgesamt fünf Dammstufen über die LOM vor (Startdamm und vier stromabwärts gelegene Erweiterungen).

- Die Gesamtkapazität des TSF ist größer als der geschätzte Volumenbedarf von 327 Mio. t, der sich aus dem FS-Abbauplan ergibt, und es können zusätzliche nachgelagerte Erweiterungen vorgesehen werden, um bei Bedarf zusätzliche Abraumhalden zu lagern.


BETRIEBSKOSTEN


Die Betriebskosten sind in der nachstehenden Tabelle zusammengefasst.

 PARAMETER                                                                        UNITS                       FS-KOSTEN
BETRIEBSKOSTEN
Bergbau $/t abgebaut 2.35
Bergbau $/t gefräst 7.35
Verarbeitung - Mahlen (Phase 1) $/t gefräst 6.56
Verarbeitung - Mahlen (Phase 2) $/t gefräst 6.24
Standort G&A (Phase 1) $/t gefräst 0.97
Standort G&A (Phase 2) $/t gefräst 0.54


Bergbau

- Es wird davon ausgegangen, dass der Bergbau in Eigenregie mit Leasingfinanzierung betrieben wird. Die geschätzten Bergbaukosten wurden nach ersten Grundsätzen ermittelt. Die Kosten für Diesel wurden mit 1,15 $/L angenommen, verglichen mit 1,10 $/L in der PFS.

- Die Leasing-Finanzierungsstruktur geht von einer anfänglichen Anzahlung von 25 %, einer Laufzeit von fünf Jahren und jährlichen Leasing-Finanzierungskosten von 10,2 % aus.


Verarbeitung

- Die Verarbeitungskosten für die Zerkleinerung/Mahlung/Flotation/Konzentratentwässerung und die allgemeinen Verwaltungskosten wurden nach ersten Grundsätzen entwickelt.

- Die Verarbeitungskosten profitieren von einem konventionellen Mahl- und Flotationskonzentrator, niedrigen Stromkosten, einer angestrebten Grobmahlung von 200 Mikron, relativ niedrigen Arbeitskosten und Größenvorteilen.


G&A

- Die Schätzungen der Gemeinkosten basieren auf einem kleinen Managementcamp und Verwaltungsbüros vor Ort. Die Mehrheit der Arbeitskräfte wird aus mexikanischen Staatsangehörigen bestehen, die täglich aus der Stadt Parral pendeln. Parral liegt 34 km südlich von Cordero und hat etwa 120.000 Einwohner. Die Stadt ist das regionale Regierungszentrum im südlichen Teil des Bundesstaates Chihuahua und verfügt über eine gut etablierte Dienstleistungsbranche, die zahlreiche lokale Bergbaubetriebe unterstützt.


KONZENTRAT BESTIMMUNGEN

Metall zahlbar


- Von Cordero wird erwartet, dass es saubere, gut verkäufliche Konzentrate mit einem Minimum an Strafbestandteilen produziert.

- Auf die Edelmetall- (PM) und Zn-Konzentrate wurden branchenübliche Abgaben und Abzüge gemäß der nachstehenden Tabelle angewandt. Eine Zusammenfassung der metallurgischen Bilanz ist in den Anhängen enthalten.

- Ungefähr 89 % des gewonnenen Silbers fließt in das PM-Konzentrat, das höhere Silbergehalte aufweist.
Ag                      Au                      Pb                      Zn
Edelmetallkonzentrat
Durchschnittlicher Konzentratgehalt LOM 3,062 2.05 50% -
Zahlbares Metall 95% 95% 95% -
Mindestabzug 50 g/t 1 g/t 3 Einheiten -
Zn-Konzentrat
Durchschnittlicher Konzentratgehalt LOM 231 g/t 0,62 g/t - 50%
Zahlbares Metall 70% 70% - 85%
Abzug 93 g/t 1 g/t - 8 Einheiten


Gebühren für Behandlung/Veredelung

- Die Verarbeitungs- und Raffinierungskosten basieren auf einer Überprüfung der Spot- und aktuellen Benchmark-Preise und sind wie folgt zusammengefasst:

PARAMETER                                                                              EINHEITEN                   FS-KOSTEN                    SPOT           5-JAHRES-BENCHMARKDURCH-SC
HNITT
BEHANDLUNGS-/RAFFINIERUNGSKOSTEN
Behandlungsgebühr - PM-Konzentrat $/dmt $120 ~$25 ~$130
Behandlungsgebühr - Zn-Konzentrat $/dmt $200 ~$90 ~$240
Ag-Raffinierlohn - PM-Konzentrat $/oz $1.00 ~$1.00 ~$1.10


Transport Konzentrate

- Bei den Transportkosten wird davon ausgegangen, dass das Konzentrat per Lkw zu den internationalen Häfen in Guaymas und Manzanillo transportiert und dann per Seefracht nach Asien verschifft wird.

- Die geschätzten Transportkosten (Lkw-Transport, Hafenumschlag und Seefracht) belaufen sich auf 176 $ pro nasser Tonne (wmt") für das PM-Konzentrat und 135 $ pro wmt für das Zn-Konzentrat.


2024 FS gegenüber 2023 PFS

Zusammenfassung


Zu den wichtigsten Änderungen in der FS im Vergleich zur PFS gehören:

- Zusätzliche 33.400 m an Reservendefinitions- und Erweiterungsbohrungen, die die Lebensdauer der Mine auf 19 Jahre verlängerten und das Vertrauensniveau der gemeldeten Reserven erhöhten, wobei 71 % der Silberreserven in die Kategorie "nachgewiesen" fielen, gegenüber 58% in der PFS.

- Einbeziehung der positiven Ergebnisse aus dem metallurgischen FS-Testprogramm, das die Silberausbeute im Edelmetallkonzentrat um 6 % erhöhte (wo höhere Ausbeuten erzielt werden) und gleichzeitig den Reagenzienverbrauch reduzierte.

- Zusätzliche 2.700 m an geotechnischen Bohrungen in 34 Bohrlöchern, 44 Testgruben und 24 seismischen Linien, was zu einem erhöhten Vertrauen in die Annahmen der Grubenneigung und die Erdbauprogramme führte.

- Anstieg der anfänglichen Investitionsausgaben um 151 Millionen USD auf 606 Millionen USD, wie unten im Detail beschrieben.

- Leichte Verschlechterung von IRR und Amortisation aufgrund der höheren Anfangsinvestitionen.

 PARAMETER                                                                              UNITS                      2023 PFS                    2024 FS
ZUSAMMENFASSUNG
NPV nach Steuern (Abzinsungssatz 5%) (US$ M) $1,153 $1,177
Interner Zinsfuß (%) 28.0% 22.0%
Minenleben (Jahre) 18 19
Anfangskapital (US$ M) $455 $606
LOM-Kapital (US$ M) $1,003 $1,377
Payback (Jahre) 4.2 5.2

BETRIEB
Verarbeitete Tonnen (LOM - Gesamt) (Mt) 302 327
Streifenverhältnis (LOM) (w:o) 2.1 2.0

PRODUKTION & KOSTEN
Produziertes AgEq (LOM - Jahresdurchschnitt) (Moz) 33 33
Produziertes AgEq (LOM - Gesamt) (Moz) 591 635
Nachhaltige Gesamtkosten (Y1 - Y12) (US$/AgEq Unze) $12.82 $13.07
Dauerhafte Gesamtkosten (LOM) (US$/AgEq Unze) $13.62 $13.47


Die Wirtschaftlichkeit des Projekts basiert auf Ag = 22,00 $/oz, Au = 1.600 $/oz, Pb = 1,00 $/lb, Zn = 1,20 $/lb. Siehe Abschnitt "Technische Offenlegung" für die AgEq- und AISC-Berechnungsmethodik.


Startkapitalveränderungen

Die gesamten Erstinvestitionen stiegen um 151 Mio. USD, wie in der nachstehenden Tabelle zusammengefasst. Die Hauptgründe für diesen Anstieg waren:

- Bergbau - Zunahme des Vorbandmaterials sowie zusätzliche Ausrüstung und Infrastruktur

- Prozessanlage - Auswahl der bevorzugten Ausrüstungslieferanten, Ergänzungen der Prozessanlage zur Erhöhung der Redundanz für den Betrieb und der Kosteninflation

- Infrastruktur außerhalb des Standorts - Ausbau des Umspannwerks in Camargo und Ausbau der Wasseraufbereitungsanlage sowie der Wasserleitung zum Standort

BESCHREIBUNG (alle in Millionen US$)                                       2023 PFS                    2024 FS                  Unterschied
ANFANGSINVESTITIONEN
Bergbau $60 $117 $57
Infrastruktur vor Ort $31 $44 $13
Verarbeitungsbetrieb $156 $210 $54
Tailings Facility (TSF) $45 $28 ($17)
Offsite-Infrastruktur $20 $57 $37
Indirekt $61 $73 $12
Kosten für den Eigentümer $13 $11 ($2)
Kontingente $61 $65 $4
Anfängliche Kapitalausgaben insgesamt $455 $606 $151


TECHNISCHE OFFENLEGUNG:

- Das FS-Projektteam wurde von Ausenco Engineering Canada ULC ("Ausenco") geleitet und von AGP Mining Consultants Inc. ("AGP"), WSP USA Inc. ("WSP") und RedDot3D Inc. ("RedDot") unterstützt.

- Mineralressourcen, die keine Mineralreserven sind, haben keine nachgewiesene wirtschaftliche Lebensfähigkeit.

- Ein vollständiger technischer Bericht wird in Übereinstimmung mit NI 43-101 erstellt und innerhalb von 45 Tagen nach dieser Pressemitteilung auf SEDAR veröffentlicht.

- Das produzierte AgEq und das zu zahlende AgEq werden als Ag + (Au x 72,7) + (Pb x 45,5) + (Zn x 54,6) berechnet; diese Faktoren basieren auf Metallpreisen von Ag - 22 $/oz, Au - 1.600 $/oz, Pb - 1,00 $/lb und Zn - 1,20 $/lb.

- Die nachhaltigen Gesamtkosten (AISC) werden wie folgt berechnet: [Betriebskosten (Bergbau, Verarbeitung und G&A) + Lizenzgebühren + Konzentrattransport + Aufbereitungs- und Raffinierungskosten + Konzentratstrafen + nachhaltiges Kapital (ausgenommen 37 Mio. $ Capex für den Erstkauf der Minenflotte im Jahr 1)] / Auszahlbare AgEq-Unzen


APPENDIX:

Einen Anhang mit den folgenden Informationen finden Sie am Ende der Pressemitteilung oder unter dem folgenden Link: Anhänge
Anhang A - Schätzung der Mineralressourcen
Anhang B - Schätzung der Mineralreserven
Anhang C - Sensitivitäten für NPV/IRR/Rückzahlung nach Steuern
Anhang D - Zusammenfassung des LOM-Minenplans
Anhang E - Zusammenfassung des LOM-Prozessdurchsatzes
Anhang F - Freier Cashflow nach Steuern
Anhang G - Vereinfachte Prozess-Flussdiagramme
Anhang H - Zusammenfassung der metallurgischen Bilanz
Anhang I - Lageplan
Anhang J - LOM-Produktions- und Cashflow-Zeitplan


Über Discovery

Das Vorzeigeprojekt von Discovery ist das zu 100 % unternehmenseigene Silberprojekt Cordero, eine der größten Silberlagerstätten der Welt. Die in der heutigen Pressemitteilung zusammengefasste FS zeigt, dass Cordero das Potenzial hat, zu einer äußerst kapitaleffizienten Mine entwickelt zu werden, die die seltene Kombination aus groß angelegter Produktion, niedrigen Kosten und einer langen Lebensdauer der Mine bietet. Cordero befindet sich in der Nähe der Infrastruktur in einem produktiven Bergbaugürtel im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua.


Im Namen des Verwaltungsrats

Tony Makuch, P.Eng.
Präsident & CEO



Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Discovery Silver Corp.
Forbes Gemmell, CFA, VP Unternehmensentwicklung
Telefon: 416-613-9410
E-Mail: forbes.gemmell@discoverysilver.com
Website: www.discoverysilver.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger & Marc Ollinger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch



Qualifizierte Person: Die in dieser Pressemitteilung zusammengefasste FS für das unternehmenseigene Silberprojekt Cordero wurde von Ausenco mit Unterstützung von AGP und WSP abgeschlossen. Die Mineralreservenschätzung, wie in Anhang B dieser Pressemitteilung beschrieben, wurde unter der Aufsicht von Willie Hamilton, P.Eng. von AGP durchgeführt, der eine unabhängige "qualifizierte Person" gemäß NI 43-101 ist und die Mineralreservenschätzung in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt hat. Die Mineralressourcenschätzung (siehe Anhang A), wie in dieser Pressemitteilung beschrieben, wurde unter der Aufsicht von R. Mohan Srivastava, P.Geo. durchgeführt, der eine unabhängige qualifizierte Person" gemäß NI 43-101 ist und die Mineralressourcenschätzung in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt hat. Ein vollständiger technischer Bericht zur Unterstützung der FS wird gemäß NI 43-101 erstellt und innerhalb von 45 Tagen nach dieser Pressemitteilung auf SEDAR veröffentlicht werden. Der übrige wissenschaftliche und technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Gernot Wober, P.Geo, VP Exploration des Unternehmens und eine qualifizierte Person" gemäß NI 43-101, sowie von Pierre Rocque, P.Eng., einem unabhängigen Berater des Unternehmens und einer unabhängigen qualifizierten Person" gemäß NI 43-101, geprüft und genehmigt.

NICHT-GAAP-KENNZAHLEN: Das Unternehmen hat bestimmte nicht GAAP-konforme Leistungskennzahlen aufgenommen, die im Folgenden näher erläutert werden. In der Bergbaubranche sind dies übliche Leistungskennzahlen, die jedoch möglicherweise nicht mit ähnlichen Kennzahlen anderer Emittenten vergleichbar sind, und die Non-GAAP-Kennzahlen haben keine standardisierte Bedeutung. Die Non-GAAP-Kennzahlen haben keine standardisierte Bedeutung. Dementsprechend sollen sie zusätzliche Informationen liefern und sollten nicht isoliert oder als Ersatz für Leistungskennzahlen betrachtet werden, die gemäß IFRS erstellt wurden.

BARKOSTEN PRO UNZE: Das Unternehmen berechnete die gesamten Cash-Kosten pro Unze, indem es die Summe der Betriebskosten, Lizenzgebühren, Produktionssteuern, Raffinations- und Transportkosten durch die zahlbaren Unzen Silberäquivalent teilte. Obwohl es in der Branche keine standardisierte Bedeutung dieser Kennzahl gibt, ist das Unternehmen der Ansicht, dass diese Kennzahl für externe Nutzer bei der Bewertung der Betriebsleistung nützlich ist.

GESAMTUNTERHALTSKOSTEN ("AISC"): Das Unternehmen hat eine AISC-Leistungskennzahl bereitgestellt, die alle Ausgaben widerspiegelt, die für die Produktion einer Unze zahlbaren Metalls erforderlich sind. Obwohl es in der Branche keine standardisierte Bedeutung dieser Kennzahl gibt, entspricht die Definition des Unternehmens der Definition der nachhaltigen Gesamtkosten, wie sie vom World Gold Council in seiner Richtlinie vom 27. Juni 2013 festgelegt wurde. Spätere Änderungen der Leitlinien haben die vorgelegten Zahlen nicht wesentlich beeinflusst.

FREIER CASHFLOW: Der freie Cashflow ist eine Nicht-GAAP-Leistungskennzahl, die als Cashflow aus dem Betrieb abzüglich des Cashflows, der in Mineralgrundstücke, Anlagen und Ausrüstung sowie Explorations- und Evaluierungsanlagen investiert wurde, berechnet wird. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass diese Kennzahl für externe Nutzer nützlich ist, um die Fähigkeit des Unternehmens zu beurteilen, Cashflows aus seinen Mineralprojekten zu generieren.


ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN: Weder die TSX Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

Diese Pressemitteilung ist nicht zur Weitergabe an US-amerikanische Pressedienste oder zur Verbreitung in den Vereinigten Staaten bestimmt.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, noch darf ein Verkauf von Wertpapieren in einer Rechtsordnung erfolgen, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre, einschließlich der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in seiner geänderten Fassung (das "Gesetz von 1933") oder den Wertpapiergesetzen der einzelnen Bundesstaaten registriert und dürfen weder innerhalb der Vereinigten Staaten noch an oder für Rechnung oder zugunsten von US-Personen (gemäß der Definition in Regulation S des Gesetzes von 1933) angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind gemäß dem Gesetz von 1933 und den geltenden Wertpapiergesetzen der einzelnen Bundesstaaten registriert oder es liegt eine Befreiung von diesen Registrierungsanforderungen vor.

Vorsichtiger Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten. Obwohl Discovery der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen. Zu den Aussagen gehören unter anderem die Machbarkeit des Projekts, seine attraktive Wirtschaftlichkeit und sein beträchtliches Explorationspotenzial; Baubeschluss und Erschließung des Projekts, Zeitplan und Ergebnisse der Machbarkeitsstudie sowie die voraussichtlichen Kapital- und Betriebskosten, die laufenden Kosten, der Kapitalwert, der interne Zinsfuß, die Abbaumethode für das Projekt, die Amortisationsdauer, die Prozesskapazität, die durchschnittliche jährliche Metallproduktion, die durchschnittlichen Prozessgewinne, die Konzessionserneuerung, die Genehmigung des Projekts, die voraussichtlichen Abbau- und Verarbeitungsmethoden, der Produktionsplan der Machbarkeitsstudie und das Metallproduktionsprofil, die voraussichtliche Bauzeit, die voraussichtliche Lebensdauer der Mine, die voraussichtlichen Gewinne und Gehalte, die voraussichtlichen Produktionsraten, die Infrastruktur, die Sozial- und Umweltverträglichkeitsstudien, der Abschluss der wichtigsten risikomindernden Maßnahmen, einschließlich des Zeitplans für den Erhalt von Genehmigungen, der Verfügbarkeit von Wasser und Strom, der Verfügbarkeit von Arbeitskräften, der Schaffung von Arbeitsplätzen und anderer lokaler wirtschaftlicher Vorteile, von Steuersätzen und Rohstoffpreisen, die die Erschließung des Projekts unterstützen würden, sowie andere Aussagen, die die Erwartungen oder Schätzungen des Managements hinsichtlich zukünftiger Leistungen, betrieblicher, geologischer oder finanzieller Ergebnisse zum Ausdruck bringen Informationen bezüglich Mineralressourcen-/Reservenschätzungen und deren wirtschaftlicher Analyse, die in den Ergebnissen der Machbarkeitsstudie enthalten sind, sind ebenfalls zukunftsgerichtete Aussagen, da sie eine Vorhersage der Mineralisierung, die angetroffen werden würde, und der Ergebnisse des Abbaus widerspiegeln, wenn eine Minerallagerstätte erschlossen und abgebaut würde. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und sich auf Ereignisse, Ergebnisse, Resultate oder Entwicklungen beziehen, die das Unternehmen erwartet. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen des Managements des Unternehmens zu dem Zeitpunkt, an dem die Aussagen getätigt werden, und sind mit einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten verbunden.


Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben wurden, gehören Schwankungen der Marktpreise, einschließlich der Metallpreise, die anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen sowie die allgemeinen wirtschaftlichen, Markt- oder Geschäftsbedingungen, die tatsächlichen Ergebnisse aktueller und zukünftiger Explorationsaktivitäten, Änderungen der aktuellen Schätzungen von Mineralreserven und Mineralressourcen, die Schlussfolgerungen wirtschaftlicher und geologischer Bewertungen, Änderungen der Projektparameter im Zuge der weiteren Verfeinerung der Pläne; der spekulative Charakter der Mineralexploration und -erschließung; Risiken bei der Erlangung und Aufrechterhaltung der erforderlichen Lizenzen, Genehmigungen und Zulassungen für die Entwicklungs- und Betriebsanlagen des Unternehmens; die Betriebe könnten neuen Krankheiten, Epidemien und Pandemien ausgesetzt sein, einschließlich aller laufenden oder zukünftigen Auswirkungen von COVID-19 (und aller damit verbundenen laufenden oder zukünftigen behördlichen oder staatlichen Reaktionen) und deren Auswirkungen auf den breiteren Markt und den Aktienkurs des Unternehmens; Anordnungen oder Mandate auf Provinz- und Bundesebene (einschließlich in Bezug auf Bergbaubetriebe im Allgemeinen oder für den Betrieb erforderliche Nebengeschäfte oder Dienstleistungen) in Mexiko, die sich auf viele Aspekte des Betriebs des Unternehmens auswirken können, einschließlich der Fähigkeit, Personal zum und vom Standort zu transportieren, der Verfügbarkeit von Auftragnehmern und Zulieferern und der Fähigkeit, das geförderte Silber zu verkaufen oder zu liefern; Änderungen der nationalen und lokalen Regierungsgesetze, -kontrollen oder -vorschriften; Nichteinhaltung von Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsgesetzen und -vorschriften; Verfügbarkeit von Arbeitskräften und Auftragnehmern (und der Fähigkeit, diese zu günstigen Bedingungen zu bekommen); Unterbrechungen bei der Instandhaltung oder Bereitstellung der erforderlichen Infrastruktur und der IT-Systeme; Preisschwankungen bei Gold oder bestimmten anderen Rohstoffen wie Diesel, Erdgas und Elektrizität; betriebliche oder technische Schwierigkeiten in Zusammenhang mit Bergbau- oder Erschließungsaktivitäten, einschließlich geotechnischer Herausforderungen und Änderungen der Produktionsschätzungen (die von der Genauigkeit der prognostizierten Erzgehalte, Abbaugeschwindigkeiten, Gewinnungszeitpunkte und Gewinnungsratenschätzungen ausgehen und durch außerplanmäßige Wartungsarbeiten beeinträchtigt werden können); Änderungen der Wechselkurse (insbesondere des kanadischen Dollars, des U.S. Dollar und mexikanischer Peso); die Auswirkungen der Inflation; geopolitische Konflikte; die Beziehungen zwischen Mitarbeitern und Gemeinden; die Auswirkungen von Rechtsstreitigkeiten und Verwaltungsverfahren (einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Bergbaureformgesetze in Mexiko) und alle vorläufigen oder endgültigen Gerichts-, Schieds- und/oder Verwaltungsentscheidungen; Unterbrechungen, die sich auf den Betrieb auswirken; die Verfügbarkeit von und erhöhte Kosten in Verbindung mit Bergbaueinsatz und Arbeitskräften; Verzögerungen bei Bauentscheidungen und der Erschließung des Projekts; Änderungen in Bezug auf die geplante Methode des Abbaus und der Verarbeitung des Erzes aus dem Projekt; inhärente Risiken und Gefahren im Zusammenhang mit dem Abbau und der Verarbeitung von Mineralien, einschließlich Umweltgefahren, Arbeitsunfälle, ungewöhnliche oder unerwartete Formationen, Druck und Einstürze; das Risiko, dass die Minen des Unternehmens nicht wie geplant funktionieren; die Ungewissheit, ob das Unternehmen in der Lage ist, zusätzliches Kapital für die Durchführung seiner Geschäftspläne zu beschaffen; Rechtsstreitigkeiten über Eigentumsrechte an Grundstücken; Enteignung oder Verstaatlichung von Grundstücken; politische oder wirtschaftliche Entwicklungen in Kanada und Mexiko sowie in anderen Ländern, in denen das Unternehmen in Zukunft tätig sein könnte; erhöhte Kosten und Risiken im Zusammenhang mit den möglichen Auswirkungen des Klimawandels; die Kosten und der Zeitplan für die Exploration, den Bau und die Erschließung neuer Lagerstätten; das Risiko von Verlusten durch Sabotage, Proteste und andere zivile Unruhen; die Auswirkungen der globalen Liquidität und der Verfügbarkeit von Krediten sowie die Werte von Vermögenswerten und Verbindlichkeiten, die auf prognostizierten zukünftigen Cashflows basieren; Risiken, die sich aus dem Besitz von derivativen Instrumenten ergeben; und Geschäftsmöglichkeiten, die vom Unternehmen verfolgt werden können.Es kann nicht zugesichert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, und daher wird den Lesern empfohlen, sich auf ihre eigene Bewertung solcher Ungewissheiten zu verlassen. Discovery übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich. Die Risiken und Ungewissheiten, die sich auf zukunftsgerichtete Aussagen auswirken könnten, oder die wesentlichen Faktoren oder Annahmen, die zur Entwicklung solcher zukunftsgerichteten Informationen verwendet wurden, sind unter der Überschrift "Risikofaktoren" im Jahresbericht des Unternehmens vom 30. März 2023 beschrieben, der im Emittentenprofil des Unternehmens auf SEDAR+ unter www.sedarplus.ca verfügbar ist.


ANHANG A - SCHÄTZUNG DER MINERALISCHEN RESSOURCEN

      Material             Klasse             Tonnen                                       Grade                                                             Enthaltenes Metall
Ag Au Pb Zn AgEq Ag Au Pb Zn AgEq
(Mt) (g/t) (g/t) (%) (%) (g/t) (Moz) (koz) (Mlb) (Mlb) (Moz)
Oxid Gemessen 29 29 0.07 0.23 0.27 49 27 67 148 171 45
Abgeleitet 37 24 0.06 0.25 0.29 44 28 74 207 241 53
M&I 66 26 0.07 0.24 0.28 46 55 142 355 412 99
Abgeleitet 32 19 0.03 0.26 0.33 42 20 35 188 234 43
Sulfid Gemessen 324 24 0.07 0.34 0.63 57 247 745 2,413 4,473 598
Abgeleitet 329 18 0.04 0.28 0.58 48 190 416 2,045 4,215 506
M&I 653 21 0.06 0.31 0.60 53 437 1,161 4,458 8,687 1,104
Abgeleitet 116 12 0.02 0.16 0.35 30 45 86 418 906 111
GESAMT Gemessen 353 24 0.07 0.33 0.60 57 274 812 2,561 4,644 643
Abgeleitet 366 19 0.04 0.28 0.55 47 218 490 2,252 4,456 559
M&I 719 21 0.06 0.30 0.57 52 493 1,303 4,813 9,099 1,202
Abgeleitet 149 14 0.03 0.18 0.35 32 65 121 606 1,140 155


Unterstützende technische Offenlegung für Ressourcen

- Die Mineralressourcenschätzungen beinhalten auch die Mineralreserven.
- Die vorherige Mineralressourcenschätzung (MRE) von Cordero wurde im Januar 2023 von RedDot für Cordero abgeschlossen. Die aktuelle Mineralressourcenschätzung wurde für Discovery Silver von RedDot berechnet, das in diesem Bericht als QP für Mineralressourcen fungiert.
- Mineralressourcen, die keine Mineralreserven sind, haben keine nachgewiesene wirtschaftliche Lebensfähigkeit.
- Bei der Ressource handelt es sich um eine In-Pit-Ressource, die insgesamt 868 Mt Mineralressourcen und 1.639 Mt Abfälle (unterhalb des NSR$7,25 Cut-Off) enthält, was einer Gesamttonnage von 2.507.Mt entspricht.) Die Grube wird durch eine Grubenoptimierung eingeschränkt, die auf den folgenden Parametern basiert:
o Rohstoffpreise: Ag - $24,00/oz, Au - $1.800/oz, Pb - $1,10/lb, Zn - $1,20/lb.
o Metallurgische Ausbeuten: Ag - 87%, Au - 18%, Pb - 89% und Zn - 88%. AgEq für Sulfidmineralisierung und Ag - 59%, Au - 18%, Pb - 37% und Zn - 85% für Oxidmineralisierung.
o Betriebskosten:
§ Die Basisabbaukosten von 1,59 $/t für Erz und 1,59 $/t für Abfall wurden von AGP Mining Consultants Inc. ermittelt.
§ Die Verarbeitungskosten von 5,22 $/t für Mühle/Flotation und die allgemeinen Verwaltungskosten von 0,86 $/t wurden von Ausenco Engineering Canada ULC ermittelt.
o Annahme einer durchschnittlichen Grubenneigung von 450
- Sulfid- und Oxid-Mineralressourcen werden mit einem NSR-Cutoff-Wert von 7,25 $/t gemeldet, der auf den ungefähren geschätzten Aufbereitungs- und G&A-Kosten für die Mineralisierung basiert. Die NSR ist definiert als die Nettoeinnahmen aus dem Metallverkauf (unter Berücksichtigung der metallurgischen Gewinnung und der Zahlungsverpflichtungen) abzüglich der Aufbereitungskosten und der Raffinierungskosten.
- Die einzelnen Metalle werden zu 100 % des In-situ-Gehalts angegeben.
- AgEq für sulfidische Mineralressourcen wird berechnet als Ag + (Au x 15,52) + (Pb x 32,15) + (Zn x 34,68); diese Faktoren basieren auf Rohstoffpreisen von Ag - 24,00 $/oz, Au - 1.800 $/oz, Pb - 1,10 $/lb, Zn - 1,20 $/lb und angenommenen Gewinnungsraten von Ag - 87 %, Au - 18 %, Pb - 89 % und Zn - 88 %. AgEq für Oxid-Mineralressourcen wird berechnet als Ag + (Au x 22,88) + (Pb x 19,71) + (Zn x 49,39); diese Faktoren basieren auf Rohstoffpreisen von Ag - 24,00 $/oz, Au - 1.800 $/oz, Pb - 1,10 $/lb und Zn - 1,20 $/lb und angenommenen Gewinnungsraten von Ag - 59%, Au - 18%, Pb - 37% und Zn - 85%.
- Es gibt keine bekannten Faktoren oder Probleme, die sich wesentlich auf die Mineralressourcen- und Mineralreservenschätzungen auswirken, abgesehen von den normalen Risiken, denen Bergbauprojekte in Mexiko in Bezug auf rechtliche, ökologische, genehmigungsrechtliche, steuerliche, sozioökonomische und politische Faktoren ausgesetzt sind. Zusätzliche Risikofaktoren sind im Abschnitt "Vorsichtige Anmerkung bezüglich vorausschauender Aussagen" in dieser Pressemitteilung aufgeführt.
- Der Stichtag für die Ressource ist der 31. August 2023 und basiert auf Bohrungen bis Ende März 2023. Ein vollständiger technischer Bericht wird in Übereinstimmung mit NI 43-101 erstellt und innerhalb von 45 Tagen nach dieser Pressemitteilung auf SEDAR veröffentlicht.


ANHANG B - SCHÄTZUNG DER MINERALISCHEN RESERVEN

       Material                 Klasse                 Tonnen                                     Grade                                                        Enthaltenes Metall
Ag Au Pb Zn Ag Au Pb Zn
(Mt) (g/t) (g/t) (%) (%) (Moz) (Moz) (Blb) (Blb)
Oxid Bewiesen 10 46 0.08 0.35 0.38 15 0.03 0.08 0.09
Wahrscheinlich 10 40 0.09 0.40 0.42 13 0.03 0.09 0.09
P&P insgesamt 20 43 0.08 0.37 0.40 28 0.05 0.17 0.18
Sulfid Bewiesen 212 29 0.09 0.42 0.74 199 0.61 1.96 3.48
Wahrscheinlich 95 24 0.06 0.40 0.73 74 0.18 0.83 1.53
P&P insgesamt 307 28 0.08 0.41 0.74 274 0.78 2.79 5.00
GESAMT Bewiesen 223 30 0.09 0.42 0.73 214 0.64 2.04 3.57
Wahrscheinlich 104 26 0.06 0.40 0.70 87 0.20 0.91 1.62
P&P insgesamt 327 29 0.08 0.41 0.72 302 0.84 2.96 5.18


Unterstützende technische Offenlegung für Reserven

- Diese Mineralreservenschätzung hat ein Gültigkeitsdatum vom 16. Februar 2024 und basiert auf der Mineralressourcenschätzung für Discovery Silver von RedDot, die ein Gültigkeitsdatum vom 31. August 2023 hat.
- Die Schätzung der Mineralreserven wurde unter der Aufsicht von Willie Hamilton, P.Eng. von AGP durchgeführt, der eine qualifizierte Person gemäß NI 43-101 ist.
- Die Mineralreserven werden in den endgültigen Grubenplänen auf der Grundlage eines Silberpreises von 20,00 US$/oz, eines Goldpreises von 1.600 US$/oz, eines Bleipreises von 0,95 US$/lb und eines Zinkpreises von 1,20 US$/lb angegeben.
- Zur Schätzung der Reserven wurde ein NSR-Cut-off von 10,00 US$/t verwendet. Die Abbaukosten für die gesamte Lebensdauer der Mine betrugen im Durchschnitt 2,35 US$/t Erz. Die Kosten für Verarbeitung, Verwaltung und Schließung betrugen 7,28 US$/t Erz. Die metallurgische Ausbeute variierte je nach Erzgehalt und Konzentratgehalt. Die Bleikonzentrat-Gewinnung für sulfidisches Material betrug etwa 87,5 %, 73,9 % und 12,6 % für Blei, Silber bzw. Gold. Die Gewinnung von Zinkkonzentraten aus sulfidischem Material lag bei etwa 95,0 %, 14,3 % bzw. 9,5 % für Zink, Silber und Gold. Die Gewinnung von Oxid in Zinkkonzentraten lag bei 85 %, 9 % bzw. 8 % für Zink, Silber und Gold. Die Oxid-Gewinnung in Bleikonzentraten betrug 37 %, 50 % bzw. 10 % für Blei, Silber und Gold.


ANHANG C: NPV / IRR / PAYBACK SENSITIVITÄTEN NACH STEUERN

Die Sensitivität des Kapitalwerts, des IRR und der Amortisation des Projekts bei verschiedenen Ag- und Zn-Preisannahmen ist in der nachstehenden Tabelle dargestellt. Für diese Sensitivitäten wurden die Preise für Au und Pb auf 1.600 $/oz bzw. 1,00 $/lb festgelegt. Das Basisszenario für die FS ist unten grau hervorgehoben und geht von einem Ag-Preis von $22,00/oz, einem Au-Preis von $1.600/oz, einem Pb-Preis von $1,00/lb und einem Zn-Preis von $1,20/lb aus.
Ag ($/oz)
$18.00 $20.00 $22.00 $25.00 $30.00
NPV (5%) IRR Payback NPV (5%) IRR Payback NPV (5%) IRR Payback NPV (5%) IRR Payback NPV (5%) IRR Payback
(US$M) (%) (Jahre) (US$M) (%) (Jahre) (US$M) (%) (Jahre) (US$M) (%) (Jahre) (US$M) (%) (Jahre)
Zn ($/lb) $1.05 602 14.7 6.9 784 17.2 6.3 965 19.7 5.8 1,237 23.1 4.8 1,690 28.5 4.1
$1.10 673 15.6 6.7 854 18.1 6.2 1,036 20.4 5.6 1,308 23.8 4.8 1,761 29.2 4.0
$1.20 814 17.4 6.4 996 19.7 5.9 1,177 22.0 5.2 1,449 25.2 4.6 1,902 30.5 3.9
$1.30 955 18.9 6.1 1,137 21.2 5.5 1,318 23.4 4.9 1,590 26.6 4.4 2,043 31.7 3.8
$1.45 1,167 21.2 5.7 1,348 23.4 5.1 1,530 25.5 4.7 1,802 28.6 4.2 2,254 33.5 3.7


ANHANG D - ZUSAMMENFASSUNG DES BERGBAUPLANS LOM
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73650/20022024_DE_Cordero.002.png

ANHANG E - ZUSAMMENFASSUNG DES DURCHSATZES DES LOM-PROZESSES
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73650/20022024_DE_Cordero.003.png

ANHANG F - FREIER CASH-FLOW NACH STEUERN
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73650/20022024_DE_Cordero.004.png

ANHANG G - VEREINFACHTE VERFAHRENSTECHNISCHE FLUSSDIAGRAMME
PHASE 1 - 26.000 tpd Nennkapazität / PHASE 2 - 51.000 tpd Nennkapazität
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73650/20022024_DE_Cordero.005.jpeg


ANHANG H - ZUSAMMENFASSUNG DER METALLURGISCHEN BILANZ

                                     UNITS                   PHASE 1                                                  PHASE 2                                                    LOM
Jahre 1 - 4 Jahre 5 - 12 Jahre 13 - 19
Ag Au Pb Zn Ag Au Pb Zn Ag Au Pb Zn Ag Au Pb Zn
MET BALANCE
Durchschnittlicher Kopfgehalt g/t oder % 42 0.19 0.57 0.67 30 0.07 0.44 0.86 23 0.06 0.32 0.57 29 0.08 0.41 0.72
Rückgewinnung zu Pb Con % 83 18 91 5 77 18 88 4 70 18 84 4 77 18 86 5
Rückgewinnung zu Zn Con % 8 10 nm 85 10 10 nm 86 11 10 nm 85 10 10 nm 85
Abraumhalden % 9 72 nm 10 13 72 nm 10 19 72 nm 11 13 72 nm 10
Insgesamt % 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100

KONZENTRATQUALITÄTEN
Pb-Konzentrat g/t oder % 3,750 3.86 57 - 3,096 1.60 52 - 2,548 1.82 44 - 3,062 2.05 50 -
Zn-Konzentrat g/t oder % 302 1.61 - 50 198 0.43 - 51 273 0.59 - 50 231 0.62 - 50


nm - Die Pb-Rückgewinnung aus dem Zn-Konzentrat wurde für die Zwecke dieser Studie nicht modelliert.

ANHANG I - LAGEPLAN: https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73650/20022024_DE_Cordero.006.png


ANHANG J - PRODUKTIONS- UND CASHFLOW-PLAN:

                         EinheitenGesamt/Avg  Y-2     Y-1      Y1      Y2      Y3     Y4      Y5      Y6      Y7      Y8      Y9     Y10     Y11     Y12     Y13     Y14     Y15    Y16     Y17     Y18     Y19     Y20
BERGBAU

Abgebautes mt 347 2 2 20 22 27 20 19 29 31 31 20 19 16 17 14 18 16 13 9 -- -- --
mineralisiertes
Material*
Abgebauter Abfall mt 696 5 9 32 42 44 42 43 43 41 41 46 44 46 49 54 51 30 26 8 -- -- --
Gesamtes abgebautes mt 1,043 7 11 53 65 70 62 62 72 72 72 66 63 62 66 68 69 46 39 17 -- -- --
Material
Bergbaurate ktpd 150 19 30 145 178 192 170 170 197 197 197 181 172 171 182 187 190 125 107 46 -- -- --

Verhältnis der Streifen w:o 2.01 3.5 4.1 1.6 1.9 1.6 2.1 2.2 1.5 1.3 1.3 2.3 2.4 2.8 2.9 3.8 2.9 1.8 2.0 0.8 -- -- --


*Das geförderte mineralisierte Material umfasst 20 Mio. t Oxide oberhalb des Cutoff-Gehalts, die nicht verarbeitet werden. Für verarbeitetes Erz (d.h. Reserven), siehe Abschnitt "Verarbeitung" unten.


VERARBEITUNG

Oxide - Mühlenmaterial:
Erz-Tonnen mt 20 -- -- -- -- 0.1 0.3 1.9 0.0 -- -- 1.3 0.0 0.1 2.7 2.6 2.7 2.7 2.7 2.5 -- -- 0.4
Erzsorten:
Ag g/t 43.0 -- -- -- -- 50.8 64.7 46.0 46.0 -- -- 44.5 32.1 48.1 42.4 42.6 42.6 42.6 42.6 42.6 -- -- 22.8
Au g/t 0.08 -- -- -- -- 0.09 0.06 0.09 0.09 -- -- 0.09 0.16 0.03 0.08 0.08 0.08 0.08 0.08 0.08 -- -- 0.07
Pb % 0.37% -- -- -- -- 0.68% 0.63% 0.34% 0.34% -- -- 0.60% 0.44% 0.19% 0.36% 0.36% 0.36% 0.36% 0.36% 0.36% -- -- 0.20%
Zn % 0.40% -- -- -- -- 0.93% 0.53% 0.34% 0.34% -- -- 0.68% 0.73% 0.41% 0.39% 0.38% 0.38% 0.38% 0.38% 0.38% -- -- 0.24%
AgEq g/t 76 -- -- -- -- 113 109 76 75 -- -- 95 85 72 74 74 74 74 74 74 -- -- 43
Sulfide - Mühlenmaterial:
Erz-Tonnen mt 307 -- -- 9 10 9 17 17 19 19 19 18 18 18 16 16 16 16 16 16 18 18 2
Mühle Kopf Grad:
Ag g/t 27.7 -- -- 44.8 44.3 38.9 39.9 31.7 28.1 31.4 41.7 27.0 25.2 23.1 27.0 24.8 24.3 25.4 23.6 22.1 12.6 12.6 12.6
Au g/t 0.08 -- -- 0.19 0.25 0.15 0.19 0.10 0.06 0.07 0.08 0.06 0.05 0.05 0.06 0.05 0.06 0.06 0.06 0.05 0.05 0.05 0.05
Pb % 0.41% -- -- 0.59% 0.61% 0.54% 0.56% 0.39% 0.36% 0.48% 0.73% 0.48% 0.40% 0.28% 0.42% 0.43% 0.38% 0.36% 0.38% 0.40% 0.16% 0.16% 0.16%
Zn % 0.74% -- -- 0.73% 0.61% 0.73% 0.65% 0.61% 0.75% 0.92% 1.29% 0.99% 0.77% 0.74% 0.89% 0.80% 0.69% 0.66% 0.75% 0.69% 0.35% 0.35% 0.35%
AgEq g/t 74 -- -- 105 104 94 96 74 71 86 118 83 70 63 78 72 67 66 68 64 34 34 34
TOTAL ORE -
Mühlenmaterial:
Erz-Tonnen mt 327 -- -- 9 10 9 18 18 19 19 19 19 18 18 19 18 19 19 19 19 18 18 3
Mühle Kopf Grad:
Ag g/t 29 -- -- 45 44 39 40 33 28 31 42 28 25 23 29 27 27 28 26 25 13 13 14
Au g/t 0.08 -- -- 0.19 0.25 0.15 0.19 0.10 0.06 0.07 0.08 0.06 0.05 0.05 0.06 0.05 0.06 0.06 0.06 0.05 0.05 0.05 0.05
Pb % 0.41% -- -- 0.59% 0.61% 0.55% 0.56% 0.38% 0.36% 0.48% 0.73% 0.49% 0.40% 0.28% 0.41% 0.42% 0.38% 0.36% 0.38% 0.39% 0.16% 0.16% 0.16%
Zn % 0.72% -- -- 0.73% 0.61% 0.73% 0.65% 0.59% 0.01 0.92% 1.29% 0.97% 0.01 0.74% 0.82% 0.74% 0.65% 0.62% 0.70% 0.65% 0.35% 0.35% 0.33%
AgEq g/t 74 -- -- 105 104 94 96 74 71 86 118 84 70 63 77 72 68 67 69 65 34 34 35

Blei/Silber Konz. -
Rückgewinnung:
Ag % 77% -- -- 83% 84% 82% 82% 74% 75% 80% 86% 78% 77% 71% 73% 73% 72% 71% 72% 72% 58% 58% 58%
Au % 18% -- -- 18% 18% 18% 18% 18% 18% 18% 18% 18% 18% 18% 18% 18% 18% 18% 18% 18% 18% 18% 18%
Pb % 86% -- -- 92% 92% 90% 90% 84% 88% 90% 93% 86% 89% 85% 83% 83% 81% 81% 81% 83% 77% 77% 70%
Zink Konz. -
Rückgewinnung:
Ag % 10% -- -- 8% 8% 9% 8% 10% 10% 9% 7% 9% 10% 12% 10% 10% 11% 11% 11% 10% 15% 15% 14%
Au % 10% -- -- 10% 10% 10% 10% 10% 10% 10% 10% 10% 10% 10% 10% 10% 10% 10% 10% 10% 10% 10% 10%
Zn % 85% -- -- 85% 84% 85% 84% 84% 85% 86% 87% 86% 85% 85% 86% 85% 85% 84% 85% 85% 78% 78% 79%

PRODUKTIONSPROFIL
METALL HERGESTELLT:
Ag-Ag/Pb-Konzentrat moz 229 -- -- 10 11 10 19 14 13 16 22 13 11 10 13 12 12 12 11 11 4 4 1
Au-Ag/Pb-Konzentrat koz 153 -- -- 10 14 8 20 10 7 8 9 7 5 5 7 6 7 7 7 6 5 5 1
Pb - mlbs 2,581 -- -- 104 118 102 197 131 128 182 286 175 143 96 137 139 126 121 126 133 63 63 9
Ag/Pb-Konzentrat
AgEq - moz 358 -- -- 16 18 15 29 21 19 24 36 22 18 14 20 18 18 18 18 17 8 8 1
Ag/Pb-Konzentrat
Ag - Zn-Konzentrat moz 30 -- -- 1 1 1 2 2 2 2 2 2 1 2 2 2 2 2 2 2 1 1 0
Au - Zn Konzentrat koz 80 -- -- 5 7 4 10 5 3 4 5 4 3 3 4 3 4 4 4 3 3 3 0
Zn - Zn-Konzentrat mlbs 4,437 -- -- 118 110 130 217 203 259 335 480 351 264 252 287 253 226 221 245 228 122 122 17
AgEq - Zn-Konzentrat moz 277 -- -- 8 8 8 15 13 16 20 28 21 16 16 18 16 14 14 15 14 8 8 1
Ag - Gesamt moz 259 -- -- 11 13 11 21 17 14 17 24 15 13 11 15 13 13 14 13 12 5 5 1
Au - Gesamt koz 233 -- -- 15 21 12 30 16 10 12 13 10 8 8 10 9 11 11 10 9 8 8 1
Pb - Gesamt mlbs 2,581 -- -- 104 118 102 197 131 128 182 286 175 143 96 137 139 126 121 126 133 63 63 9
Zn - Gesamt mlbs 4,437 -- -- 118 110 130 217 203 259 335 480 351 264 252 287 253 226 221 245 228 122 122 17
AgEq - Produziertes moz 635 -- -- 24 25 23 44 35 35 45 64 43 34 30 37 34 32 32 33 33 16 16 2
Gesamtmetall

METAL PAYABLE:
Ag-Ag/Pb-Konzentrat moz 218 -- -- 10 11 9 18 14 12 15 21 13 11 9 12 11 11 11 11 10 4 4 1
Au-Ag/Pb-Konzentrat koz 78 -- -- 7 11 6 15 6 3 3 2 2 1 2 3 2 3 3 3 2 3 3 0
Pb - mlbs 2,427 -- -- 98 112 97 187 122 120 172 272 165 135 90 129 130 118 113 118 125 58 58 9
Ag/Pb-Konzentrat
AgEq - moz 334 -- -- 15 17 14 27 20 18 23 34 20 17 13 18 17 17 17 16 16 7 7 1
Ag/Pb-Konzentrat
Ag - Zn-Konzentrat moz 12 -- -- 0 1 0 1 1 1 1 0 0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0
Au - Zn Konzentrat koz 7 -- -- 1 3 0 3 -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
Zn - Zn-Konzentrat mlbs 3,733 -- -- 99 92 109 182 170 218 282 406 296 222 212 242 213 190 185 206 191 102 102 14
AgEq - Zn-Konzentrat moz 217 -- -- 6 6 6 11 10 13 16 23 17 13 12 14 12 11 11 12 11 6 6 1
Ag - Gesamt moz 230 -- -- 10 11 10 19 15 13 15 21 13 11 10 13 12 12 12 12 11 5 5 1
Au - Gesamt koz 86 -- -- 8 14 6 17 6 3 3 2 2 1 2 3 2 3 3 3 2 3 3 0
Pb - Gesamt mlbs 2,427 -- -- 98 112 97 187 122 120 172 272 165 135 90 129 130 118 113 118 125 58 58 9
Zn - Gesamt mlbs 3,733 -- -- 99 92 109 182 170 218 282 406 296 222 212 242 213 190 185 206 191 102 102 14
AgEq - Total Metall moz 550 -- -- 21 23 20 39 30 30 39 56 37 30 26 32 29 28 28 28 27 13 13 2
zahlbar

EINNAHMEN
OXYDE + SULFIDE:
Ag-Einnahmen US$mm $5,065 -- -- $228 $251 $212 $415 $325 $280 $337 $472 $289 $251 $216 $283 $261 $259 $271 $253 $240 $102 $102 $16
Au-Einnahmen US$mm $137 -- -- $14 $22 $9 $28 $10 $4 $5 $3 $3 $2 $3 $4 $2 $5 $5 $4 $3 $5 $5 $1
Pb-Einnahmen US$mm $2,427 -- -- $98 $112 $97 $187 $122 $120 $172 $272 $165 $135 $90 $129 $130 $118 $113 $118 $125 $58 $58 $9
Zn-Einnahmen US$mm $4,480 -- -- $119 $111 $131 $218 $204 $261 $338 $487 $355 $266 $254 $290 $256 $228 $222 $247 $230 $123 $123 $17
Bruttoeinnahmen US$mm $12,109 -- -- $458 $496 $449 $847 $663 $665 $853 $1,234 $812 $653 $562 $706 $648 $609 $612 $623 $597 $288 $288 $43
Gebühren für US$mm $1,296 -- -- $41 $42 $43 $77 $66 $73 $93 $131 $93 $74 $67 $79 $73 $67 $66 $70 $67 $35 $35 $5
Behandlung und
Veredelung
Sanktionen insgesamt US$mm $43 -- -- $1 $1 $1 $2 $2 $2 $3 $5 $4 $3 $2 $3 $2 $2 $2 $2 $2 $1 $1 $0
Nettoeinnahmen - Gesamt US$mm $10,769 -- -- $416 $453 $405 $769 $595 $590 $756 $1,098 $715 $577 $493 $624 $573 $540 $543 $551 $528 $252 $252 $38

BETRIEBSKOSTEN
EINHEITLICHE KOSTEN:
Bergwerk (inkl. US$/t $2.35 -- -- $2.42 $2.33 $2.36 $2.55 $2.48 $1.95 $2.03 $2.17 $2.20 $2.19 $2.28 $2.29 $2.15 $2.21 $2.65 $2.81 $3.72 $0.97 $0.82 $1.12
Umschlag) Bewegt
Verarbeitung US$/t $6.28 -- -- $6.87 $6.72 $6.90 $6.13 $6.25 $6.21 $6.14 $6.17 $6.20 $6.30 $6.30 $6.26 $6.27 $6.25 $6.20 $6.23 $6.24 $6.28 $6.28 $6.28
Verarbei
tet
Standort G&A Kosten US$/t $0.59 -- -- $1.18 $1.07 $1.08 $0.56 $0.54 $0.54 $0.52 $0.52 $0.53 $0.55 $0.55 $0.54 $0.55 $0.54 $0.53 $0.54 $0.54 $0.55 $0.55 $0.55
Verarbei
tet
DIE ENTSTANDENEN
BETRIEBSKOSTEN:
Bergwerk (inkl. US$mm $2,406 -- -- $128 $151 $166 $158 $154 $140 $146 $156 $145 $138 $142 $152 $146 $153 $121 $110 $62 $18 $15 $3
Umschlag)
Verarbeitung US$mm $2,056 -- -- $59 $64 $65 $109 $115 $115 $118 $119 $117 $115 $115 $116 $114 $116 $117 $116 $116 $115 $115 $17
Standort G&A Kosten US$mm $192 -- -- $10 $10 $10 $10 $10 $10 $10 $10 $10 $10 $10 $10 $10 $10 $10 $10 $10 $10 $10 $1
Gesamtbetriebskosten US$mm $4,655 -- -- $198 $226 $241 $277 $279 $266 $274 $285 $273 $263 $267 $278 $270 $279 $249 $236 $188 $143 $140 $21
des
Standorts
NSR - Regierung US$mm $25 -- -- $1 $1 $1 $2 $2 $1 $2 $2 $1 $1 $1 $1 $1 $1 $1 $1 $1 $1 $1 $0
Konzentrat Transport US$mm $1,043 -- -- $32 $33 $34 $60 $51 $58 $74 $104 $76 $60 $53 $64 $59 $55 $53 $57 $56 $30 $30 $4
Betriebskosten US$mm $5,722 -- -- $230 $260 $276 $339 $332 $325 $350 $391 $350 $325 $322 $343 $331 $335 $304 $295 $245 $174 $171 $26
insgesamt

BARKOSTEN:
Co-Produkt Basis:
Operative US$/oz $8.46 -- -- $9.49 $10.02 $11.81 $7.18 $9.27 $8.78 $7.08 $5.07 $7.38 $8.87 $10.46 $8.67 $9.17 $10.08 $8.95 $8.34 $6.94 $10.92 $10.72 $10.89
Cash-Kosten AgEq
Bargeldkosten US$/oz $12.83 -- -- $13.10 $13.44 $15.66 $10.84 $13.27 $13.25 $11.51 $9.38 $12.10 $13.51 $15.30 $13.25 $13.77 $14.59 $13.38 $12.97 $11.58 $16.01 $15.81 $15.82
insgesamt AgEq
All-in Sustaining Costs US$/oz $13.47 -- -- $13.49 $13.84 $16.45 $11.01 $13.39 $15.38 $11.73 $9.60 $12.19 $16.46 $15.68 $13.54 $14.07 $14.70 $16.86 $13.00 $11.62 $16.08 $15.84 $16.02
AgEq

INVESTITIONSAUSGABEN
Erst-/Erweiterungsinve US$mm $914 $151 $454 -- -- $262 $29 -- -- $17 -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
stitionen
Nachhaltige US$mm $463 -- -- $46 $9 $16 $6 $3 $64 $9 $12 $3 $88 $10 $9 $9 $3 $97 $1 $1 $1 -- --
Investitionen (einschl.
Schließung des
Netzes)
Kapitalausgaben US$mm $1,377 $151 $454 $46 $9 $278 $35 $3 $64 $26 $12 $3 $88 $10 $9 $9 $3 $97 $1 $1 $1 $0 $75
insgesamt

BEWERTUNG FREIER
CASHFLOWS
Netto-Einnahmen US$mm $10,769 -- -- $416 $453 $405 $769 $595 $590 $756 $1,098 $715 $577 $493 $624 $573 $540 $543 $551 $528 $252 $252 $38
Betriebliche US$mm ($4,655) -- -- ($198) ($226) ($241) ($277) ($279) ($266) ($274) ($285) ($273) ($263) ($267) ($278) ($270) ($279) ($249) ($236) ($188) ($143) ($140) ($21)
Aufwendungen
Transport von US$mm ($1,043) -- -- ($32) ($33) ($34) ($60) ($51) ($58) ($74) ($104) ($76) ($60) ($53) ($64) ($59) ($55) ($53) ($57) ($56) ($30) ($30) ($4)
Konzentraten
Lizenzgebühren US$mm ($25) -- -- ($1) ($1) ($1) ($2) ($2) ($1) ($2) ($2) ($1) ($1) ($1) ($1) ($1) ($1) ($1) ($1) ($1) ($1) ($1) ($0)
EBITDA US$mm $5,047 -- -- $185 $193 $129 $430 $263 $265 $406 $708 $365 $252 $171 $281 $243 $205 $240 $256 $283 $78 $81 $12
Ausgaben für US$mm ($1,377) ($151) ($454) ($46) ($9) ($278) ($35) ($3) ($64) ($26) ($12) ($3) ($88) ($10) ($9) ($9) ($3) ($97) ($1) ($1) ($1) ($0) ($75)
Investitionen
Freier Cashflow vor US$mm $3,670 ($151) ($454) $140 $184 ($149) $394 $259 $200 $381 $695 $362 $164 $162 $271 $234 $202 $143 $255 $282 $77 $81 ($63)
Steuern
Bergbau-Steuern US$mm ($379) -- -- ($14) ($14) ($10) ($32) ($20) ($20) ($30) ($53) ($27) ($19) ($13) ($21) ($18) ($15) ($18) ($19) ($21) ($6) ($6) ($1)
Zu zahlende US$mm ($986) -- -- -- ($28) ($6) ($88) ($41) ($41) ($79) ($162) ($77) ($43) ($39) ($70) ($59) ($49) ($55) ($59) ($67) ($10) ($11) --
Einkommensteuer
Freier Cashflow nach US$mm $2,305 ($151) ($454) $126 $141 ($164) $274 $198 $140 $271 $480 $258 $102 $110 $180 $156 $138 $70 $176 $194 $61 $64 ($64)
Steuern
Rollierender EOP US$B $1.4 $2.0 $1.9 $1.9 $2.2 $2.0 $1.9 $1.8 $1.6 $1.2 $1.0 $0.9 $0.9 $0.7 $0.6 $0.5 $0.4 $0.3 $0.1 $0.0
Kapitalwert nach
Steuern
(5%)

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Mineninfo
Discovery Silver Corp.
Bergbau
A3CM15
CA2546771072

Copyright © Minenportal.de 2006-2024 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.