• Donnerstag, 23 Mai 2024
  • 08:49 Uhr Frankfurt
  • 07:49 Uhr London
  • 02:49 Uhr New York
  • 02:49 Uhr Toronto
  • 23:49 Uhr Vancouver
  • 16:49 Uhr Sydney

Adex meldet NI 43-101 konforme

07.04.2009  |  DGAP
Toronto, 6. April 2009 - Adex Mining Inc. (“Adex“ oder “das Unternehmen“) (WKN: A0MXC1, ISIN: CA0069032070) gibt bekannt, dass man eine National Instrument 43-101 (“NI 43-101“) konforme Ressourcenschätzung für sieben Zinn-Indium-Zink-Subzonen (Sn-In-Zn) und eine Wolfram-Molybdän-Wismut (WO3-MoS2-Bi) Subzone, die zusammen die North Zone (“NZ“) auf der vollständig im Firmenbesitz befindlichen Mount Pleasant-Minenliegenschaft im Südwesten von New Brunswick von Kanada (“Mount Pleasant“ oder “die Liegenschaft“) darstellen, abgeschlossen hat. Die Gesamtschätzung für die Sn-In-Zn-Ressource beinhaltet eine Ressource der Kategorie “angezeigt“ von 10.882.000 Tonnen sowie eine Ressource der Kategorie “geschlussfolgert“ von 7.603.000 Tonnen.

Die NI 43-101 konforme Ressourcenschätzung für die NZ deutet darauf hin, dass die Möglichkeit für sowohl nah an der Oberfläche gelegene als auch für in der Tiefe gelegene Vererzungen gegeben ist. Dies ist von Bedeutung für weitere Untersuchungen, wenn man das wirtschaftliche Potenzial der Entwicklung eines nahe der Oberfläche gelegenen Tagebaubetriebs und/oder eines Untertagebaus auf der NZ beurteilt.

Die NI 43-101 konforme Ressourcenschätzung, die von Watts, Griffis and McOuat Limited (´WGM´) unter Nutzung eines aktualisierten GEMCOM-Modells abgeschlossen wurde, wurde in Verbindung mit der Bereitstellung eines unabhängigen technischen Berichts gemäß NI 43-101 durch WGM, unter Aufsicht von Trevor Boyd, P.Geo., dem geologischen Berater des Unternehmens, erstellt.

Die Details der Ressourcenschätzung gemäß NI 43-101 finden Sie im folgenden.


NORTH ZONE - RESSOURCENSCHÄTZUNG

MOUNT PLEASANT-MINENLIEGENSCHAFT


Subzonen Tonnen % Sn g/t g/t In % % %- %- % %
In (gedec- Zn As WO3 M- Cu Bi
kelt) oS2
Angeze-
igt
Deep Tin 5.006 0,39 101 95,2 0, 1, 0, 0, 0, 0,
.000 ,0 86 25 08 06 14 08
Endogr- 4.336 0, 0, 0, 0, 0, 0,
anitic .000 0,55 21,8 20,3 28 85 12 06 10 09
Upper 838.0 102 1, 0, 0, 0, 0, 0,
Deep Tin 00 0,22 ,8 94,9 36 76 08 06 07 05
#4 Tin 702.0 1, 0, 0, 0, 0, 0,
Lode 00 0,25 74,1 74,1 00 19 01 01 09 00
Gesamt
Angeze- 10.88 0, 0, 0, 0, 0, 0,
igt 2.000 0,43 67,8 64,0 67 98 09 06 11 08
Inferred
#1-3 Tin 2.345 0,18 76,8 73,5 1, 0, 0, 0, 0, 0,
Lode .000 08 28 02 03 09 01
#5 Tin 1.267 0,15 115 111,3 1, 0, 0, 0, 0, 0,
Lode .000 ,4 50 70 07 04 08 03
North 3.076 0,27 62,1 62,1 0, 1, 0, 0, 0, 0,
Adit .000 83 16 09 06 09 07
North 915.0 0,26 54,3 49,8 0, 1, 0, 0, 0, 0,
W-Mo 00 58 14 25 12 12 10
Total 7.603 0,22 74,6 72,3 0, 0, 0, 0, 0, 0,
Inferred ,000 99 80 08 05 09 05



Die Ressourcenschätzung für die Sn-In-Zn Subzonen basierte auf einem Cut-off-Grad von 0,25% Sn-Äquivalent (Sn Äqv.), d.h. gleich % Sn + 41.67 x % In. Die 0,25% Sn-Äquivalent-Cut-off wurden von Adex basierend auf einem Wert des vererzten Materials von 30 USD/Tonne geliefert, hergeleitet vom vorhergehenden Sechsjahrespreistrend und der Preisbeziehung zwischen Zinn und Indium unter Anwendung eines geschätzten Zinnpreises von 12,0 USD/kg und eines Indiumpreises von 500USD/kg. Zink wurde in die Schätzung des Cut-off-Grades nicht eingeschlossen. Im Einvernehmen mit WGM und basierend auf diesen Metallpreisen, hat Adex beschlossen, dass 0,25% Sn-Äquivalent ein akzeptabler Cut-off-Grad ist, um die Ressource zu melden.

Bis eine wirtschaftliche Einschätzung abgeschlossen ist, bleibt der wirtschaftliche Cut-off für diese Lagerstätte unbekannt. Ressourcen, die nicht in die Kategorie Reserven überführt wurden, haben ihre wirtschaftliche Tragfähigkeit noch nicht nachgewiesen.

Eine Richtlinie, zur Deckelung hoher Indiumgehalte wurde, basierend auf der statistischen Verteilung des Metalls in jeder einzelnen Subzone, implementiert. Deshalb weisen die Subzonen Upper Deep Tin, Deep Tin, #5 Tin Lode, #1-3 Tin Lode, Endogranitic und North W-Mo gedeckelte Indiumgehalte von 965, 830, 750, 500, 200 und 200 g/t aus. Für die North Adit- Ader oder die #4 Zinnader war keine Deckelung des Indiums erforderlich.

Wenn ein Cut-off-Grad von 0,30% WO3-Äquivalent auf die Schätzung der North W-Mo Subzone angewendet wird, dann wird die geschlussfolgerte Ressource auf 3.278.800 Tonnen mit Gehalten von 0,10% Sn, 23,5 g/t In (21,9 g/t In gedeckelt) 0,27% Zn, 1,02% As, 0,27% WO3, 0,16% MoS2, 0,05% Cu und 0,14% Bi geschätzt. Der Cut-off-Grad von 0,30% WO3-Äquivalent, entsprechend % WO3 + 1,5 x % MoS2, wurde von Adex geliefert. Dies basiert auf einem Wert des vererzten Materials von 30 USD/Tonne bei einem Wolframpreis von 100USD/metrischer Tonne (MTU) (10,0/kg WO3) ähnlich jenem, der für die Ressourcenschätzung gemäß NI 43-101 und den technische Bericht für die Fire Tower Zone (“FTZ“) auf der Liegenschaft angesetzt wurde. Der technische Bericht über die FTZ (´technische Bericht FTZ´) mit dem Titel “A Technical Review of the Mount Pleasant Property, Including an updated Mineral Resource Estimate on the Fire Tower Zone, Southwestern New Brunswick for ADEX Mining Inc.“ vom 01. Dezember2008, der von Paul Dunbar, M.Sc., P.Geo. Senior Associate Geologist of Watts, Griffis and McOuat Limited, Dorota A. El-Rassi, M.Sc., P.Eng., Geological Engineer of SRK Consulting und John S. Rogers, P.Eng., of Aker Metals, einer Division von Aker Solutions Canada Inc. abgeschlossen wurde, ist auf www.SEDAR.com verfügbar.

Die Begrenzungen der Vererzungen wurden manuell von Trevor Boyd, P.Geo., dem geologischen Berater des Unternehmens interpretiert. Die Vererzungszonen schnitten im Allgemeinen geologische Einheiten und strukturelle Grenzen. Entsprechend wurden die Ressourcenbegrenzungen ausschließlich anhand der % Sn- und % In-Werte (oder % WO3- und % MoS2-Werte im Fall der North W-Mo Subzone) bestimmt. Diese wurden auf Querschnitte mit einem Abstand von 25 Metern aufgezeichnet und die Vererzungsbegrenzungen wurden auf halbem Wege zwischen den Bohrlöchern eingetragen. Wo keine Bohrlöcher existierten, um die Vererzungen zu begrenzen, wurden die Grenzen um maximal 20 Meter vom nächsten Bohrloch ausgedehnt. Im allgemeinen wurden die Ausdehnungen der Begrenzungen übereinstimmend mit den Trends eingezeichnet, die definiert wurden, indem man die bekannten Cut-off-Begrenzungen miteinander verband. Eine minimale Breite von 3 Metern wurde verwendet, um die Zonen zu definieren und eine spezifische Schwere von 2,70 wurde zur Schätzung der Ressourcen angewendet.

Die acht so modellierten Subzonen, aus denen die North Zone besteht, sind über eine Fläche von 450 mal 250 Metern verteilt, die sich von der Oberfläche bis zu einer vertikalen Tiefe von 450 Metern erstreckt. Sie liegen 800 Meter nördlich der WO3 - MoS2 FTZ für die eine NI 43-101 konforme angezeigte Ressource von 13.489.000 Tonnen sowie eine geschlussfolgerte Ressource von 841.700 Tonnen im technischen Report zur FTZ gemeldet wurden.

Die Subzonen der #4 Zinnader und der #5 Zinnader erstrecken sich von der Oberfläche bis in eine vertikale Tiefe von 70 Metern. Die Subzone der #1-3 Zinnadern erstreckt sich von der Oberfläche bis zu einer vertikalen Tiefe von 160 Metern. Die Zinnsubzone Upper Deep liegt unter der #5 Zinnader und erstreckt sich von 80 bis 160 Metern vertikaler Tiefe. Die Subzone Deep Tin erstreckt sich 40 Meter seitlich der Zinnzone Upper Deep Tin Zone von 140 bis 270 Meter vertikaler Tiefe. Die Subzone North Adit besteht aus vier Vererzungsbereichen von nahe der Oberfläche bis zu einer vertikalen Tiefe von 250 Metern. Die Subzone North W-Mo besteht aus drei Vererzungsbereichen zwischen 80 und 350 Metern vertikaler Tiefe. Die Subzone Endogranitic erstreckt sich von 250 bis 450 Meter vertikaler Tiefe. An Abhang von 1.100 Metern, der 1986 genutzt wurde, um Großproben zu sammeln, erstreckt sich von den unterirdischen Arbeiten der Fire Tower Zone bis zu der Subzone Endogranitic. Der Abhang und die unterirdischen Arbeiten sind zurzeit geflutet. Eine Explorationsbohrung aus den 1960ern erstreckt sich von der Oberfläche bis in die Nähe Subzonen der Zinnader #4 und der Zinnadern #1-3. Der Zustand dieser Bohrung ist derzeit nicht bekannt.

Die Ressourcen werden in Übereinstimmung mit NI 43-101 und den Definitionsstandards des Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum (“CIM“) von November 2004 gemeldet und wurden zudem in Übereinstimmung mit den Estimation of Mineral Resource and Mineral Reserves Best Practices Guidelines des CIM von November 2003 geschätzt. Das Unternehmen hat mit Aufnahme des Bohrprogramms ein branchenübliches Qualitätskontrollprogramm für seine Kernbohrungen und Punzierung implementiert.

Paul Dunbar, M.Sc., P.Geo., Senior Associate Geologist bei WGM und eine qualifizierte Person gemäß NI 43-101, besuchte die Mount Pleasant-Minenliegenschaft im Mai und Juni 2008. Während dieser Besuche vor Ort untersuchte er das Bohrprogramm und die Bohrkerne und schloss Überprüfungen der Kernproben ab. Robert de l´Etoile, P.Eng., Geological Engineer und Berater für WGM eine qualifizierte Person gemäß NI 43-101, überprüfte die Probeergebnisse mithilfe der GEMCOM-Datenbank. Die Datenbanküberprüfung stellte keine signifikanten Diskrepanzen in den geologischen Informationen fest, was dem Branchenstandard entspricht. Duplikate der Bohrkernproben wurden, ohne Wissen des Labors, an ein zweites Labor geschickt, womit Standardqualitätssicherungsprotokolle erfüllt wurden. Die analytischen Ergebnisse einiger dieser Proben stehen noch aus.

Weder Trevor Boyd, der geologische Berater des Unternehmens, noch Paul Dunbar, Robert de l´Etoile oder dem Management des Unternehmens sind irgendwelche bekannte umwelttechnische, Genehmigungs-, rechtliche, eigentumsrechtliche, steuerliche, sozialpolitische, Marketing- oder andere relevante Probleme bekannt, die die Schätzung der Ressource wesentlich beeinflussen könnten.

Trevor Boyd, P.Geo., der geologische Berater des Unternehmens, überwachte die Erstellung der Ressourcenschätzung für die North Zone und die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung gemäß NI 43-101. Paul Dunbar erstellt den technischen Bericht gemäß NI 43-101 für die North Zone, en Adex innerhalb von 45 Tagen ab dem heutigen Datum bei SEDAR einreichen wird.

Weitere Informationen zu der Liegenschaft finden Sie im technischen Bericht zur FTZ.


ÜBER ADEX

Adex Mining Inc. ist ein junges, aufstrebendes Bergbauunternehmen aus Kanada mit einem erfahrenden Managementteam. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung seines Flagschiffprojekts, der Mount Pleasant-Liegenschaft, einem Multimetallprojekt, auf dem vielversprechende Wolfram-Molybdän- und Zinn-Indium-Zinkmineralisierungen zu finden sind. Die Mount Pleasant-Minenliegenschaft liegt in Charlotte County, New Brunswick, knapp 80 Kilometer südlich von Fredericton, der Provinzhauptstadt, und rund 65 Kilometer von der Grenze zu den Vereinigten Staaten entfernt. Die Aktien des Unternehmens werden am TSX Venture Exchange mit dem Symbol “ADE“ und in Frankfurt mit der WKN A0MXC1 gehandelt. Das Unternehmen hat 88.117.361 Stammaktien ausstehend und ausgegeben.



Keine Wertpapier- oder andere Behörde hat den Inhalt dieser Pressemitteilung genehmigt oder abgelehnt.

Der TSX Venture Exchange übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Fehlerfreiheit dieser Pressemitteilung.




Kontakt:

Adex Mining Inc.
Kabir Ahmed
President, Chief Executive Officer und Director

+1-866-508-2339
Email: investorrelations@adexmining.com



Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständlichkeit geliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Vorausschauende Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung könnten so genannte Vorausschauende Aussagen darstellen, die bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren beinhalten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Performance oder Erfolge von Adex, seiner Tochtergesellschaften oder der Branche, in der diese tätig sind, substanziell von zukünftigen Ergebnissen, Performance oder Erfolgen abweichen können, die durch solche zukunftsorientierte Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Wenn in dieser Pressemitteilung die Worte ´schätzen´, ´glauben´, ´erwarten´, ´vorhaben´, ´davon ausgehen´, ´planen´, ´könnte´, ´sollte´, ´werden´, deren negative Form oder andere Variation derselben Worte oder vergleichbare Terminologie genutzt wird, sollen diese solche vorausschauenden Aussagen identifizieren. Solche Aussagen spiegeln die derzeitigen Erwartungen des Managements von Adex in Bezug auf zukünftige Ereignisse basierend auf den derzeit verfügbaren Informationen wieder und unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Performance oder Leistungen substanziell von jenen abweichen, die in diese zukunftsorientierten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Diese Risiken und Unsicherheiten werden von Zeit zu Zeit, darin ohne Einschränkung eingeschlossen, unter der Überschrift ´Risikofaktoren´ in den Berichten, die Adex bei der Alberta, British Columbia und Ontario Securities Commissions einreicht, die unter www.sedar.com eingesehen werden können, und auf die wir die Leser dieser Pressemitteilung, die mehr über Adex, seine Aussichten sowie die Risiken und Unsicherheiten erfahren möchten, hinweisen. Es kann geschehen, dass von Zeit zu Zeit neue Risikofaktoren entstehen und es ist dem Management nicht möglich, all diese Risikofaktoren oder das Ausmaß, in dem diese Faktoren allein oder in Kombination dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Performance und Leistungen von Adex substanziell anders ausfallen können, als in den vorausschauenden Aussagen dargestellt. Obwohl die vorausschauenden Aussagen in dieser Pressemitteilung darauf basieren, was das Management zu diesem Zeitpunkt für vernünftige Annahmen hält, kann Adex Investoren nicht versichern, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen vorausschauenden Aussagen übereinstimmen werden. Angesichts dieser Risiken und Unsicherheiten, sollten Investoren nicht übermäßig auf vorausschauende Aussagen als eine Vorhersage tatsächlicher Ergebnisse vertrauen.

Die zukunftsorientierten Informationen in dieser Pressemitteilung sind nur zum Erscheinungsdatum dieser Pressemitteilung aktuell. Adex unternimmt nichts und übernimmt keine Verpflichtung, Änderungen an diesen vorausschauenden Aussagen zu veröffentlichen, um Ereignissen oder Umständen gerecht zu werden, die nach diesem Datum liegen, oder um nicht zu erwartende Ereignisse dazustellen.



Unternehmen: Adex Mining Inc. - ISIN: CA0069032070
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Mineninfo
Adex Mining Inc.
Bergbau
A0MXC1
CA0069032070

Copyright © Minenportal.de 2006-2024 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.