• Dienstag, 07 Juli 2020
  • 12:13 Uhr Frankfurt
  • 11:13 Uhr London
  • 06:13 Uhr New York
  • 06:13 Uhr Toronto
  • 03:13 Uhr Vancouver
  • 20:13 Uhr Sydney

Yanzhou Coal, China Coal, China Shenhua Energy - Macquarie stuft ein

20.06.2012  |  EMFIS
Peking - (www.emfis.de) - Die Analysten von Macquarie haben die Kursziele der chinesischen Kohleproduzenten Yanzhou Coal Mining, China Shenhua Energy und China Coal Energy nach unten korrigiert.

Ausschlaggebend war, dass die Spotpreisprognose für dieses Jahr um 8 Prozent auf 765 Yuan pro Tonne gesenkt wurde. Somit wird in diesem Jahr bei den Kohlepreisen ein annualisierter Rückgang von 6 Prozent erwartet. Für 2013 wurde die Schätzung um 7 Prozent auf 800 Yuan pro Tonne nach unten korrigiert. Gegenüber dem Vorjahr würde sich daraus ein Preiszuwachs von 5 Prozent ergeben.

Das Kursziel von China Shenhua Energy wurde von 41,30 auf 36,40 Hongkong-Dollar nach unten korrigiert. Die Aktie wird jedoch auch weiterhin mit "Outperform" eingestuft. Die Gewinnprognose für dieses Jahr wurde um 5 Prozent gesenkt. Im darauffolgenden Jahr soll der Gewinn 13 Prozent unter der bisherigen Prognose liegen, 2014 sogar 17 Prozent darunter. Unter den chinesischen Kohleaktien sei China Shenhua als eher defensiver Wert zu bevorzugen. Außerdem gäbe es hier ein stärkeres Produktionswachstum und ein zuzügliches Hedging durch das Stromgeschäft.

Der Kurs von China Shenhua Energy fiel heute an der Börse Hongkong um 1,1 Prozent auf 27,55 Hongkong-Dollar.

Auch das Kursziel für China Coal Energy wurde von 10,70 auf 8,00 Hongkong-Dollar gesenkt. Das "Outperform"-Rating wurde beibehalten. Die Gewinnprognose für 2012 wurde um 12 Prozent reduziert, die Schätzung für das darauffolgende Jahr um 15 Prozent. 2014 soll der Gewinn die bisherige Schätzung um 14 Prozent unterbieten.

An der Börse Hongkong legte der Kurs von China Coal Energy heute 0,1 Prozent zu auf 6,93 Hongkong-Dollar.


Yanzhou Coal neutral

Das Kursziel von Yanzhou Coal Mining wurde unterdessen von 15,80 auf 13,20 Hongkong-Dollar gesenkt. Das "Neutral"-Rating wurde erneut bestätigt. Die Gewinnprognose für das laufende Jahr wurde um 4 Prozent gesenkt, die Schätzung für 2014 sogar um 11 Prozent. Unter den chinesischen Kohlewerten sei Yanzhou Coal am meisten von der Entwicklung der Spotpreise abhängig.

Die Anteilsscheine von Yanzhou Coal Mining verteuerten sich heute an der Börse Hongkong um 0,6 Prozent auf 12,66 Hongkong-Dollar.
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Copyright © Minenportal.de 2006-2020 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.