• Dienstag, 21 Mai 2024
  • 05:52 Uhr Frankfurt
  • 04:52 Uhr London
  • 23:52 Uhr New York
  • 23:52 Uhr Toronto
  • 20:52 Uhr Vancouver
  • 13:52 Uhr Sydney

IMA erwirbt Option auf das Kupfer-Molybdän-Gold-Grundstück Hushamu von Western Copper Corporation

13.05.2008  |  IRW-Press
IMA Exploration Inc. (IMR-AMEX, IMR-TSX.V) und Western Copper Corporation (WRN-TSX) freuen sich, die Unterzeichnung einer verbindlichen Absichtserklärung und die Vorbereitung eines Optionsabkommens zur weiteren Exploration und Erschließung des Grundstücks Hushamu bekannt zu geben. IMA hat das Recht, an diesem Grundstück eine Beteiligung von bis zu 70% zu erwerben.

Die porphyrartige Kupfer-Molybdän-Gold-Lagerstätte Hushamu befindet sich im Norden von Vancouver Island, B.C., in einem renommierten Bergbaugebiet, etwa 25 km südwestlich von Port Hardy.

Die Lagerstätte Hushamu beherbergt eine “measured“ und “indicated“ Ressource gemäß NI 43-101 von 230,9 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 0,28% Cu und 0,31 g/t Au, einschließlich 2 Millionen Unzen Gold und 1,4 Milliarden Pfund Kupfer, sowie eine “inferred“ Ressource von 52,8 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 0,28% Cu, 0,38 g/t Au, einschließlich 327 Millionen Pfund Kupfer und 0,6 Millionen Unzen Gold. Die Lagerstätte enthält auch eine nicht klassifizierte Molybdänmineralisierung.

In Tabelle 1 sind die Mineralressourcenschätzungen von April 2005 bei Cutoff-Gehalten von 0,10, 0,20 und 0,30% zusammengefasst. Zusätzliche Infill- und Step-Out-Bohrungen sind erforderlich, um den Molybdän-, Silber- und Rheniumgehalt sowie die Größe der Mineralisierung zu definieren.

Tabelle 1: Zusammenfassung der Ressourcenschätzung für die Kupfer-Gold-Lagerstätte Hushamu

Die Tabelle mit den Ergebnissen finden Sie unter folgendem Link:
http://www.irw-press.com/dokumente/IMA_120508.pdf

Auf dem Grundstück gibt es zumindest fünf weitere Kupfer-Molybdän-Gold-Porphyr-Ziele und über 15 polymetallische vulkangesteins- und sedimenthaltige Ziele, weshalb IMA auf dem gesamten Grundstück umfangreiche Explorationen durchführen wird. Das Technikerteam von IMA wird sein Hauptaugenmerk auf die Infill-Bohrungen legen, um die Lagerstätte weiterzuentwickeln und eine intensive Explorationsstrategie festzulegen, um die zahlreichen Explorationsziele bei und in der Nähe der bekannten Lagerstätte zu erproben. Die Bohrgenehmigungs- und Oberflächenexplorationsprogramme werden in Kürze beginnen.

Im Jahr 2005 führte Lumina Resources, das später von Western Copper gekauft wurde, auf diesem Gebiet die ersten größeren Explorationen seit 1994 durch; dieses Programm beinhaltete die Erfassung historischer Daten, geophysikalische Airborne-Untersuchungen (2.687 Linienkilometer), Diamantbohrungen (3.155 m, 18 Bohrlöcher), geologische Kartierungen, Planungen, geochemische Untersuchungen (3.842 Bodenproben) und Alterationsuntersuchungen. Lumina entdeckte in der Zone NW Expo porphyrartige Kupfer-Gold-Molybdän-Mineralisierungen (Bohrloch EC-228 fand 1,0 g/t Au und 0,17% Cu auf 95 m). Im Jahr 2007 erprobte Western Copper das Ziel NW Expo mit zwei Bohrlöchern und fand dabei zwei mineralisierte Horizonte. Die Bohrlöcher durchschnitten eine obere Mineralisierungszone mit 0,033% Molybdän und 0,14 Gramm pro Tonne Gold auf 82,6 m sowie einen tieferen mineralisierten Abschnitt mit 0,58 Gramm pro Tonne Gold und 0,013% Molybdän auf 182,5 m. Das zweite Bohrloch durchschnitt die obere Zone auf einem Abschnitt von 27,4 m mit 0,022% Molybdän und 0,13 Gramm pro Tonne Gold; die tiefere Zone durchschnitt 204,2 m mit 0,74 Gramm pro Tonne Gold und 0,012% Molybdän (siehe Pressemitteilung von Western Copper vom April 2007).

Das Grundstück Hushamu, das sich zu 100% im Besitz von Western Copper Corporation befindet, umfasst 216 Mineral-Claims (etwa 42.669 Hektar), die sich in einem bekannten Kupfer-Porphyr-Bergbaugebiet befinden und die ehemals produzierende Kupfermine Island von BHP-Utah umgeben. Während des Betriebes von Island Copper zwischen 1971 und 1995 produzierte die Mine 345 Millionen Tonnen Erz mit einem durchschnittlichen Gehalt von 0,41% Cu, 0,017% Mo und 0,19 g/t Au. Der Rheniumgehalt des Molybdänkonzentrats war ein bedeutendes Nebenprodukt. Die Nachfrage nach Rhenium ließ die Preise bis auf 10,550 $ pro Kilogramm ansteigen.

Gemäß den Bedingungen des Optionsabkommens muss IMA im ersten Jahr eines dreijährigen Zeitraums mindestens 1,9 Millionen $ ausgeben. Im zweiten und im dritten Jahr muss IMA bei der Erstellung eines Vor-Machbarkeitsberichtes über die Lagerstätte Hushamu weitere 13,1 Millionen $ für Bohrungen sowie für metallurgische und technische Untersuchungen ausgeben. Diese Ausgaben in Höhe von insgesamt 15 Millionen $ sowie die Erstellung eines Vor-Machbarkeitsberichtes wird IMA eine 49%-Beteiligung an diesem Projekt einbringen (Option 1). IMA kann im vierten Jahr durch die Finanzierung einer anschließenden Machbarkeitsstudie zusätzliche 16% erwerben (Option 2); weitere 5% können nach dem Abschluss der Minengenehmigung (Option 3) erworben werden, womit die Gesamtbeteiligung 70% betragen würde – die übrigen 30% an diesem Jointventure würde Western Copper behalten.

IMA ist ein Explorationsunternehmen aus Vancouver mit einem Kassenstand von über 25 Millionen $. Diese Transaktion stellt die erste Phase von IMAs Geschäftsstrategie dar und ist auch mit dem Ziel des Unternehmens kompatibel, Projekte zu erwerben, die fundierte Ressourcen enthalten und Möglichkeiten bieten, diese Werte durch fortlaufende Explorationen zu erweitern. Das Projekt Hushamu entspricht diesen Kriterien und liegt innerhalb einer Region, die ein traditioneller Schauplatz von Minenerschließungen und umweltfreundlichen Bergbaupraktiken ist. Zudem sind auf dem Projektgebiet Hushamu zurzeit industrielle Mineralabbaubetriebe kleineren Ausmaßes im Gange. Eine PowerPoint-Präsentation über das Projekt Hushamu ist auf der Website des Unternehmens verfügbar (www.imaexploration.com).

Greg Myers, P.Geo. eine qualifizierte Person gemäß Canadian National Instrument 43-101 und Consulting Geologist von IMA, ist für den technischen Inhalt dieser Pressemitteilung verantwortlich.


Im Namen des Boards

Joseph Grosso, Präsident & CEO
IMA Exploration Inc.

F. Dale Corman, President & CEO
Western Copper Corporation



Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Joseph Grosso, President & CEO
Sean Hurd, Vice President, Investor Relations
1-800-901-0058 oder 604-687-1828
Fax 604-687-1858
E-Mail info@imaexploration.com,
www.imaexploration.com

Dale Corman, President & CEO
Chiara Orrigoni, Investor Relations
1-888-966-9995 oder 604-684-9497
Fax 604-669-2926
E-Mail info@westerncoppercorp.com
www.westerncoppercorp.com



Die TSX Venture Exchange hat die Verantwortlichkeiten für Richtigkeit und Angemessenheit dieser Mitteilung nicht geprüft und übernimmt selbst keine Haftung dafür. Hinweis für US-Investoren: Die vorliegende Medienmitteilung kann auch Informationen über angrenzende Parzellen enthalten, zu deren Exploration oder Bearbeitung wir nicht berechtigt sind. Wir weisen alle US-Anleger darauf hin, dass die Bergbaurichtlinien der SEC Informationen dieser Art in den bei der SEC eingereichten Dokumenten streng verbieten. US-Anleger sollten außerdem beachten, dass mineralische Vorkommen auf angrenzenden Parzellen keinen Hinweis auf ebensolche mineralischen Vorkommen auf unseren eigenen Parzellen darstellen. Die vorliegende Medienmitteilung kann zukunftsbezogene Aussagen wie etwa Bemerkungen über den Zeitablauf und den Inhalt kommender Arbeitsprogramme, aber auch geologische Interpretationen, Vorhersagen über den Erhalt von Schürfrechten, mögliche Verfahren zur Gewinnung von Mineralien etc. enthalten. Zukunftsbezogene Aussagen behandeln zukünftige Ereignisse und Situationen und weisen daher inhärente Risiken und Unwägbarkeiten auf. Die tatsächliche künftige Situation kann signifikant von den mit diesen Aussagen getroffenen Vorhersagen abweichen. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden.

2008 Nummer 3

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Mineninfo
Western Copper and Gold Corp.
Bergbau
A1JMCZ
CA95805V1085

weitere Unternehmen:


Copyright © Minenportal.de 2006-2024 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.