• Mittwoch, 21 Februar 2024
  • 09:24 Uhr Frankfurt
  • 08:24 Uhr London
  • 03:24 Uhr New York
  • 03:24 Uhr Toronto
  • 00:24 Uhr Vancouver
  • 19:24 Uhr Sydney

Partner von Blackrock Silver, Tearlach, gibt Bohrergebnisse von Tonopah North bekannt

18.04.2023  |  IRW-Press
Alle Bohrlöcher durchschnitten Gehalte von über 1.000 ppm Lithium

Vancouver, 18. April 2023 - Blackrock Silver Corp. (TSX-V: BRC) (das Unternehmen oder Blackrock) freut sich bekannt zu geben, dass Tearlach Resources Ltd. (Tearlach), das eine Option auf den Erwerb einer Beteiligung von bis zu 70 % in zwei Phasen an den Lithiummineralien in bestimmten nicht patentierten Abbauschürfrechten besitzt, die einen Teil des unternehmenseigenen Lithiumprojekts Tonopah North (Gabriel) darstellen, erste Bohrergebnisse von den ersten fünf von elf abgeschlossenen Bohrlöchern des Phase-1-Kernbohrprogramms von Tearlach bei Gabriel bekannt gegeben hat. Alle Bohrlöcher ergaben eine bedeutsame Lithiummineralisierung, einschließlich des bis dato hochgradigsten Abschnitts bei Gabriel von 1.460 Teilen pro Million (ppm) Lithium (Li) auf 2,7 m. Die Bohrungen von Tearlach haben die ursprüngliche Lithiumentdeckung von Blackrock bei Tonopah North bestätigt, wobei Kernbohrlöcher Gehalte lieferten, die um 40 bis 85 % höher waren als die entsprechenden ursprünglichen Reverse-Circulation- (RC)-Abschnitte, die von Blackrock gebohrt worden waren. Diese Ergebnisse steigern den Gehalt erheblich und erweitern die mineralisierte Zone beim Projekt. Gabriel befindet sich im mittleren Westen von Nevada, entlang des aufstrebenden Lithiumgürtels Tonopah, und grenzt an die Lagerstätte TLC von American Lithium Corp.

Die ersten Ergebnisse des Phase-1-Kernbohrprogramms von Tearlach verdeutlichen zwei wesentliche Punkte. Zum einen bestätigte Tearlach die Lithiumentdeckung von Blackrock mit zwei Kernbohrlöchern, die Zwillingsbohrungen der RC-Bohrlöcher von Blackrock waren (siehe Pressemitteilung vom 25. Oktober 2022). Zum anderen wurden im Rahmen des Programms von Tearlach bedeutsame Erweiterungsbohrlöcher abgeschlossen, die vielversprechende Standorte im gesamten Konzessionsgebiet anpeilten. Die Bestätigungsbohrungen haben die Entdeckung validiert, wobei die Bohrkerne wesentlich höhere Gehalte ergaben als zuvor gemeldet. Die Erweiterungsbohrungen haben das Profil der Mineralisierung über ein allgemeines Gebiet von 1,5 mal 2,75 km erweitert und die hochgradigsten Abschnitte beim Projekt geliefert. Die Ergebnisse der restlichen sechs Bohrlöcher dieses Phase-1-Programms sind noch ausstehend und Tearlach berichtet, dass eine erste Mineralressourcenschätzung auf einem guten Weg ist, um im Jahr 2023 abgeschlossen zu werden.

In der von Tearlach am 18. April 2023 veröffentlichten Pressemitteilung (die Pressemitteilung von Tearlach) wurden die folgenden Höhepunkte bekannt gegeben:


Höhepunkte:

- Die Ergebnisse der ersten fünf von elf abgeschlossenen Kernbohrlöchern bei Gabriel, die ein Gebiet von 1,5 km mal 2,75 km abdecken, wurden im Schnellverfahren analysiert.

- Alle Bohrlöcher durchschnitten breite Zonen mit einer Lithiummineralisierung mit über 400 ppm, die jeweils Intervalle mit über 1.000 ppm Li aufwiesen, einschließlich des bis dato hochgradigsten Abschnitts bei Gabriel mit 1.460 ppm Li.

- Kernbohrungen haben die ursprüngliche Entdeckung von Blackrock bestätigt. Die Ergebnisse von zwei Zwillingsbohrlöchern zeigen, dass die Lithiumwerte um 40 bis 85 % höher sind als die entsprechenden Abschnitte des RC-Bohrlochs von Blackrock.

- Tearlach gab Folgendes bekannt:

o Der längste Lithiumabschnitt dieser ersten fünf (5) Kernbohrlöcher beläuft sich auf 146,6 ft (44,7 m).

o Der höchste Gehalt des primären Abschnitts beläuft sich auf 802 ppm Li auf 61 ft (18,6 m).

o Der höchste Gehalt für einen eingeschlossenen Abschnitt beläuft sich auf 1.196 ppm Lithium auf 33,3 ft (10,2 m), einschließlich 1.460 ppm auf 8,9 ft (2,7 m).

o Die Ergebnisse der restlichen sechs Phase-1-Bohrlöcher sind noch ausstehend, wobei die geologische Beständigkeit der Tonsteinstratigrafie angezeigt wird.

o Tearlach geht davon aus, im Jahr 2023 eine erste Mineralressourcenschätzung einzureichen.

- Gabriel grenzt an die Lagerstätte TLC von American Lithium Corp. und weist ähnliche lithiumhaltige lithologische Horizonte und ein ähnliches Potenzial auf, eine bedeutsame Lithiumlagerstätte zu beherbergen, die direkt an einer größeren Schnellstraße, der US95, und knapp außerhalb der Stadt Tonopah liegt. Es gibt keine Garantie dafür, dass bei Gabriel eine Mineralisierung entdeckt wird, die in ihrer Größe oder ihrem Ausmaß mit jener in den angrenzenden Konzessionsgebieten vergleichbar ist.

Andrew Pollard, President und Chief Executive Officer von Blackrock, sagte: Die ersten Bohrungen von Tearlach zeigen, dass das lithiumhaltige System beim Projekt möglicherweise einen wesentlich höheren Gehalt und eine größere Ausdehnung aufweist als ursprünglich angenommen. Die heute bekannt gegebenen Ergebnisse wurden in einem 4,12 km² großen Gebiet gebohrt, wodurch das Profil der Mineralisierung beträchtlich erweitert wird. Da die Ergebnisse von sechs zusätzlichen Erweiterungsbohrlöchern noch ausstehend sind, wird bei Tonopah North rasch ein beträchtliches Größenpotenzial deutlich, das sich mit bekannten benachbarten Lithiumlagerstätten vergleichen lässt. Der Lithiumgürtel Tonopah beherbergt einige der größten Lithiumlagerstätten Nordamerikas und unser Landpaket stellt die strategische Kreuzung dar, an der er sich mit der Silberregion Tonopah überschneidet. Tearlach erweist sich als hervorragender Partner mit enormen technischen Fähigkeiten und wir freuen uns darauf zu beobachten, wie das Projekt weiter Gestalt annimmt, zumal Tearlach bestrebt ist, es bis Jahresende in Richtung einer ersten Mineralressourcenschätzung weiterzuentwickeln.

Die Analyseergebnisse für die zwei (2) Zwillingskernbohrlöcher sind eingetroffen und werden im Folgenden bekannt gegeben.

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/70141/BRTonopahNorthTEADrillResultsFINAL_de_PRcom.001.png


Anmerkungen:

1. Cutoff-Gehalt von 400 ppm Li

2. Keine Gewinnungsintervalle innerhalb eines Abschnitts, dem ein Gehalt von NULL zugewiesen wurde

3. Die Kernprobenintervalle von Gabriel stimmen eng, jedoch nicht exakt, mit den Intervallen der Drehprobenintervalle von TN22 überein.

Die Analyseergebnisse für die drei (3) Erweiterungskernbohrlöcher bei Gabriel wurden erhalten und wie folgt gemeldet.

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/70141/BRTonopahNorthTEADrillResultsFINAL_de_PRcom.002.png

Anmerkungen: Cutoff-Gehalt von 400 ppm Li. Die Analyseergebnisse von GAB-018 in einer Tiefe von 300 ft sind noch ausstehend.

Die Lithiumergebnisse von GAB-008, -009, -012 und -018 liefern Intervalle mit einem Gehalt von über 1.000 ppm Lithium, einschließlich 9,7 ft mit einem Gehalt von 1.130 ppm Li, 7 ft mit einem Gehalt von 1.010 ppm Li, 8,9 ft mit einem Gehalt von 1.460 ppm Li bzw. 5 ft mit einem Gehalt von 1.340 ppm Li.

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/70141/BRTonopahNorthTEADrillResultsFINAL_de_PRcom.003.jpeg

Die vollständigen Details der in dieser Pressemitteilung beschriebenen Ergebnisse sind in der Pressemitteilung von Tearlach enthalten, einschließlich der QS/QK-Verfahren und der Genehmigung durch eine qualifizierte Person (gemäß der Definition von National Instrument 43-101 - Standards of Disclosure for Mineral Projects).


Town Hall-Internetveranstaltung:

Das Management von Blackrock Silver lädt alle potenziellen und aktuellen Investoren ein, sich für das bevorstehende Town Hall-Internetveranstaltung zu registrieren, das am 26. April 2023 um 11 Uhr PT stattfinden wird. Die Veranstaltung wird Updates für jedes der drei Projekte im Portfolio von Blackrock umfassen und mit einer Frage- und Antwortrunde enden.

Registrieren Sie sich hier: http://surl.li/glcvx


Über Blackrock Silver Corp.

Gestützt auf die Unzen Gold und Silber im Boden wird Blackrock, ein junges, auf die Exploration von Edelmetallen spezialisiertes Explorationsunternehmen, Mehrwert für seine Aktionäre mittels Bohrungen generieren. Mit 2,97 Millionen Tonnen bei einem Gehalt von 446 g/t Silberäquivalent Die technischen Informationen zum Projekt Tonopah West basieren auf dem für Blackrock erstellten Bericht gemäß NI 43-101 mit dem Titel "Technical Report and Estimate of Mineral Resources for the Tonopah West Silver-Gold Project, Nye and Esmeralda Counties, Nevada, USA", der am 28. April 2022 veröffentlicht wurde (der "technische Bericht"). Der MRE beschreibt 2,97 Millionen Tonnen mit einem verwässerten Gehalt von 208 Gramm pro Tonne (g/t) Silber (Ag) und 2,5 g/t Gold (Au) für eine abgeleitete Mineralressource von insgesamt 19.902.000 Unzen Ag und 238.000 Unzen Au oder 446 g/t Silberäquivalent (AgEq) für 42,6 Millionen Unzen AgEq. Der AgEq-Äquivalentgehalt basiert auf Silber- und Goldpreisen von 20 US$/Unze bzw. 1750 US$/Unze und einer Gewinnungsrate von jeweils 87 % bzw. 95 % für Silber und Gold. auf seinem Projekt Tonopah West und einer neuen Goldentdeckung mit sehr hohen Gehalten bei Silver Cloud kann das Unternehmen auf eine erfolgreiche Explorationsgeschichte verweisen. Zusätzlich zu seinem Gold- und Silberprojektportfolio verfügt das Unternehmen über eine Lithiumentdeckung, das Projekt Tonopah North, auf das eine große Lithiumexplorationsgruppe eine Option besitzt. Das Unternehmen, das von einem erfahrenen Board of Directors geleitet wird, konzentriert sich auf sein zu 100 % kontrolliertes Portfolio in Nevada, das epithermale Gold- und Silbermineralisierungen mit geringer Sulfidierung umfasst, die sich entlang des etablierten Northern Nevada Rift im nördlichen Zentral-Nevada und dem Walker Lane Trend im westlichen Nevada befinden.



Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Andrew Pollard, President & CEO
Telefon: 604 817-6044
E-Mail: andrew@blackrocksilver.com

Blackrock Silver Corp.
Suite 2710 - 200 Granville Street
Vancouver, BC V6C 1S4



Zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich unter anderem auf die Optionsvereinbarung des Unternehmens mit Tearlach, den Zeitplan und den Abschluss der ersten Mineralressourcenschätzung von Tearlach, den Zeitplan für die Ergebnisse der verbleibenden Bohrlöcher Gabriel, die strategischen Pläne des Unternehmens, den Zeitplan und die Erwartungen für die Explorations- und Bohrprogramme des Unternehmens, die Schätzungen der Mineralisierung aus den Bohrungen, die geologischen Informationen, die aus den Probenahmeergebnissen prognostiziert werden, sowie die potenziellen Mengen und Gehalte der Zielzonen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beruhen auf einer Reihe von Annahmen, die sich als falsch erweisen können. Es wurden Annahmen getroffen, die sich unter anderem auf folgende Punkte beziehen: die Bedingungen auf den allgemeinen Wirtschafts- und Finanzmärkten, die Genauigkeit der Untersuchungsergebnisse, die geologischen Interpretationen der Bohrergebnisse, den Zeitplan und die Höhe der Investitionsausgaben, die Leistung der verfügbaren Labor- und anderen damit verbundenen Dienstleistungen, die zukünftigen Betriebskosten und die historische Grundlage für die aktuellen Schätzungen der potenziellen Mengen und Gehalte der Zielzonen. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten erheblich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwartet wurden, und zwar aufgrund von Risikofaktoren, einschließlich des Zeitplans und des Inhalts von Arbeitsprogrammen, der Ergebnisse von Explorationsaktivitäten und der Erschließung von Mineralgrundstücken, der Interpretation und der Ungewissheiten von Bohrergebnissen und anderen geologischen Daten, des Erhalts, der Aufrechterhaltung und der Sicherheit von Genehmigungen und Mineralgrundstückstiteln, von Umwelt- und anderen behördlichen Risiken, von Projektkostenüberschreitungen oder unerwarteten Kosten und Ausgaben, der Verfügbarkeit von Finanzmitteln, des Scheiterns der Abgrenzung potenzieller Quantitäten und Gehalte der Zielzonen auf Grundlage historischer Daten sowie der allgemeinen Markt- und Branchenbedingungen. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den Erwartungen und Meinungen der Geschäftsleitung des Unternehmens zu dem Zeitpunkt, an dem die Aussagen gemacht werden. Die Annahmen, die bei der Erstellung solcher Aussagen verwendet wurden, können sich als ungenau erweisen, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Erstellung als vernünftig angesehen wurden, und daher werden die Leser davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, die nur zu dem Zeitpunkt gelten, an dem sie gemacht wurden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, falls sich diese Annahmen, Schätzungen und Meinungen oder andere Umstände ändern sollten, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Mineninfo
Blackrock Silver Corp.
Bergbau
A2QQ2S
CA09261Q1072

weitere Unternehmen:


Copyright © Minenportal.de 2006-2024 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.