• Donnerstag, 22 Februar 2024
  • 08:16 Uhr Frankfurt
  • 07:16 Uhr London
  • 02:16 Uhr New York
  • 02:16 Uhr Toronto
  • 23:16 Uhr Vancouver
  • 18:16 Uhr Sydney

Kinross Gold - hier passiert was!

06.11.2023  |  Christian Kämmerer
Das kanadische Minenunternehmen Kinross Gold Corp. erschien bereits zur vergangenen Analyse vom 14. August in einem interessanten Bild. Und wie man anhand des untersten Tagescharts sieht, waren die nachfolgenden Bewegungen nichts für schwache Nerven. Allerdings die Verkäuferseite, wie auch die aktuelle Situation unterstreicht, sich letztlich nicht durchsetzen könnte. Mehr dazu im nachfolgenden Fazit.

Open in new window
Quelle Chart: stock3


Open in new window
Quelle Chart: StockCharts.com


Fazit:

Mit der Schwäche zum Septemberausklang hatten die Verkäufer den Vorteil auf ihrer Seite. Doch nach dem kurzweiligen Abtauchen unter 4,51 USD, drehten die Notierungen wieder dynamisch auf, sodass diese Bewegung als Fake-Out beziehungsweise Täuschungsmanöver angesehen werden darf. Auch dies thematisieren wir bereits zur Analyse vom August hier an dieser Stelle.

Mit der Performance vom letzten Freitag stiegen die Kurse dabei auf ein neues Jahreshoch und verließen ein sich bullisch darstellende Flaggenformation. Dies macht bekanntermaßen Lust auf mehr, sodass sich dieser Tage entscheiden sollte, ob der Ausbruch über den Widerstand bei 5,57 USD vollzogen werden kann oder eben nicht. Eine Etablierung über 5,57 USD verspricht jedenfalls weiteres Aufwärtspotenzial bis zum nächsthöheren Widerstand bei 6,96 USD.

Das Risiko einer Abweisung auf aktuellem Niveau darf allerdings nicht außer Acht gelassen werden. Denn auf gegenwärtigem Kursniveau könnten durchaus auch Gewinnmitnahmen für eine temporäre Pause sorgen. Oberhalb von 5,22 USD wären diese völlig ungefährlich einzustufen. Einzig bei einem Abtauchen darunter, könnte wieder zunehmender Verkaufsdruck seine Einkehr finden. Nachfolgend würde sich Abwärtspotenzial bis 4,88 USD sowie darunter bis zum Bereich des Levels rund um 4,51 USD eröffnen.

Im Falle eines weiteren Abrutschens würde schließlich noch die mittelfristige Aufwärtstrendlinie oberhalb von 4,00 USD eine Unterstützungsbastion darstellen.

Open in new window
Quelle Chart: stock3


Long Szenario:

Die Bewegungen der jüngsten Zeit erlauben weiteren Aufwärtsspielraum. Sollte sich der anbahnende Ausbruch vom Freitag fortsetzen und die Aktie die Niveaus über 5,57 USD behaupten können, verspricht sich mittelfristig weiteres Aufwärtspotenzial bis zum Widerstand bei 6,96 USD.


Short Szenario:

Sofern sich die zuletzt gesehene Dynamik wieder abschwächt oder gar umkehrt, ist auf die Zone rund um 5,22 USD zu achten. Ein Rückgang darunter dürfte weiteren Verkaufsdruck initiieren, sodass nachfolgende Verluste bis 4,88 USD und darunter bis zur wichtigen Unterstützung von 4,51 USD einkalkuliert werden sollten.


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbrokers.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Mineninfo
Kinross Gold Corp.
Bergbau
A0DM94
CA4969024047

Copyright © Minenportal.de 2006-2024 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.