• Dienstag, 25 Februar 2020
  • 00:47 Uhr Frankfurt
  • 23:47 Uhr London
  • 18:47 Uhr New York
  • 18:47 Uhr Toronto
  • 15:47 Uhr Vancouver
  • 10:47 Uhr Sydney

African Gold Group schneidet bei Kobada 13,27 g/t Au über 9,6 m

12.02.2020  |  Redaktion
African Gold Group Inc. gab gestern die Ergebnisse von Bohrungen bei dem unternehmenseigenen Goldprojekt Kobada bekannt. Dieses befindet sich südöstlich von Mali, Afrika.

Den Angaben zufolge erhielt das Unternehmen einen Abschnitt mit dem bisher höchsten Mineralisierungsgehalt. Höhepunkte der Bohrungen umfassten unter anderem:

• Bohrloch KB19_P2_04: 13,27 g/t Gold über 9,6 m, darin 124,85 g/t Gold über 1 m
• Bohrloch KB19_P2_06: 3,98 g/t Gold über 2,5 m, 1,89 g/t Gold über 2,6 m und 2,49 g/t Gold über 2 m
• Bohrloch KB19_P2_02: 4,15 g/t Gold über 1 m

© Redaktion MinenPortal.de
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Mineninfo
African Gold Group Inc.
Bergbau
A2PHHU
CA00829A6016

Copyright © Minenportal.de 2006-2020 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.