• Donnerstag, 29 Februar 2024
  • 06:41 Uhr Frankfurt
  • 05:41 Uhr London
  • 00:41 Uhr New York
  • 00:41 Uhr Toronto
  • 21:41 Uhr Vancouver
  • 16:41 Uhr Sydney

Traction Uranium und Forum Energy Metals beauftragen Axiom Exploration mit Durchführung von Untersuchungen aus der Luft auf Grease River-Projekt

21.02.2023  |  IRW-Press
- Geophysikalische Vermessung aus der Luft zur Unterstützung der strukturellen Kartierung und zur Festlegung aussichtsreicher Bohrziele für das Projekt Grease River im Athabasca-Becken von Saskatchewan.

Calgary, 21. Februar 2023 - Traction Uranium Corp. (CSE: TRAC) (OTC: TRCTF) (FRA: Z1K) (das Unternehmen oder Traction) und Forum Energy Metals Corp. (TSX.V: FMC; OTCQB: FDCFF) (Forum) freuen sich bekannt zu geben, dass sie die Axiom Exploration Group Ltd. (Axiom) mit der Durchführung von magnetischen, elektromagnetischen (EM) und radiometrischen Vermessungen aus der Luft auf dem Grease River-Projekt (die Vermessung) beauftragt haben.

Das Team von Axiom besteht aus diversen Geowissenschaftlern, die über Erfahrungen aus 15 Ländern und 6 Kontinenten verfügen und geologische Dienstleistungen anbieten. Die Geowissenschaftler von Axiom, einem in Saskatchewan ansässigen Unternehmen, das sich im Besitz der Mitarbeiter befindet, sind mit den neuesten Branchenkenntnissen und Werkzeugen ausgestattet, um zuverlässige und genaue Daten zu liefern.

Die Untersuchung wird mit einem Hubschrauber durchgeführt, der mit dem speziell entwickelten Xcite Time Domain Electromagnetic System (TDEM) von New Resolution Geophysics (NRG) ausgestattet ist. Die Untersuchung wird über einem Gebiet durchgeführt, das das Projekt Grease River (das Gebiet) umfasst und eine vollständige Abdeckung des in Abbildung 1 dargestellten Gebiets gewährleistet. Die Vermessung besteht aus der Erfassung und Verarbeitung von TDEM-Daten per Hubschrauber für eine 1290 Linienkilometer lange Vermessung des Gebiets mit einem Abstand von 100 m zwischen den Vermessungslinien und einem Abstand von 1.000 m zwischen den Verbindungslinien.

Abbildung 1 (das Gebiet): https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69354/(23-2-21)Traction-Forum_DE_PRcom.001.png

Moderne geophysikalische Vermessungen aus der Luft sind in der Lage, geologische Merkmale, die mit einer Uranmineralisierung einhergehen, bis in eine Tiefe von über 1 km zu erkennen. Die Erkennung von graphitischen Strukturzonen, einem wichtigen geologischen Marker für Uranmineralisierungen, erfolgt durch hochauflösende elektromagnetische Vermessungen, die dem Team beim Verständnis der Geologie in der Tiefe und bei der Kartierung wichtiger Strukturzonen helfen, indem sie die Masse oder Dichte und den magnetischen Mineralgehalt verschiedener Gesteinsformationen untersuchen. Diese Variationen in den Magnetfeldern erleichtern dem Team die strukturelle Kartierung und die Definition aussichtsreicher Bohrziele für das Projekt Grease River.


System-Übersicht

Durch den Einsatz modernster Hochgeschwindigkeitselektronik und ausgefeilter aeronautischer Technik hat NRG das HTDEM-System (helicopter-borne time-domain electromagnetic) der nächsten Generation entwickelt. Das Xcite-System (Abbildung 2) bietet eine hervorragende und effiziente Alternative zu allen bisherigen HTDEM-Technologien für die Mineralexploration und geowissenschaftliche Kartierung. Xcite Systeme sind Schlepp-Arrays, die mit Hochleistungshubschraubern der AS350 B-Serie (oder ähnlichen) betrieben werden. Der AS350 eignet sich ideal für die für geophysikalische Erhebungen erforderliche präzise Erfassung des Geländes. Das einzigartige Starflex-Rotorsystem und die hohe Leistung sorgen dafür, dass selbst die strengsten Vermessungsvorgaben eingehalten werden.

Abbildung 2 (Xcite System): https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69354/(23-2-21)Traction-Forum_DE_PRcom.002.png


Das Grease River-Projekt

Das Grease River-Projekt befindet sich am zentralen Nordrand des Athabasca-Beckens in der Nähe der Gemeinde Fond du Lac. Das Grease River-Projekt besteht aus zwei separaten Claim-Blöcken, die sich entlang der nach Nordosten verlaufenden Scherungszone Grease River befinden, einer großen intrakontinentalen Scherungszone mit einer Länge von über 400 km. Die nahegelegene Uranlagerstätte Fond du Lac wurde bereits in den 1970er Jahren von Amok Ltd. (Amok) und Eldorado Nuclear Ltd. (Eldorado) innerhalb der Scherungszone entdeckt und es wurde eine historische Ressourcenschätzung vorgenommen, die nicht den Anforderungen von National Instrument 43-101 - Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) entsprach und eine Million Pfund Uran mit einem Durchschnittsgehalt von 0,25 % U3O8* enthielt. Das Unternehmen ist in Anbetracht der umfangreichen Explorationsarbeiten, die von Amok / Eldorado, erfahrenen Mineralressourcenunternehmen, durchgeführt wurden, und der Qualität der durchgeführten historischen Arbeiten zwar der Ansicht, dass die historische Schätzung relevant und zuverlässig ist, doch hat kein qualifizierter Sachverständiger ausreichenden Arbeiten durchgeführt, um die historische Schätzung zu überprüfen und als aktuelle Mineralressource zu klassifizieren. Das Unternehmen behandelt daher die historische Schätzung nicht als aktuelle Mineralressource. Daher sollte man sich nicht auf die historische Schätzung verlassen. Das Unternehmen weist außerdem darauf hin, dass sich die Claims des Grease River-Projekts entlang des Trends der Lagerstätte im Südwesten und Nordosten befinden. Im Gebiet des Grease River-Projekts wurden bisher nur begrenzte Explorationsarbeiten durchgeführt.

*Homeniuk, L. A., Clark, R. J., und Bonnar, R., Eldorado Nuclear Limited, CIM Bulletin Mai, 1982. "Fond-du-Lac uranium deposit"


Qualifizierter Sachverständiger

Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Boen Tan, Ph.D., geprüft und genehmigt, die eine qualifizierte Sachverständige gemäß National Instrument 43-101, Standards of Disclosure for Mineral Projects, ist. Die Informationen geben einen Hinweis auf das Explorationspotenzial der Konzessionsgebiete des Unternehmens, sind jedoch möglicherweise nicht repräsentativ für die erwarteten Ergebnisse.


Über Traction Uranium Corp.

Traction Uranium Corp. (CSE: TRAC) (OTC: TRCTF) (FRA: Z1K) ist in den Bereichen Mineralexploration und Erschließung von Prospektionsgebieten in Kanada tätig und verfügt unter anderem über drei Uranprojekte in der weltbekannten Region Athabasca.

Wir laden Sie ein, unter www.tractionuranium.com mehr über unsere Aktivitäten im Explorationsstadium in der westlichen Region Kanadas zu erfahren.


Über Forum Energy Metals Corp.

Forum Energy Metals Corp. (TSX.V: FMC; OTCQB: FDCFF) ist ein diversifiziertes Energiemetallunternehmen mit Uran-, Kupfer-, Nickel- und Kobaltprojekten in Saskatchewan, Kanadas Bergbauprovinz mit der höchsten Bewertung für Exploration und Erschließung, einer strategischen Uranlagerstätte in Nunavut und einer strategischen Kobaltlagerstätte im Kobaltgürtel von Idaho.

Für weitere Informationen: https://www.forumenergymetals.com/


Für das Board of Directors

Lester Esteban
Chief Executive Officer
+1 (604) 561 2687
info@tractionuranium.com


Zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten unterliegen, unter anderem in Bezug auf das Unternehmen, die Untersuchung und die weitere Exploration und Erschließung des Projekts Grease River.Das Unternehmen stellt zukunftsgerichtete Aussagen zur Verfügung, um Informationen über aktuelle Erwartungen und Pläne in Bezug auf die Zukunft zu vermitteln, und die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen möglicherweise nicht für andere Zwecke geeignet sind. Es liegt in der Natur der Sache, dass diese Informationen allgemeinen oder spezifischen Risiken und Ungewissheiten unterliegen, die dazu führen können, dass sich Erwartungen, Prognosen, Vorhersagen, Projektionen oder Schlussfolgerungen als nicht zutreffend erweisen, dass Annahmen nicht korrekt sind und dass Ziele, strategische Ziele und Prioritäten nicht erreicht werden können. Diese Risiken und Ungewissheiten beinhalten, beschränken sich jedoch nicht auf das Risiko, dass das Unternehmen die Untersuchung nicht wie geplant oder überhaupt nicht abschließen kann, das Risiko, dass die Untersuchung nicht die erwarteten Informationen und Daten liefert, das Risiko, dass das Projekt Grease River nicht wie geplant oder überhaupt nicht erkundet oder erschlossen wird, sowie jene Risiken, die in den öffentlichen Einreichungen des Unternehmens auf dem SEDAR-Profil des Unternehmens unter www.sedar.com identifiziert und gemeldet wurden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben werden, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die CSE hat die hierin enthaltenen Informationen weder genehmigt noch abgelehnt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Mineninfo
Traction Uranium Corp.
Bergbau
CA89239Q1081

weitere Unternehmen:


Copyright © Minenportal.de 2006-2024 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.