• Montag, 27 Mai 2024
  • 03:31 Uhr Frankfurt
  • 02:31 Uhr London
  • 21:31 Uhr New York
  • 21:31 Uhr Toronto
  • 18:31 Uhr Vancouver
  • 11:31 Uhr Sydney

Harmony Gold auf dem Niveau von 1999! Kann aus der Aktie noch etwas werden?

Der Goldminensektor entwickelt sich seit geraumer Zeit inhomogen. Während der Goldpreis selbst vor ein paar Wochen noch ein neues Rekordhoch ins Auge gefasst hatte, dümpeln viele Goldminenaktien auf verhältnismäßig kleinem Kursniveau vor sich hin. Und das schon seit Jahren.

Zu dieser Riege gehört zweifelsohne auch Harmony Gold Mining Ltd. aus Südafrika. Trotz herausragender Outperformance gegenüber dem HUI-Index seit Jahresbeginn sieht es langfristig, gelinde gesagt, bescheiden aus! Was passieren muss, damit der Aktienkurs zumindest auf einen kleinen grünen Zweig kommt, lesen Sie in der folgenden Einschätzung.


Harmony Gold Aktie: Kurzfristig deutliche Outperformance gegenüber HUI-Index

Der deutliche Kursanstieg seit März 2023 bzw. September 2022 um 84 bzw. 180 Prozent klingt erst einmal wahnsinnig gut und erbaulich. Immerhin wurde der Vergleichsindex ja deutlich abgehängt.

Open in new window

Doch im langfristigen Verlauf und Vergleich sieht das Bild hingegen schon wieder ganz anders aus. Seit dem Jahr 2000 reicht es bei Harmony Gold bis heute nicht einmal für eine “schwarze Null”. Stattdessen steht der Aktienkurs deutlich über 20 Prozent im Minus. Wer vor diesem Grund noch mit der Aktie liebäugelt, weiß vermutlich, worauf er sich einlässt und was man hier erwarten kann oder eben nicht.

Open in new window

Bullen scheitern an Widerstandszone

Im Tages-Chart sieht das Aktien-Bild konstruktiv bullisch aus. Seit dem letzten signifikanten Tief im September 2022 bei etwas unterhalb der 2 USD-Marke, hat sich der Aktienkurs bis zur eingezeichneten Widerstandszone (ca. 5,42/5,75 USD) erholen können. Der Pullback erfolgt mit 5,43 USD fast punktgenau am 2022-er Hoch. Die besagte Widerstandszone ist damit zunächst zementiert.

Open in new window

Die ganze Sache könnte aber positiv aufgelöst werden, sobald das Jahreshoch 2023 (5,43 USD) herausgenommen wird. In diesem Fall besteht die realistische Chance, dass Harmony Gold die Widerstandszone nach oben durchbricht und im nächsten Schritt in Richtung 7 bis etwa 7,5 USD strebt.


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com


Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Mineninfo
Harmony Gold Mining Co. Ltd.
Bergbau
851267
ZAE000015228

Copyright © Minenportal.de 2006-2024 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.