• Sonntag, 14 Juli 2024
  • 07:21 Uhr Frankfurt
  • 06:21 Uhr London
  • 01:21 Uhr New York
  • 01:21 Uhr Toronto
  • 22:21 Uhr Vancouver
  • 15:21 Uhr Sydney

IAMGold: Jetzt gilt’s, Ente oder Trente!

Das kanadische Minenunternehmen IAMGold Corp. entwickelt sich im laufenden Börsenjahr 2023 bisher marktkonform. Die aktuelle verhältnismäßig leichte Underperformance von gut 3 Prozent kann man wohl dem Zufall zuschreiben.

Denn in den vergangenen Monaten gab es auch Phasen, in denen sich der Aktienkurs deutlich besser entwickelt hat als der NYSE Arca Gold BUGS Index (HUI). In Zukunft könnte die Aktie auch dauerhaft die Benchmark abschütteln. Wenn eine wichtige charttechnische Bedingung erfüllt ist!


IAMGold: Marktkonforme Aktienkursentwicklung seit Jahresbeginn

Open in new window

In der letzten Analyse an dieser Stelle vom 21. September "IAMGold - Der Grundstein ist gelegt! Spuren die Bullen?" hieß es, dass die Aktie charttechnisch gut aussehen würde. Eine wichtige charttechnische Unterstützungszone wurde getestet und auch verteidigt. Zudem sah die besagte ABC-Korrektur fertig aus. Zitat: "Sofern die genannten letzten Tiefs halten, kann die Aktie in den kommenden Monaten gut und gerne die Marke von ca. 4 USD auf Basis der dort verlaufenden Widerstandslinie erklimmen."


Trotz neuer Verlaufstiefs: Ausblick weiter positiv

Open in new window

Das damalige Tief stammt vom 21. August und lag bei 2,09 USD. Es wurde Ende September/Anfang Oktober im Rahmen der neuen Jahrestiefs noch einmal deutlich unterschritten. Erst ab 1,99 USD konnte sich die Aktie – im oberen Bereich der grünen Unterstützungszone – wieder fangen und 30 Prozent steigen.

Wie im Tages-Chart zu erkennen, war bei gut 2,60 USD dann wieder Schluss mit Lustig. Erneut bleib der Kurs von IAMGold am übergeordneten Abwärtstrend hängen. Es schloss sich eine entsprechende Gegenbewegung zurück auf 2,18 USD an.

Und jetzt wird es spannend. Trotz neuer knapper Jahrestiefs ist das positive Setup mit Kursziel von ca. 4 USD noch aktuell. Dazu müssen die Bullen jetzt aber richtig ranklotzen! Heißt konkret: Wir benötigen einen nachhaltigen Anstieg oberhalb des Abwärtstrends. Zeitnahe, nochmalige Kurse müssen also her! Am besten auf Tages- und Wochenschlussebene.


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com


Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Mineninfo
IAMGold Corp.
Bergbau
899657
CA4509131088

Copyright © Minenportal.de 2006-2024 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.