• Mittwoch, 21 Februar 2024
  • 08:49 Uhr Frankfurt
  • 07:49 Uhr London
  • 02:49 Uhr New York
  • 02:49 Uhr Toronto
  • 23:49 Uhr Vancouver
  • 18:49 Uhr Sydney

SSR Mining Inc. einfach schrecklich

17.01.2024  |  Christian Kämmerer
Das kanadische Minenunternehmen SSR Mining ist und bleibt in einer schrecklichen Verfassung. Die mögliche Chance, im Hinblick zur vergangenen Analyse vom 25. Oktober des letzten Jahres, löste die Aktie klar negativ aus, sodass folgte, was erfolgen musste. Neue Tiefs voraus und somit fehlt jegliches partizipieren an der gegenwärtigen Edelmetallverfassung im generellen Sinne. Schauen wir somit auf die bedauerliche Wahrheit der Charts im nachfolgenden Fazit.

Open in new window
Quelle Chart: stock3


Open in new window
Quelle Chart: StockCharts.com


Fazit:

Mit den stetig neuen Tiefstständen nährt die Aktie den ohnehin bereits prachtvoll etablierten Abwärtstrend. Zuletzt durchbrach die Aktie die Unterstützung rund um den Ausbruch der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 und wischte mal eben die vergangenen Jahre der Kursperformance beziehungsweise -stabilisierung weg. Aufgrund der unverändert vorherrschenden Kursschwäche erscheinen weitere Tiefs nicht ausgeschlossen und folglich sollte man ein Abtauchen in den einstelligen Kursbereich durchaus einkalkulieren.

Zwischenzeitliche Erholungen wären aus aktueller Sicht einzig als Pullbacks im Rahmen der übergeordneten Kursschwäche zu sehen. Unterhalb von 10,69 USD sowie speziell 11,23 USD bleibt die Lage komplett düster mit einem mittelfristigen Abwärtsziel bei 8,09 USD. Sollte sich die Aktie hingegen stabilisieren und den Weg nach oben einschlagen wollen, so wären erste positive Signale oberhalb der bereits benannten Marke von 11,23 USD gegeben.

Je ausgeprägter eine solche Stabilisierung verläuft, desto besser, auch unterhalb dieser Marke. Ein Anstieg über 11,23 USD verspricht jedenfalls weiteres Erholungspotenzial bis hin zur entscheidenden Widerstandszone von 12,50 bis 12,92 USD. Dort dürften sich, aufgrund des negativen Bias, die Bullen zunächst die Hörner stoßen. Dennoch wäre der Anfang einer möglichen Trendwende vollzogen.

Open in new window
Quelle Chart: stock3


Long Szenario:

Es bleibt ein Trauerspiel und gegenwärtig gibt es noch keinen Ansatz einer wirklichen Verbesserung. Eine Rückkehr über 10,69 USD könnte den Ansatz einer Erholungsbewegung signalisieren, sodass im weiteren Verlauf ein Anstieg bis 11,23 USD denkbar wäre. Darüber würde sich weiteres Potenzial bis zur Region von 12,50 bis 12,92 USD versprechen.


Short Szenario:

Die Bären üben unveränderten Druck aus und gerade durch die Aufgabe der Unterstützung von 10,69 USD deutet alles auf weitere Verluste hin. Mittelfristig bleibt hierbei nur die Marke von 8,09 USD zu benennen und könnte durchaus als nächstes Ziel der übergeordneten Abwärtsbewegung dienen.


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbrokers.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Mineninfo
SSR Mining Inc.
Bergbau
A2DVLE
CA7847301032

Copyright © Minenportal.de 2006-2024 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.