• Donnerstag, 22 Februar 2024
  • 09:44 Uhr Frankfurt
  • 08:44 Uhr London
  • 03:44 Uhr New York
  • 03:44 Uhr Toronto
  • 00:44 Uhr Vancouver
  • 19:44 Uhr Sydney

Hecla Mining vor neuen Tiefs?

10.11.2023  |  Christian Kämmerer
Das nordamerikanische Minenunternehmen Hecla Mining Company verfiel, im Hinblick zur vergangenen Analyse vom 20. Juli und der möglicherweise einschlagbaren positiven Entwicklung, vielmehr dem kompletten Verkaufssog. Mehr als -40% verlor der Titel in der Spitze von den damaligen Niveaus und zeigt sich charttechnische unverändert in einer wenig erfreulichen Situation. Widmen wir uns daher den Details im Nachgang.

Open in new window
Quelle Chart: stock3


Fazit:

Die Kursschwäche der jüngsten Zeit spiegelt sich, wenig überraschend, auch in einer ähnlichen schwachen Entwicklung vom Silberpreis selbst wider. Siehe dazu hier das erst heute Morgen dazu kreierte Video rund um Silber. In Abhängigkeit von Silber und dabei temporär weiterer Preisschwäche, erscheint die Möglichkeit weiterer Tiefs bei der Aktie wenig überraschend. Insbesondere das erst gestern frisch markierte neue Mehrwochentief stützt diese These eines weiteren Kursverfalls in Richtung des Jahrestiefs von Anfang Oktober.

Konkret wurde hier am 5. Oktober bei 3,55 USD der diesjährige Tiefststand ausgebildet. Die seither erfolgte Erholungsbewegung darf als rein korrektiv interpretiert werden, sodass die derzeit bereits erfolgte Kursschwäche nicht überraschend ihren Einzug fand. Sollte es daher zu neuen Tiefstständen kommen, wäre direkt unter dem frisch markierten Jahrestief vom Oktober eine nahende Unterstützung bei 3,45 USD vorzufinden.

Im Gleichklang eines nicht auszuschließenden positiven Jahresabschlusses am Edelmetallmarkt, könnte praktisch betrachtet von dort eine erneute, zunächst wieder korrektive, Erholungsbewegung starten. Ob daraus mehr werden kann, bleibt in der Folge engmaschig zu beobachten. Auszumachende Widerstandslevel befindet sich nunmehr bei 4,10 USD und darüber bei 4,66 USD.

Sollte es hingegen zu einer Korrekturausdehnung kommen, wäre unterhalb von 3,45 USD mit weiter fallenden Notierungen bis zur Marke von 3,00 USD sowie darunter bis 2,75 USD zu kalkulieren.

Open in new window
Quelle Chart: stock3


Long Szenario:

Gegenwärtig sprechen viele Argumente gegen eine zeitnahe Erholungsbewegung. Allerdings diese in Kürze, nach Ausbildung eines neuen Jahrestiefs, durchaus starten könnte. Stabilisiert sich die Aktie daher zwischen 3,45 und 3,55 USD, bestehen realistische Chancen eines Anstiegs über 4,10 USD. Oberhalb davon wäre 4,66 USD bzw. das Level bei 5,12 USD zu nennen.


Short Szenario:

Die Ausbildung neuer Jahrestiefs könnte den Verkaufsdruck weiter anheizen. Sollte nämlich das unmittelbar darunter befindliche Unterstützungsniveau von 3,45 USD fallen, besteht die Gefahr oder Chance für Leerverkäufer und Short-Seller, dass die Aktie weiter hinab rauscht. Die nächsten Ziele lassen sich bei rund 3,00 USD und darunter 2,75 USD definieren.


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbrokers.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Mineninfo
Hecla Mining Company
Bergbau
854693
US4227041062

Copyright © Minenportal.de 2006-2024 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.