• Montag, 27 Mai 2024
  • 20:55 Uhr Frankfurt
  • 19:55 Uhr London
  • 14:55 Uhr New York
  • 14:55 Uhr Toronto
  • 11:55 Uhr Vancouver
  • 04:55 Uhr Sydney

Nexus Uranium Corp. gibt den Erwerb einer umfangreichen Menge an historischen Daten für Wray Mesa bekannt

29.02.2024  |  IRW-Press
Vancouver, 29.2.2024 - Nexus Uranium Corp. (CSE: NEXU, OTCQB: GIDMF, FWB: 3H1) (das Unternehmen oder Nexus) freut sich bekannt zu geben, dass eine bedeutende Menge an historischem Datenmaterial zum Uranprojekt Wray Mesa im US-Bundesstaat Utah erworben wurde. Die Datenbank enthält die Ergebnisse umfangreicher historischer Explorationsarbeiten, die Atlas Minerals in den 1970er und 1980er Jahren auf dem Gelände des Projekts Wray Mesa sowie im umliegenden Gebiet durchgeführt hat. Der Erwerb der Datenbank wurde vom Optionsgeber des Projekts, der Firma Basin Uranium Corp., ermöglicht. Die Kosten für Erwerb und Analyse werden auf die vorgesehenen Explorationsaufwendungen des Unternehmens im Rahmen der Optionsvereinbarung für das Projekt angerechnet.

Der Erwerb dieser umfangreichen historischen Datenbank beschleunigt nicht nur unser Verständnis und unser Explorationsmodell für das Projekt, sondern sollte uns auch die Erstellung einer NI 43-101-konformen Ressourcenschätzung ermöglichen, erklärt Jeremy Poirier, CEO von Nexus Uranium Corp. Unser Team ist derzeit mit der Erhebung und Einbindung der historischen Ergebnisse in unsere Explorationspläne für das Projekt befasst. Wir werden eine Zusammenfassung der Bohrungen und der historischen Ressourcenschätzung vorlegen, sobald die Datenverifizierung abgeschlossen ist.

Das Projekt Wray Mesa umfasst 6.282 Acres und wurde bereits in den 1980er Jahren umfassend erkundet, wobei über 500 Bohrlöcher gebohrt wurden, die vier mineralisierte Hauptzonen beschrieben haben: Dylan, Ajax, Whiskey und Carlin. Die Mineralisierung im Konzessionsgebiet kommt in einer Tiefe von 500 bis 750 Fuß vor, wobei die mittels Bohrungen definierte Mineralisierung zwischen 25 und 75 Fuß liegt. Die Mineralisierung ist charakteristisch für in Sandstein enthaltene tafelförmige Lagerstätten, bei denen das Uran in reduzierten und alterierten Sandsteinen sowie in Sandstein-Schlammsteinen in großen Flussbetten im Upper Salt Wash Member der Formation Morrison vorkommt.

Das Unternehmen gibt außerdem bekannt, dass die ursprünglich am 18. Dezember 2023 nach dem Fremdvergleichsgrundsatz abgeschlossene Marketingvereinbarung mit der Firma Sideways Frequency LLC (SFLLC) verlängert wurde. Die erneuerte Vereinbarung (die Marketingvereinbarung) tritt am 4. März 2024 in Kraft und gilt bis zum 5. April 2024. Als Gegenleistung für die von SFLLC erbrachten Marketing- und Anlegerkommunikationsleistungen (Dienste) hat sich das Unternehmen bereit erklärt, SFLLC für die Dauer eines Monats (die Vertragsdauer) ein Honorar in Höhe von 150.000 USD zu bezahlen. Das Unternehmen kann die Vereinbarung während der Vertragsdauer jederzeit verlängern.

Die Dienste umfassen unter anderem E-Mail-Kampagnen, Native Advertising, Display-Anzeigen, Lead-Generierung, Erstellung von Inhalten, strategische Planung, Platzierung digitaler Werbung und Überwachung des Verlaufs und der Ergebnisse digitaler Kampagnen.

In der Vergütung, die SFLLC angeboten wird, sind keine Wertpapiere des Unternehmens enthalten. Abgesehen von früheren Kontakten unterhält das Unternehmen keinerlei Beziehungen zu SFLLC und zu Herrn Wesley De Souza, CEO von SFLLC.


Über Sideways Frequency LLC

SFLLC ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (LLC), die an die Gesetze des US-Bundesstaates Utah gebunden ist. SFLLC bereitet anhand von öffentlich zugänglichen Informationen Werbeanzeigen vor, welche die Profile börsennotierter Unternehmen abbilden, lanciert Marketingkampagnen wie Pay-per-Click (PPC)-Marketing, E-Mail-Marketing, Native Advertising und Display-Anzeigen, und wartet bzw. aktualisiert die Webseiten von Kunden nach deren Vorgaben. Die Firmenadresse von SFLLC lautet 1389 Center Drive, Suite 200, Park City, Utah, 84098. Sie können SFLLC per E-Mail unter info@sidewaysfrequency.com kontaktieren.


Über Nexus Uranium Corp.

Nexus Uranium Corp. ist ein auf mehrere Rohstoffe fokussiertes Entwicklungsunternehmen, das sich auf die Weiterentwicklung des Uran-Vanadium-Projekts Wray Mesa in Utah konzentriert, zusätzlich zu seinem Edelmetallportfolio, das die in der Entwicklungsphase befindliche Mine Independence, die an die Mine Phoenix-Fortitude von Nevada Gold Mines in Nevada angrenzt, das Goldprojekt Napoleon in British Columbia und ein Paket von Gold-Claims im Yukon umfasst. Das Projekt Wray Mesa umfasst 6.282 Acres im Zentrum des produktiven Bergbaureviers Uruvan in Utah. Dort wurden in der Vergangenheit zahlreiche Bohrungen niedergebracht und mehr als 500 dieser Bohrungen grenzten mehrere mineralisierte Zonen ab. Das Projekt Independence beherbergt eine nachgewiesene und angedeutete Ressource von 334.300 Unzen Gold (28 Mio. Tonnen mit 0,41 g/t Gold) sowie eine vermutete Ressource von 847.000 Unzen Gold (9 Mio. Tonnen mit 3,22 g/t Gold) mit erheblichen Anteilen an Silber als Nebenprodukt. Im Rahmen einer wirtschaftlichen Erstbewertung (PEA) im Jahr 2021 wurde ein kostengünstiger Haufenlaugungsbetrieb mit Schwerpunkt auf den oberflächennahen Ressourcen und einer Gesamtproduktionsmenge von 195.443 Unzen Gold ausgewiesen, für den sich die nachhaltigen Cash-Kosten (AISC) auf 1.078 US$ pro Unze Gold belaufen. Das Projekt Napoleon umfasst eine Gesamtfläche von 1.000 Hektar und birgt Potenzial für Goldvorkommen mit unterschiedlichen Ausprägungen. Die Explorationsaktivitäten in diesem Gebiet reichen bis in die 1970er Jahre zurück und es wurden hier hochgradige Goldmineralisierungen vorgefunden. Die Goldprojekte im Yukon umfassen Quarzclaims mit einer Grundfläche von nahezu 8.000 Hektar, die Potenzial für die Auffindung einer hochgradigen Goldmineralisierung aufweisen, was anhand einer historischen Stichprobe mit 144 g/t Gold verdeutlicht wird.

Nexus Uranium weist Investoren darauf hin, dass die wirtschaftliche Erstbewertung des Projekts Independence nur vorläufigen Charakter hat, dass sie vermutete Mineralressourcen enthält, die aus geologischer Sicht zu spekulativ sind, um als Mineralreserven eingestuft werden zu können, und dass es keine Gewissheit gibt, dass die wirtschaftliche Erstbewertung realisiert werden wird. Das Unternehmen weist Investoren außerdem darauf hin, dass Mineralressourcen, die keine Mineralreserven sind, keine nachgewiesene wirtschaftliche Rentabilität aufweisen, und dass die Menge und der Gehalt der gemeldeten vermuteten Mineralressourcen ungewiss sind und dass diese nicht ausreichend erkundet wurden, um diese vermuteten Mineralressourcen als angedeutete Mineralressourcen einzustufen.

Das Unternehmen weist Investoren darauf hin, dass es die historischen Daten noch verifizieren muss und dass Stichproben von Natur aus selektiv sind und wahrscheinlich nicht den Durchschnittsgehalt der Proben auf dem gesamten Konzessionsgebiet repräsentieren.



Nähere Informationen erhalten Sie über:

Nexus Uranium Corp.
Jeremy Poirier, Chief Executive Officer
info@nexusuranium.com


Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen (im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze), die verschiedene Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf zukünftige Ereignisse beinhalten. Solche zukunftsgerichteten Informationen beinhalten Aussagen, die auf den aktuellen Erwartungen des Managements beruhen, die basierend auf den Erfahrungen und Wahrnehmungen des Managements in Bezug auf historische Trends, aktuelle Bedingungen und erwartete zukünftige Entwicklungen gemacht wurden. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, weshalb zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantie für die zukünftige Leistung des Unternehmens darstellen. Zu den zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung zählen unter anderem Aussagen über die Veröffentlichung einer Mineralressourcenschätzung für das Projekt Wray Mesa sowie über das zukünftige Explorations- und Erschließungspotenzial des Projekts Wray Mesa. Es gibt zahlreiche Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung zum Ausdruck gebracht wurden, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt auf inhärente Risiken, die mit der Bergbaubranche und den Ergebnissen von Explorationsaktivitäten und der Erschließung von Mineralkonzessionsgebieten verbunden sind, der Volatilität des Aktienmarktes und der Schwankungen des Kapitalmarktes, der allgemeinen Markt- und Branchenbedingungen sowie jener Risikofaktoren, die in der zuletzt veröffentlichten Management's Discussion & Analysis des Unternehmens erörtert wurden. Die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können sich erheblich von jenen unterscheiden, die in diesen Informationen vorausgesagt wurden. Diese zukunftsgerichteten Informationen beruhen auf Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments und werden durch diesen Hinweis ausdrücklich eingeschränkt. Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf die Geschäftstätigkeit des Unternehmens werden in den Offenlegungsunterlagen des Unternehmens, die bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden unter www.sedar.com eingereicht wurden, ausführlicher behandelt. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder die Gründe zu nennen, warum die tatsächlichen Ergebnisse von diesen Informationen abweichen könnten, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Mineninfo
Nexus Uranium Corp.
Bergbau
A3EXYF
CA65345P1018

Copyright © Minenportal.de 2006-2024 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.