• Freitag, 24 Mai 2024
  • 15:27 Uhr Frankfurt
  • 14:27 Uhr London
  • 09:27 Uhr New York
  • 09:27 Uhr Toronto
  • 06:27 Uhr Vancouver
  • 23:27 Uhr Sydney

Capricorn Metals: Gutes Quartal trotz Herausforderungen!

06.04.2024  |  Hannes Huster (Der Goldreport)
Das Management hat bereits vor knapp vier Wochen angekündigt, dass die Produktion im ersten Kalenderquartal wohl unter den Prognosen liegen wird, da die Region von starken Regenfällen heimgesucht wurde (Link). Heute kamen dann die Produktionszahlen für das Quartal: Link.

Es wurden 26.017 Unzen Gold im Quartal produziert, nachdem es im Vorquartal 30.399 Unzen waren, also knapp 4.400 Unzen weniger. Somit ist die Produktion für die ersten neun Monate auf 86.116 Unzen gestiegen (Geschäftsjahresende 30.06.2024).

Trotz der herausfordernden Umstände konnte Capricorn Metals die Cash-Position von Ende Dezember bis Ende März von 160,10 auf 177,8 Millionen AUD steigern, obwohl im Quartal 9,9 Millionen AUD für das neue Camp auf der Mt. Gibson Mine bezahlt wurden. Die Karlawinda Mine hat also im Quartal stolze 27,6 Millionen AUD Cash erwirtschaftet! Das sind nur 600.000 AUD weniger als im Dezember-Quartal.

Durch die Regenfälle ist man immer noch beeinträchtigt und das Management geht davon aus, dass man im laufenden Quartal zwischen 26.000 und 29.000 Unzen produzieren kann, so dass die Jahresproduktion wohl im Bereich von 112.000 – 115.000 Unzen landen wird. Das wäre dann am unteren Ende der eigentlichen Prognosen von 115.000 – 125.000 Unzen.


Executive Chairman Mark Clark kommentierte:

"Es war ein schwieriges Quartal auf der KGP, in die erheblichen Regenfälle den Minenbetrieb und die Goldproduktion beeinträchtigten. Es war jedoch erfreulich, dass der Betrieb trotz dieser Auswirkungen einen Cash- und Goldzuwachs von 27,6 Mio. $ für das Quartal vor den diskretionären Kapitalausgaben bei Mt Gibson erzielte. Die verbleibenden Auswirkungen auf die Bergbauproduktivität sind immer noch spürbar und werden im Juni-Quartal unser Hauptaugenmerk auf den Betrieb richten, um das Projekt für eine starke betriebliche Leistung im GJ 25 vorzubereiten."


Fazit:

Das Management hat bereits vor knapp einem Monat auf die Auswirkungen der Starkregen hingewiesen und konnte dann die in Aussicht gestellten Zahlen erreichen. Sehr positiv ist, dass man trotz der fehlenden Unzen einen starken Cash-Aufbau vorweisen konnte, der nur minimal unter dem Vorquartal lag. Dies spricht für das gute Management der Firma.

Die Aktie reagierte heute schwächer und es wurden Gewinne mitgenommen. Das ist okay und sorgt für etwas Abkühlung. Ich bleibe mit der Position unverändert dabei.

Open in new window

© Hannes Huster
Quelle: Auszug aus dem Börsenbrief "Der Goldreport"



Pflichtangaben nach §34b WpHG und FinAnV

Wesentliche Informationsquellen für die Erstellung dieses Dokumentes sind Veröffentlichungen in in- und ausländischen Medien (Informationsdienste, Wirtschaftspresse, Fachpresse, veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen sowie Veröffentlichungen des analysierten Emittenten und interne Erkenntnisse des analysierten Emittenten).
Zum heutigen Zeitpunkt ist das Bestehen folgender Interessenkonflikte möglich: Hannes Huster und/oder Der Goldreport Ltd. mit diesen verbundene Unternehmen:
1) stehen in Geschäftsbeziehungen zu dem Emittenten.
2) sind am Grundkapital des Emittenten beteiligt oder könnten dies sein.
3) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte.
4) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen.
5) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften geschlossen oder Leistung oder Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten.

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Mineninfo
Capricorn Metals Ltd.
Bergbau
A2AEH7
AU000000CMM9

Copyright © Minenportal.de 2006-2024 | MinenPortal.de ist eine Marke von GoldSeiten.de und Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Alle Angaben ohne Gewähr! Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und der Kurse übernommen!
Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.